Lengelsheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lengelsheim
Wappen von Lengelsheim
Lengelsheim (Frankreich)
Lengelsheim
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Bitche
Gemeindeverband Pays de Bitche
Koordinaten 49° 6′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 49° 6′ N, 7° 25′ O
Höhe 265–388 m
Fläche 5,3 km²
Einwohner 242 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km²
Postleitzahl 57720
INSEE-Code

Lourdesgrotte in Lengelsheim

Lengelsheim ist eine französische Gemeinde mit 242 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Sarreguemines und zum Kanton Bitche und ist Teil des Naturparks Nordvogesen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lengelsheim liegt im Norden Lothringens, sieben Kilometer nördlich von Bitche und vier Kilometer östlich von Volmunster am Zusammenfluss von Breidenbach, Bittenbach und Himersbach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde erstmals 1414 als Lengeniss urkundlich erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
236 231 223 218 226 209 209

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Les moulins et scieries du Pays de Bitche, Joël Beck, 1999.
  • Le Pays de Bitche 1900-1939, Joël Beck, 2005.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lengelsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien