Jusix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jusix
Wappen von Jusix
Jusix (Frankreich)
Jusix
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Marmande
Kanton Les Coteaux de Guyenne
Gemeindeverband Val de Garonne Agglomération
Koordinaten 44° 32′ N, 0° 3′ OKoordinaten: 44° 32′ N, 0° 3′ O
Höhe 7–19 m
Fläche 7,5 km2
Einwohner 123 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 47180
INSEE-Code

Mairie Jusix

Jusix ist eine französische Gemeinde mit 123 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Marmande und zum Kanton Les Coteaux de Guyenne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Marmande an der Grenze zum Département Gironde am rechten Ufer der Garonne und wird von einem Mäander des Flusses umgeben. Nachbargemeinden von Jusix sind Lamothe-Landerron im Norden (Dép. Gironde), Saint-Martin-Petit und Sainte-Bazeille im Osten, Couthures-sur-Garonne im Südosten, Meilhan-sur-Garonne im Süden und Südwesten, Bourdelles im Westen (Dép. Gironde) und Mongauzy im Nordwesten (Dép. Gironde). Der Fluss Garonne bildet die südliche Gemeindegrenze.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
144 200 173 141 134 114 111 123

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste, errichtet am Anfang des 19. Jahrhunderts, mit wertvollen Inventargegenständen[1]
Kirche Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jusix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Saint-Jean-Baptiste in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)