Laparade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laparade
Wappen von Laparade
Laparade (Frankreich)
Laparade
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Marmande
Kanton Tonneins
Gemeindeverband Lot et Tolzac
Koordinaten 44° 23′ N, 0° 27′ OKoordinaten: 44° 23′ N, 0° 27′ O
Höhe 32–192 m
Fläche 16,22 km2
Einwohner 376 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 47260
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Laparade ist eine französische Gemeinde mit 376 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Marmande und zum Kanton Tonneins (bis 2015: Kanton Castelmoron-sur-Lot).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laparade liegt rund 25 Kilometer nordwestlich von Agen am rechten Ufer des Flusses Lot. Nachbargemeinden sind:

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laparade wurde 1265 unter dem Namen "Castelseigneur" gegründet, 1277 erhielt es seinen heutigen Namen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011
Einwohner 447 479 497 526 408 447 445

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Laparade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien