Kanton Vannes-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Vannes-Est
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Hauptort Vannes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 46.048 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 7 + 1 teilweise
INSEE-Code 5637

Der Kanton Vannes-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vannes, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Vannes. Letzte Vertreterin im Generalrat des Départements war von 2012 bis 2015 Elisabeth Chevalier (PS).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kantone Vannes-Centre, Vannes-Est und Vannes-Ouest

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Vannes-Est umfasste sieben Gemeinden und den Ostteil der Stadt Vannes. Diese waren:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
La Trinité-Surzur An Drinded-Surzhur 1469 2.30 56190 56259
Le Hézo Hezoù 778 4.89 56450 56084
Noyalo Noaloù 780 4.93 56450 56150
Saint-Avé Sant-Teve 10.839 26.09 56890 56206
Séné Sine 8852 19.94 56860 56243
Surzur Surzhur 4128 57.29 56450 56248
Theix Teiz 6.946 47.13 56450 56251
Vannes (teilweise) Gwened 53.036 unbekannt 56000 56260
Kanton Gwened-Reter 46.048 unbekannt - 5637

Angegeben ist für Vannes die Gesamteinwohnerzahl.

Bevölkerungsentwicklung des Kantons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2012
31.089 36.479 42.349 46.048