Kanton Pluvigner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Pluvigner
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Lorient
Hauptort Pluvigner
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Einwohner 36.145 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km²
Fläche 285,42 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 5614

Lage des Kantons Pluvigner im
Département Morbihan

Der Kanton Pluvigner (bretonisch Kanton Pleuwigner) ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Lorient, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Pluvigner.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt im westlichen Teil des Départements Morbihan in der Nähe von Lorient.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten fünf Gemeinden zum Kanton Pluvigner. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich kamen fünf der neun Gemeinden des Kantons Port-Louis und eine Gemeinde aus dem Hennebont hinzu.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanton Pluvigner seit 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Pluvigner umfasst neu elf Gemeinden[1]:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Brandérion Branderion 1.429 6,03 56700 56021
Brech Brec'h 6.688 40,86 56400 56023
Camors Kamorzh 2.977 37,09 56330 56031
Gâvres Gavr 701 1,88 56680 56062
Landaul Landaol 2.244 17,35 56690 56096
Landévant Landevant 3.544 22,34 56690 56097
Merlevenez Brelevenez 3.175 17,67 56700 56130
Nostang Lostenk 1.505 15,71 56690 56148
Plouhinec Pleheneg 5.301 35,58 56680 56169
Pluvigner Pleuwigner 7.394 82,83 56330 56177
Sainte-Hélène Santez-Elen 1.187 8,08 56700 56220
Kanton Pluvigner Pleuwigner 36.145 285,42 - 5614

Kanton Pluvigner bis 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der alte Kanton Pluvigner umfasste bis zur landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 fünf Gemeinden auf einer Fläche von 200,47 km². Diese waren: Brech, Camors, Landaul, Landévant und Pluvigner (Hauptort).

Bevölkerungsentwicklung des alten Kantons bis 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
12.661 12.442 12.483 13.541 14.647 15.747 19.374 22.311

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Morbihan, Artikel 15