Rilly-sur-Aisne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rilly-sur-Aisne
Wappen von Rilly-sur-Aisne
Rilly-sur-Aisne (Frankreich)
Rilly-sur-Aisne
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Attigny
Gemeindeverband Crêtes Préardennaises
Koordinaten 49° 29′ N, 4° 38′ OKoordinaten: 49° 29′ N, 4° 38′ O
Höhe 82–127 m
Fläche 3,44 km2
Einwohner 137 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 08130
INSEE-Code

Rilly-sur-Aisne ist eine französische Gemeinde mit 137 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt am Ufer des Flusses Aisne sowie am parallel zum Fluss verlaufenden Canal des Ardennes. Knapp flussaufwärts des Ortes zweigt ein zwölf Kilometer langer Stichkanal ab, der bis zur Stadt Vouziers führt. Die andere Strecke führt über eine Schleusentreppe zur Wasserscheide von Le Chesne und hinunter ins Tal der Maas.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 137 121 102 111 111 105 110 137
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Waast
  • Kirche Saint-Waasst

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rilly-sur-Aisne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien