Wikipedia Diskussion:Qualitätssicherung/Archiv/2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Wikipedia Diskussion:Qualitätssicherung/Archiv/2010#Thema 1]]
oder als Weblink zur Verlinkung außerhalb der Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Qualit%C3%A4tssicherung/Archiv/2010#Thema_1

Autoarchiv

Ich möchte vorschlagen, das Autoarchiv-Alter für die QS-Seiten auf mindestens 3, besser 7 Tage hochzusetzen. Grund: Viele QS-Einträge werden als URV gelistet, kurze Zeit später kommt die Freigabe per OTRS, mittlerweile ist der QS-Eintrag aber schon autoarchiviert worden und muss dann wieder neu in die QS eingetragen werden (jüngstes Beispiel: Wendel Schäfer). Noch besser wäre es, bei URV-Verdacht gar nicht erst "erledigt" zu setzen, sondern das erst beim Abarbeiten der URV-Liste zu machen - das müsste dann aber wohl mit den dortigen Bearbeitern abgestimmt werden. --Reinhard Kraasch 19:18, 17. Jan. 2010 (CET)

Der Vorschlag klingt vernünftig. Wie man das aber im Einzelnen handhaben soll, ist mir noch nicht ganz klar. -- nfu-peng Diskuss 11:24, 18. Jan. 2010 (CET)

Setzen des Erledigtbausteins

Aus meiner Sicht sollte in Fällen, wo seit dem Setzen des QS-Bausteins an dem betreffenden Artikel nichts getan wurde, der Erledigtbaustein nur mit einer plausiblen Begründung/Erläuterung gesetzt werden. Aus reiner Spaß an der Freud setze ich keinen QS-Baustein + wäre dann zumindest für einen Hinweis dankbar, weshalb ein/e User/in der Meinung ist, dass eine weitere Qualitätssicherung nicht erforderlich ist. --BKSlink 10:05, 5. Feb. 2010 (CET)

Das sehe ich ähnlich und kann den Fall We Don’t Need Another Hero anführen. Wer in der Administration trägt für dieses offensichtliche Totalversagen der QS die Verantwortung? --Rmw 14:15, 11. Feb. 2010 (CET)
Mhm? Totalversagen? Administration? Verantwortung? Stichwort: Freiwilligenprojekt. Sagt Dir vielleicht was. Hier wird keiner bezahlt. Und wenn sich keiner findet, der den Artikel verbessert, dann - Überraschung! - gibt's keine Abmahnung für den "Verantwortlichen", keine Standpauke und keinen wie auch immer gearteten Rüffel. Dann ist es halt so wie es ist. Dir steht dann völlig offen, die Arbeit, die Du gerne auf andere abgewälzt hättest (aus welchen Gründen auch immer) entweder selbst zu erledigen oder einen Löschantrag zu stellen. --Tröte 14:36, 11. Feb. 2010 (CET)
Totalversagen ? Wow, ein kesses Wort. An dem Liedartikel wurde gearbeitet (PD etc.) und das nach dem vielsagenden Hinweis Vollprogramm, was sicherlich sehr präzise ist. Würden sich die QS-Setzer etwas mehr Mühe geben, schauen ob es eine SpezialQS dazu gibt, genauer auflisten, was denn fehlen könnte etc. etc. wären schon viele Missverständnisse beseitigt. Du schlägst die Falschen.-- nfu-peng Diskuss 16:05, 11. Feb. 2010 (CET)
Ich hab ja selber als einer der wenigen dran gearbeitet. Nur dann wird der QS einfach so durch LA ersetzt. Man hätte mich auch anschreiben können, hallo, wie siehts aus, machst Du noch was dran?--Rmw 17:26, 11. Feb. 2010 (CET)
Oder noch besser: machen wir gemeinsam was dran, das würde ich von einem Admin im Musikbereich erwarten.--Rmw 17:29, 11. Feb. 2010 (CET)

Vorlage:Überarbeiten und andere

Da ich selten mutig genug bin, eine der Hauptseiten gleich zu ändern, folgende Anregung zur Diskussion: Ich würde mir auf der Hauptseite zur QS eine Übersicht zu den sinnvollen Bausteinen aus der Wartungsbausteinen wünschen, nachdem ich offensichtlich in eine QS-Falle getappt bin (Zitat: Der QS-Antrag grenzte schon an Vandalismus), siehe Wikipedia:Qualitätssicherung/2. März 2010/erledigt#James Krüss. Nun habe ich erstmal gesucht, um das ganze hoffentlich im Sinne aller adäquat auszudrücken und so manch noch Neuerer hätte sich sicherlich frustiert abgewendet...Mit einem Hinweis auf entsprechende Abschnittsbausteine wäre das ganze vielleicht nur halb so aufgeregt gewesen. --CeGe Diskussion 09:24, 3. Mär. 2010 (CET)

Nun, in gewissem Maße, musst du auch die Mitarbeiter hier verstehen, die manchmal gestresst sind von den vielen unberechtigten QS-Anträgen, die einfach nur ein paar Rechtschreibfehler monieren, anstatt selbst die Tastatur zu bemühen. Und tatsächlich ist dein Schluss, dass aus einer einzigen dMn falschen Jahreszahl die gesamte "Werkeauswahl mit Jahreszahlen so nicht nachvollziehbar" sei, etwas gewagt. Zudem sucht man dann die gesamte Liste ab, anstatt auf GENAU das von dir entdeckte Werk hingewiesen zu werden. Bei solch wenig gravierenden Fehlern hättest du einfach einen Vermerk auf der Diskseite hinterlassen können (hast du unter IP?) oder aber den Änderer (Nicola?) darauf ansprechen können. Natürlich ist die QS-Seite zur QS da, aber in erster Linie zur Rettung von Artikeln vor dem Löschhammer und nicht "zur Feinjustierung". OK? Ich hoffe du bleibst weiterhin aufmerksamer Mitarbeiter.....Gruß.-- nfu-peng Diskuss 11:10, 3. Mär. 2010 (CET)
Ist schon recht-ich bin da nicht so nachtragend. Nicola hatte ich übrigens angesprochen, der Nachtrag kam von jemandem, der ein bißchen wegen möglicher Literaturspam im Auge gehalten wird. Das ich präziser arbeiten kann, ist mit Sicherheit auch richtig. Aber das ist eine ganz andere Geschichte und die ist mm. E. auch erledigt. Mir gehts nur darum, vielleicht im "Ablaufplan" auf der Projektseite die Möglichkeit der Bausteine mit zu erwähnen-trotz längerer Mitarbeit mußte ich erstmal suchen...und ich habe vorher nur an dortigen Anweisungen längsgehangelt. Ich hab bei mir in der Kammer auch viel QSiggere Artikel, die nehm ich mir aber beizeiten vor, weil ich das kann. Will ja nur anregen, die Anweisungen vorne etwas zu erweitern, so daß der ungeübte QS-Steller vor Bausteinsetzen über die nicht ganz so starken, aber eben hilfreichen Bausteine stolpert. Das würde ggf. auch die von dir angesprochenen völlig unberechtigten QS-Anträge einschränken.--CeGe Diskussion 11:42, 3. Mär. 2010 (CET)

Um mal einen konstruktiven Vorschlag zu machen: Ich würde die Einleitung wie folgt verändern wollen:

  • In der Qualitätssicherung sollen Artikel und Abschnitte überarbeitet werden, die nicht den formalen Anforderungen an gute Artikel entsprechen. Dies gilt insbesondere für neue Artikel, die von unerfahrenen Autoren angelegt wurden; es können aber auch bereits länger bestehende Artikel gemeldet werden.

in

  • In der Qualitätssicherung sollen Artikel und Abschnitte überarbeitet werden, die in wesentlichen Passagen nicht den formalen Anforderungen an gute Artikel entsprechen. Dies gilt insbesondere für neue Artikel, die von unerfahrenen Autoren angelegt wurden; es können aber auch bereits länger bestehende Artikel gemeldet werden. Prüfe bitte vor einer Eintragung, ob du die Fehler nicht selbst durch eine kurze Recherche verbessern kannst. Handelt es sich nur um ganz spezifische Mängel, bietet sich das Setzen eines Bausteines aus den Wartungskategorien und -listen an.

Das ein oder andere mag theoretisch ein Selbstgänger sein, ist es aber, wenn ich nfu-peng richtig verstanden habe, nicht. Vielleicht ist das Problem über die Zeit entstanden, denn inhaltlich haben sich die Anforderungen zum Eintragen in der QS seit Erstellung der Portalseite kaum verändert, die Antragszahl vielleicht mit der Masse der Artikel doch?! Ich halt jetzt mal zwei Wochen die Füsse still, dann könnt ihr, die in diesem Bereich aktiv seid, vielleicht en passant mal eine Meinung abgeben. Gruß --CeGe Diskussion 11:29, 4. Mär. 2010 (CET)

Ich finde deinen Vorschlag gut. Vielleicht sollte nochmal explizit auf eine kurze Meldung auf der Diskussionsseite hingewiesen werden und dass bei QS-Bedarf eines bestimmten Abschnitts, das entweder durch Setzen des Bapperls oder aber durch einen Vermerk beim Eintrag ersichtlich wird. Mein Vorschlag: Warte hier noch ein paar Tage eine Stellungnahme eventuell anderer User ab und verändere dann entsprechend. -- nfu-peng Diskuss 12:18, 4. Mär. 2010 (CET)
Nach zweiwöchigem Schweigen im Walde habe ich umformuliert, weil ich davon ausgehe, daß alle Hauptaktiven diese Anregung zumindest zur Kenntnis genommen haben. Ich hätte auch die Anregung von Peng gerne eingearbeitet, merke aber jetzt beim Durchlesen, daß ich nicht 100%ig verstehe, was du meinst. --CeGe Diskussion 10:08, 19. Mär. 2010 (CET)

Bapperlposition

Ich hab mir erlaubt, weils ein ganz neues Thema ist, eine Überschrift einzuziehen --CeGe Diskussion 11:54, 19. Mär. 2010 (CET)

Ja danke. Ich meinte eigentlich, dass man nicht einfach ein Bapperl oben in den Artikel setzt mit "Überarbeiten", sondern entweder gezielt ÜBER einen zu überarbeitenden Abschnitt oder aber, das Bapperl auf der Diskussionsseite erläutert oder beim Eintragen (die eigentlich für Quellen etc. vorgesehene Zeile) auf den speziellen QS-Bedarf hinweist. Das natürlich nur, wenn nicht der gesamte Artikel, sondern nur Abschnitte oder Kapitel gemeint sind. Grüße. -- nfu-peng Diskuss 11:19, 19. Mär. 2010 (CET)

Hm, das würde allerdings das bisherige Vorgehen gem. Abschnitt WP:QS#Artikel eintragen radikal ändern, wo es heißt In den Artikel setzt du ganz oben: {{subst:QS|Deine Begründung --~~~~}}. Ich habe im Archiv nichts über eine Positionsdiskussion gefunden, deswegen sollte mal diskutiert werden-Ganz oben hat den Vorteil, daß das Bapperl sofort ins Auge springt, dein Vorschlag, daß er sauber eingrenzt. Daher finde ich, sollten möglichst viele, die hier arbeiten ein kurzes Statement abgeben, was ihnen hilfreicher erscheint. Reicht ja ein: Oben oder Abschnittsbezogen mit Unterschrift. --CeGe Diskussion 11:54, 19. Mär. 2010 (CET)

Meinungen zur Bapperlposition

alte Bausteine

Mal wieder eine Liste, automatisiert erstellt:

Da sind eine Menge Bausteine drin, die in Benutzerdiskussionen stehen. Ich denke, die kann man einfach entfernen (die Bapperl auf den Seiten und dann hier), denn dort haben die nix zu suchen. OK?. Grüße. -- nfu-peng Diskuss 10:59, 16. Apr. 2010 (CEST)

Ich habe auf {{QS Übersicht}} meinen Bot angesetzt um zumindest die nicht eingetragenen Bausteine zu eliminieren. Damit wird die Liste hier in Zukunft hoffentlich nur noch die übersehenen Bausteine beinhalten und somit nicht mehr so lang werden. Merlissimo 14:16, 19. Apr. 2010 (CEST)
Ich habe bei meinem Botskript alle Seiten mit dem QS-erledigt-Baustein als nicht existent erklärt. Dadurch werden auch alle Links auf diese Seiten als "nicht eingetragen" eingestuft und erscheinen nun in der QS-Übersicht-Vorlage. Damit brauche ich hier in Zukunft nicht mehr extra die Bausteine mit altem Datum auflisten. Im Moment stehen dort noch 20 Seiten. Ich hoffe, dass sich das dauerhaft reduziert, wenn der Anfangsberg erst einmal abgearbeitet ist. Merlissimo 00:30, 24. Apr. 2010 (CEST)

Die Liste scheint komplett erledigt zu sein. Kann eine neue erstellt werden? --Krd 11:43, 19. Mai 2010 (CEST)

Wie ich zwei Beiträge zuvor schon schrieb: Ist nun auf Vorlage:QS_Übersicht zu finden. Merlissimo 06:47, 20. Mai 2010 (CEST)

Unkategorisiert und Sackgassen

Sackgassen habe ich ja in meine Botliste aufgenommen, wird auch in großen Teilen gut abgearbeitet, aber natürlich nur, wo ein aktives Portal vorhanden ist. Ein weiteres Problem sind unkategorisierte Artikel, wobei ich hier schon viele einige Begeistern konnte diese abzuarbeiten. Man merkt dennoch sofort in der Statistik, wenn die Hauptabarbeiter etwas anderes machen. Bei Unkategorisiert ist der Rückstand derzeit 10 Tage, Bei Sackgassen jedoch deutlich länger (aktuell Sept. 2009). Eigentlich sind beides ja auch klare QS Argumente (Kategorisieren, Wikify).

Bei vielen dieser Artikel mangelt es jedoch an noch viel mehr. Die Frage ist, ob man so etwas automatisch in die QS schieben sollte. Mein Bot könnte von beiden Listen täglich z. B. jeweils die drei ältesten automatisch in die QS setzen, die mind. drei Tage unbearbeitet sind und kein (F)QS oder LK-Baustein haben. Gibt es Zustimmung das zumindest mal testweise auszuprobieren? Merlissimo 19:01, 15. Apr. 2010 (CEST)

Ich denke, wir können probeweise deinen Bot für die QS laufen lassen. Bei den Artikeln handelt es sich ja dann um wirkliche QS-Fälle. Wäre gut, wenn der Bot auch eine Begründung abgeben könnte und die Eintragung sich auch ansonsten nicht von den anderen unterscheidet. Ansonsten ist das auf alle Fälle eine gute Idee :-) Grüße --Philipp Wetzlar 19:40, 15. Apr. 2010 (CEST)
Kommentar wäre dann kurz und Knapp: "Bitte wikifizieren: Kategorisierung notwendig/Sackgassenartikel" - mehr weiß der Bot ja auch nicht. Würde ich dann am Wochenende einrichten, damit wir es austesten können. Merlissimo 23:20, 15. Apr. 2010 (CEST)
Obwohl die QS natürlich chronisch überlastet ist, scheint dies dennoch ein akzeptabler Vorschlag. Das Datum September sagt mir jetzt nichts über die Menge. Wie viele sind es denn in etwa? Gruß. -- nfu-peng Diskuss 10:56, 16. Apr. 2010 (CEST)
Umseitig ganz unten sind zwei Tools von mir verlinkt, wo du alle Artikel sehen kannst. Merlissimo 13:28, 16. Apr. 2010 (CEST)
Der Bot hat gestern und heute jeweils drei Sackgassen eingetragen. Mal schauen, wie die Resonanz aussehen wird. Merlissimo 00:25, 19. Apr. 2010 (CEST)
Sehe diesen Testlauf sehr positiv, vorallem weil der Bot auch einige generell überarbeitungswürdige Artikel anschleppt. --Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 10:54, 21. Apr. 2010 (CEST)
Ich find's auch gut. Grüße, --Tröte 13:12, 21. Apr. 2010 (CEST)
Ich habe das jetzt mal ein paar Tage verfolgt. Etwa 50% sind nach einem Tag bereits abgearbeitet. Dann lasse ich das jetzt so laufen, da ich keine Bugs feststellen konnte. Ist die Menge von 2x3Artikel ist ok, zuviel oder zuwenig? Merlissimo 17:24, 28. Apr. 2010 (CEST)
Ich hatte zwischenzeitlich mal das Gefühl, es sei zu viel, aber ich denke, das amortisiert sich. Vieles wird halt erst im Laufe der „7-Tage-Frist“ abgearbeitet. Grüße --Philipp Wetzlar 19:51, 28. Apr. 2010 (CEST)

Ich bin noch gar nicht so weit gekommen, da ich stets hinterherhinke und Liegengelassenes bearbeite. An dieser Stelle noch mal Danke an alle Vorarbeiter. Ich hoffe ich erkenne ein solches "Bot-QS" falls es mir mal unterkommen sollte. Gruß. -- nfu-peng Diskuss 11:31, 29. Apr. 2010 (CEST)

Ich finds sehr gut und habe dazu eine Frage: Soll ich dann überhaupt noch Artikel in die QS setzen, die keine Kats haben? Oder soll das ab sofort der Bot machen? XenonX3 - (:±) 02:13, 30. Apr. 2010 (CEST)
Ich habe mich bisher extra mit einer Antwort zurückgehalten, da ich gerne auch die Ansicht anderer gelesen hätte. Nun ja, dann nun meine Antwort:
Es gibt ja meine Toolseiten bzw Sackgassen werden durch den Bot auch in die Portal eingetragen. Das wird auch ohne QS-Eintrag relativ gut abgearbeitet. Jedoch gibt es immer wieder Artikel, wo keiner Lust hat das Problem zu beseitigen und die somit lange liegen bleiben. Genau diese Artikel soll mein Bot derzeit eintragen.
Natürlich wäre es möglich den Bot zu ändern und alle diese Artikel einzutragen zu lassen. Ich selber denke, dass Menschen das eigentlich besser können - vor allem können sie dabei auch andere Probleme erkennen und beschreiben. Aber das ist Geschmackssache über die man diskutieren kann. Merlissimo 12:07, 6. Mai 2010 (CEST)
Ich finde das ok so. drei Einträge am Tag sind überschaubar. Und liegengebliebene Artikel find ich auch ok, denn die blieben weiterhin liegen, was die Eintragung bei QS vielleicht ändert, noch ein paar Augen mehr. Die Chance, daß sich in der QS jemand erbarmt ist halt da. Gruß Retzepetzelewski 18:25, 6. Mai 2010 (CEST)
Da seit einer guten Woche die Listen auch ohne QS-Eintrag intensiver abgearbeitet wurden und somit die "Nahrung" für den Bot zeitweise sogar ausgegangen war, habe ich die Grenzen etwas verändert, damit der niedrige Stand nun dauerhaft bleibt: Nun bis zu fuenf statt drei Unkategorisierte und die Sackgassen füllen auf sechs auf, mind. jedoch drei. Ok, komplizierte Regel, wollte es aber nur zur Vollständigkeit erwähnt haben. Also maximal acht statt sechs, aber nur falls es gerade viele Unkategorisierte gibt. Merlissimo 21:09, 25. Mai 2010 (CEST)

Inzwischen passiert es ab und zu, dass neue Artikel, die der allgemeinen QS bedürfen, vom Bot geschnappt und z.B. nur mit "Kats fehlen" eingestellt werden, und so eventuell der Eindruck vermittelt wird, alles andere sei in Ordnung. Ich halte es für sinnvoll, dass der Bot sowohl ungesichtete als auch neue (jünger als 7 Tage) Artikel NICHT einstellt, sondern erstmal der manuellen Kontrolle überlässt, ob stattdessen nicht eher "Vollprogramm" oder "Relevanzcheck" nötig ist. --Krd 12:23, 7. Jun. 2010 (CEST)

Ich hatte vor irgendwann mal so eine komplette Liste mit kategorisieren, Sackgasse, verwaist, keine Interwikis usw. zu erstellen. Mir fehlt nur momentan die Zeit dazu. Die manuelle Kontrolle hat aber versagt, weil alle Artikel bereits drei Tage bzw. fünf Tage bei Sackgasse ohne einzige einzige Bearbeitung rumliegen, bevor der Bot sie überhaupt anfasst. Zudem dürfen die auch in keiner Fach-QS sein.
Es war aber immer so gedacht, dass der Boteintrag nur ein erster Hinweis auf mind. einen Mangel ist - meistens aber viel mehr zu tun ist. Vielleicht hast du einen Vorschlag für einen besseren Bausteinkommentar, den der Bot hinterlassen soll. Merlissimo 14:13, 7. Jun. 2010 (CEST)
Einen konkreten Vorschlag für einen besseren Text habe ich nicht, aber vielleicht fällt noch jemanden etwas dazu ein. Es sollte jedenfalls besser deutlich werden, dass in jedem Fall eine (kleine) Vollprüfung stattfinden soll. Bei den Sackgassenartikeln sollte vielleicht auch ein Hinweis auf URV-Check drin sein, da das oft Copy&Paste ist. --Krd 14:21, 7. Jun. 2010 (CEST)

Editverhinderungsbalken

Wer hat den den roten Balken veranlasst? Wenn man sowas will, kann das auch in den Kopf der Seite. Oder ein Bot geht jede Stunde drüber und verlinkt den Slang. --Eingangskontrolle 10:24, 6. Mai 2010 (CEST)

„den Baustein entfernt, da die QS-Zeit abgelaufen ist“

Wo bitte, kann ich nachlesen wann "die QS-Zeit abgelaufen ist" (auch ohne der der Artikel verbessert wurde)? J tom 19:41, 22. Mai 2010 (CEST)

Normalerweise läuft die QS eines Artikels 14 Tage, egal ob was verändert wurde oder nicht. Dann wird entweder in eine Fach-QS verschoben oder Löschantrag gestellt. Wenn sich dann immer noch nichts tut, wird gelöscht. XenonX3 - (:±) 19:43, 22. Mai 2010 (CEST)
Hi Xenon ! Danke ... na schön - nun weiss ich zwar immer noch nicht wo ich die Vorgabe zu QS-Zeit nachlesen kann - aber nach der Systematik empfehle ich nun Bror von Blixen-Finecke und Waldhorn zum LA. Die Dinger sind schon solange QS-Problem das es mich .... Na beste Grüße J tom 22:25, 22. Mai 2010 (CEST)
So leid mir das tut, aber Xenon hat leider nicht ganz recht... Die Frist sind 7 Tage. Das ist auf der Projektseite nachzulesen. Zitat: „Nach sieben Tagen werden die QS-Seiten abgearbeitet, alle QS-Hinweise werden aus den Artikeln der Seiten gelöscht, je nach Artikelzustand und Diskussion mit unterschiedlichen Konsequenzen.“ Außerdem ist die Sieben-Tage-Frist auch nochmal auf Wikipedia:Qualitätssicherung/Administratives ausgeführt. Grüße --Philipp Wetzlar 23:45, 22. Mai 2010 (CEST)
Es dauert im Normalfall aber bis zu 14 Tage, bis die letzten Fälle abgearbeitet werden. XenonX3 - (:±) 23:48, 22. Mai 2010 (CEST)
Da die QS chronisch unterbesetzt ist, trifft das leider so zu ;-) Grundsätzlich ist es aber auch schon nach 7 Tagen erlaubt, Hand anzulegen und die QS-Bausteine zu entfernen, deshalb ist die Vorlage:QS Übersicht derart angelegt :-) Grüße --Philipp Wetzlar 23:53, 22. Mai 2010 (CEST)
Nun gut dann sagt mir bitte, was mit den beiden oben genannten Kandidaten passieren soll. Der Fachbereich P:J sieht keine Möglichkeit der Besserung, ewig in P:QSJA, Hauptautoren wurden benachrichtigt etc. bla bla ... Also nun LA ? Tut mir zwar irgendwie leid wäre aber konsequent. J tom 23:56, 22. Mai 2010 (CEST)
Ich habe mal über die beiden Artikel drübergeschaut und die Begründungen auf den Diskussionsseiten angelesen... Beide gehören eigentlich weder in die QS (Aufgaben auf der Projektseite benannt) noch mit einem LA versehen. Das würde wohl den Regeln für LAs vollkommen widersprechen, weil man ja eine Löschbegründung braucht, die in beiden Fällen nicht ansatzweise gegeben ist. Ich sehe aktuell die Wartungsbausteine als einzige Möglichkeit, die dem Zustand gerecht wird, andere Institutionen haben wir nicht, sofern eine Fach-QS nichts mehr ausrichten kann. Eine direkte Ansprache fachkundiger User wäre allerdings eine zusätzliche Möglichkeit, die den Artikel weiterbringen könnte, aber ansonsten weiss ich auch nicht mehr. Grüße --Philipp Wetzlar 00:29, 23. Mai 2010 (CEST)
Tja unbefriedigend der Zustand. Ich habe zwar schon des öfteren die LA-Begründung "erfolglose QS" gesehen ... aber man muss es ja nicht auf die Spitze treiben ... obwohl ;-) der "gequirlte Quark" der da bei dem "Großwildjäger" drin steht ist durchaus LA-würdig und geholfen hat es den notleidenden Artikeln nach meiner Erfahrung fast immer. Noch ein schönes Pfingstwochenende an Euch beide. Freundliche Grüße J tom 00:46, 23. Mai 2010 (CEST)

St. Xaver zu Leoben

Ich habe versucht, für diesen Artikel eine QS einzurichten, doch leider will seit einigen Tagen niemand sichten, sodass die Textwüste unkommentiert bestehenbleibt. 188.22.169.20 03:35, 1. Jun. 2010 (CEST)

Einträge in Ordnung gebracht. --Krd 06:29, 1. Jun. 2010 (CEST)

Schlechte Qualität verhindern?

Auf der Hauptseite steht "Gute Autorinnen und Autoren sind stets willkommen." Offen bleibt die Frage "was machen wir mit den schlechten?"

Auf der Projektseite steht "...gilt insbesondere für neue Artikel, die von unerfahrenen Autoren angelegt wurden". Offen bleibt die Frage nach neuen Artikeln, die von langjährigen, erfahrenen Autoren angelegt wurden und trotzdem weit unterhalb von jedem Qualitätsmaßstab liegen.

Wie gehen wir damit um, wenn langjährige Autoren nicht das geringste Interesse an der Qualität ihrer Artikel zeigen, jegliche Sorgfalt (Vorschaufunktion benutzen und noch mal gewissenhaft durchlesen) vermissen lassen und sogar durch herablassende Äußerungen gegenüber der erforderlichen Korrekturarbeit [1] demonstrieren, dass sie sich dafür zu schade sind?

Was machen wir mit Artikeln, die wochenlang die Bapperl "Qualität" bzw. "Überarbeiten" tragen, wo aber aus nachvollziehbarem Grund jeder Leser demotiviert ist, den Augiasstall auszumisten?

Wäre die Wikipedia nicht besser gestellt, wenn solche Artikel gar nicht erst eingestellt würden? Oder wenn besagte Autoren durch eine geeignete Instanz einen Warnschuss "so geht's nicht weiter!" vorgesetzt bekämen?

Falls diese Thematik schon mal irgendwo diskutiert wurde, bitte ich um entsprechende Hinweise. --Plenz 12:16, 7. Jun. 2010 (CEST)

Schwarze Schafe gibt es leider überall und Leute die ihren Kram überall hinwerfen und rumliegen lassen (kommt von schlechter Erziehung). Manche lernen s später, andere leider nie. Wir werden damit leben können, denke ich, ab und an ein bissiger Kommentar an die Artikelchaoten sollte jedoch schon drin sein. Grüße. -- nfu-peng Diskuss 13:01, 7. Jun. 2010 (CEST)
Wie sieht denn dieses "damit leben können" aus? Einen schlechten Artikel korrigieren --> schlecht fürs Ego, weil man sich vorkommt wie ein Idiot und weil man damit das Verhalten des Verursachers unterstützt. Oder den schlechten Artikel so lassen, wie er ist --> schlecht für die Wikipedia. Dann vielleicht besser den Artikel löschen --> auch schlecht für die Wikipedia, aber IMHO das geringste Übel. --Plenz 13:23, 7. Jun. 2010 (CEST)
Völlig unpädagogisch. Oder nimmst du deinem Kind den Fußball weg, weil es das Tor nicht trifft? Nur durch ständige positive Beispiele kannst du solchen Leuten ihre Unzulänglichkeit aufzeigen. Schreib doch einfach einen Kommentar auf die Diskussionsseite des Artikels, wie etwa Damit wärst du für die Aufnahme in den Kindergarten durchgefallen oder Bitte Deutschkurs besuchen oder stelle einfach LA (aber erst NACH der Frist und Nachdem du ihn benachrichtigt hast, dass du LA erwägst. Gruß. -- nfu-peng Diskuss 15:20, 7. Jun. 2010 (CEST)
Das Problem ist ja, dass diesen Leuten ihre Unzulänglichkeit voll bewusst ist, aber das ist ihnen egal, denn zum Aufräumen sind ja die anderen da, und deshalb haben sie auch nicht die geringsten Ambitionen, an ihrer Unzulänglichkeit zu arbeiten. Kommentare auf der Diskussionsseite [2] werden ignoriert. Was macht ein Pädagoge, wenn es dem Kind egal ist, ob es das Tor trifft? Oder das absichtlich daneben schießt, um zu demonstrieren, dass nichts außer dem eigenen Willen zählt? --Plenz 17:13, 7. Jun. 2010 (CEST)
Tja, man kann ihn völlig unpädagogisch lächerlich machen. Ansonsten würde ich in einem solchen Verhalten sehen, dass er es einfach nicht besser kann, aber trotzdem mit tun möchte. Dann vielleicht doch n paar Streicheleinheiten? Man steckt nicht drin......Gruß. -- nfu-peng Diskuss 08:55, 8. Jun. 2010 (CEST)

Logo für Qualitätsmanagement

Wen es intererssiert, hier gibts ein Meinungsbild zu einem neuen Logo für das Qualitätsmanagement (evtl eins davon auch für Qualitätssicherung?) in Wikipedia: Diskussion Qualität. Die Wunsch tauchte ursprünglich in der Grafikwerkstatt auf. --Xavax 10:03, 11. Jun. 2010 (CEST)

Ja danke. Obwohl für uns natürlich nur Spielerei, sind die Entwürfe doch sehr ansprechend und ich wäre dafür, ein solches Ding auf die Hauptseite der QS zu setzen. Grüße. --nfu-peng Diskuss 10:56, 11. Jun. 2010 (CEST)
Wir sollten uns auf jedenfall auch eins schnappen, wenn auch das Beste bestimmt schon weg sein wird. Grüße, Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 10:12, 14. Jun. 2010 (CEST)
Benutzer:Michael Reschke hat uns jetzt eine der dort vorgeschlagenen Logos in die Hauptseite gesetzt. Ist das auch mit jemanden abgemacht? Grüße, Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 08:39, 6. Jul. 2010 (CEST)
Na ja , grundsätzlich war "die Mehrheit" (2:0) hier ja dafür, so n Ding zu verwenden. Und es schaut ja auch gut aus. Er handelte eben nach dem Motto Sei mutig und zudem vermuten wir dahinter natürlich die gute Absicht. Weshalb fragst du? -- nfu-peng Diskuss 09:09, 6. Jul. 2010 (CEST)
Ich meine selbstverständlich in ertser Linie mit dem verantwortlichen Grafiker und dem Qualitätsmanagement, da die Abstimmung bei denen ja offensichtlich noch nicht abgeschlossen sein dürfte. Grüße, Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 09:24, 6. Jul. 2010 (CEST)
Hm, da müsste man ihn selbst fragen, ich denke aber nicht, dass es da Probleme gäbe. MMn stehen die Dinger zur freien Verfügung, bin aber nicht sicher. Ich hab auch eines auf die Spiele-QS geklebt. Grüße.-- nfu-peng Diskuss 09:31, 6. Jul. 2010 (CEST)
Wenn es sonst kein Problem darstellt, wäre es noch geschickt, das Bild so zu platzieren, dass oben nicht so viel Freiraum entsteht. Grüße, Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 09:46, 6. Jul. 2010 (CEST)

Artikel überprüfen

Hallo! Bin neue Sichterin (so lange, bis ich meine eigentliche Arbeit hier nicht mehr aufschieben kann ;-) ) und stelle während meiner ersten Sichtungen fest, dass manche Artikel ein mulmiges Gefühl bei mir hinterlassen. Ich kann dort keine krassen Verstöße feststellen, aber sie wurden bspw. nur von Neulingen verfasst oder nur von zwei oder drei Leuten. Um mal ein Beispiel zu nennen: Austrian Testing Board und German Testing Board. Ich will die QS-Liste nicht unnötig aufblasen, aber irgendwie wäre es mir schon wohler, wenn da mal jemand drüberschaute, der WP-Erfahrung (und im Idealfall natürlich auch Fachwissen) hat.

Wie handhabt Ihr sowas? --Die Schwäbin 17:52, 30. Jul. 2010 (CEST)

Es existieren keine Regeln zur Handhabung. Aber das Kriterium ...nur von Neulingen verfasst oder nur von zwei oder drei Leuten... sagt nichts über Wahrheitsgehalt, Relevanz, QS-Bedarf, POV usw. aus. Wenn du mulmige Gefühle hast (bezüglich was eigentlich?) schreibst du am Besten zuerst den Ersteller an. Falls das nicht möglich ist suchst du dir ein entsprechendes Portal und formulierst deine Bedenken auf deren QS- oder Diskussionsseite. Schließlich kannst du noch ein entsprechendes Bapperl (Quelle, ÜA etc. setzen). Sichten heißt ja NUR, dass der Artikel formal OK ist und keine groben Fehler aufweist. Danach kannst du handeln. Und wenn du dir ganz ganz ganz unsicher bist, lass die Sichtung einfach weg. Grüße. -- nfu-peng Diskuss 11:01, 31. Jul. 2010 (CEST)

Verschieben in Fach-QS, die unbearbeitet archiviert

Hallo. Hat es Sinn, weiterhin Artikel in Fach-QSen von Portalen oder Projekten zu verschieben, die auf Ihren QS-Seiten automatisch archivieren, auch wenn die Artikel gar nicht bearbeitet wurden? (Beispiel: Portal Diskussion:Sport, Portal Diskussion:Recht) --Krd 19:13, 27. Aug. 2010 (CEST)

Nicht eingetragener Baustein

Mein Bot berichtet nun seit einigen Monaten den Portalen und Projekten Bausteine, wozu es keinen Diskussionsbeitrag gibt. Am Anfang betraf dies über 350 Fach-QS-/Redaktions-/Projekt-/Portalbausteine. Inzwischen hat es sich um die 200 eingependelt, wovon aber nur etwa 50 Einträge ständig wechseln. Die Frage ist, was macht man mit dem Rest, also Bausteinen, die sich seit längerem in einem Artikel befinden, es aber keinen aktuellen Diskussionsbeitrag hierzu gibt?

Meine Vorschlag wäre, dass ich die AutoQS meines Bots ergänze, so dass er einen dieser Artikel pro Tag wieder in die allgemeine QS stellt. Hinweise in Artikeln auf meist inaktive Projekte halte ich für sinnlos. Merlissimo 23:55, 26. Aug. 2010 (CEST)

Wenn es gar keinen Eintrag auf der Fach-QS-Seite gibt, sollte er (möglichst vom Bot) DORT erstellt werden, damit der Artikel dort bemerkt und bearbeitet werden kann. --Krd 08:05, 27. Aug. 2010 (CEST)
Ist auch mM. Wie das funzt, weiß ich nicht. Aber wir verschieben den dann ja auch wieder erst mal in die Fach_QS und wenn das zu bewerkstelligen ist, hat man sich so manche Arbeit erspart. -- nfu-peng Diskuss 13:31, 27. Aug. 2010 (CEST)
Das Problem ist, dass viele Einträge schon mal dort standen aber inzwischen automatisch archiviert wurden. Wenn ich manchmal einige Einträge manuell abarbeite, suche ich erst, ob der Beitrag archiviert wurde. Manchmal kann man sehen, dass die QS abgeschlossen ist, aber der Baustein vergessen wurde. Portal:Recht z.B. ignoriert manche Anfragen und lässt sie trotz Baustein einfach im Archiv verschwinden. Oft sind die Projekte (gerade Projekt und Portalbausteine) aber auch inaktiv. Eine Neueintragung dort nützt auch nichts.
Ich arbeite immer mal wieder einige Einträge ab, aber nach fünf Fällen ist mir das zu langweilig und ich mach erstmal wieder eine Woche Pause.
Fast alle aktiven QS nutzen auch meine Botliste. Dort wird der fehlende Eintrag auch aufgeführt. Grund ist also entweder Inaktivität oder Ignoranz und nicht fehlendes Wissen über die Existenz des Bausteines. Merlissimo 14:26, 27. Aug. 2010 (CEST)
OK, dann kannst du sie allmählich hier einbringen. Gut zu wissen wäre dabei, dass sie bereits in einer Fach-QS standen und keinerlei Bearbeitung erfolgte. Wenn UNS dann auch nix mehr einfällt, kommt nur noch LA in Frage, aber man hat dann schon ohne langes Suchen die Argumente, dass selbst die Fachleute ratlos waren. -- nfu-peng Diskuss 14:50, 27. Aug. 2010 (CEST)
Nicht eingetragene Bausteine verschwinden vom Radar der Bearbeitung; inaktive Portale / Projekte hingegegen lassen Artikel mit Baustein verhungern (egal ob dieser eingetragen ist oder nicht). Für mich sind das zwei getrennte Probleme, wobei man das erstere unkompliziert abarbeiten kann, wärend das letztere ein generelles Problem ist, das wir hier nicht lösen werden.
Vielleicht sollte man aber dann doch nicht den Bot das eintragen lassen, sondern eine globale Liste nicht eingetragener Sachen erstellen, und diese manuell abarbeiten. Also dann entweder nachtragen, oder Baustein entfernen und Artikel stehen lassen, oder LA. --Krd 15:06, 27. Aug. 2010 (CEST) PS: Ja, ich würd mich dann auch (mit) drum kümmern.
Die globale Gesamtliste, die seit vier Monaten existiert, ist in der Abschnittsüberschrift verlinkt. Die Portal-/Projektdisk. ohne eigene QS-Seite haben überlicherweise ein Autoarchiv-Baustein, weshalb auch dort die Bausteine nach einiger Zeit nicht mehr eingetragen sind. Eine Liste nur der fehlenden Portalhinweiseintragungen findet sich unten auf Wikipedia:WikiProjekt_Portale/Portalhinweis.
Eine automatische Eintragung per Bot auf der zuständigen Projektdiskseite halte ich nicht für sinnvoll, weil die Gründe so unterschiedlich sein können. Es geht mir einfach nur darum mehr Aufmerksamkeit darauf zu lenken, damit der Rest abgearbeitet wird.
Bei automatischer QS-Neueintragung wäre es nur um ältere Fälle gegangen (z.B. kein Artikeledit > 9 Monaten, zuständige Disk seit 20 Tagen inaktiv, usw). Auf diese Werte passen knapp 40 der gut 200 Artikel. Merlissimo 16:31, 27. Aug. 2010 (CEST)
Vielleicht sollte man es mal testen, das einzutragen, allerdings wäre ein aussagekräftiger Text dabei angebracht. Was dann passiert müsste man aber genau beobachten, ob es nicht mehr Arbeit macht, als diese Liste manuell abzuarbeiten. --Krd 16:58, 27. Aug. 2010 (CEST)
Wenn eine manuelle Abarbeitung stattfinden würde, braucht es den Bot nicht. Ich werde erst mal schauen, ob diese in den nächsten Tagen doch wieder zunimmt. Sonst implementiere ich das in ein paar Tagen und wir schauen uns mal an, wie das auf der Tages-QS-Seite aufgenommen wird. Textvorschläge greife ich gerne auf. Merlissimo 17:15, 27. Aug. 2010 (CEST)
Klingt gut. --Krd 17:36, 27. Aug. 2010 (CEST)

Die Liste ist nun annähernd leer. Statistisches Fazit (gefühlt, nicht gemessen):

  • ca. 45% der Bausteine gelöscht da erledigt, oder kein Fortschritt abzusehen aber Artikel in akzeptablem Zustand, ggf. Quellenbaustein ergänzt
  • ca. 20% der Bausteine durch andere Wartungsbausteine ersetzt
  • bei ca. 20% der Bausteine Link auf Diskussion korrigiert
  • bei ca. 10% der Bausteine die Diskussion neu erstellt oder aus dem Archiv zurückgeholt
  • ca. 5% der Artikel nochmal in die allgemeine QS gesetzt oder LA gestellt

-- Krd 19:51, 1. Sep. 2010 (CEST)

Unterstützung gesucht

Ich würde gerne mit meinen Wissen zur Üualitätssicherung eines bestimmten - aber auch sehr heiklen - Artikels beitragen wollen. Möchte aber diese Überarbeitung des Artikels als Wikipedia-Neuling keinesfalls alleine machen bzw. diese lieber einen erfahrenen Wikipedianer überlassen, der die Regeln bei Wikipedia alle kennt und weiß was er als von mir gelieferten Informationen umsetzen kann und was nicht. Desweiteren stimmen einige Angaben in diesen Artikel nicht mit der Wahrheit überein.

Dabei handelt es sich um den folgenden Artikel:

http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilenbewegung

Da es sich hierbei um einen sehr heikles Thema handelt, bei den ich vermutlich zu meinen Angaben und Änderungswünschen sicherlich auch nach Beweisen gefragt wird, die mir u.a. als PDF-Dateien von Original Dokumenten von Staatsanwalten, Justizministerium und bayrischen Landtag vorliegen, wird vermutlich auch Emailkontakt vonnöten sein ? In Anbetracht dieser hochbrisanten Beweisdokumenten - die die Wahrheit wiederspiegeln, wäre es mir lieber das diese Angelegenheit nicht oder nur begrenzt (teilweise geschwärzt) öffentlich diskutiert werden würde, da in den Dokumenten u.a. auch original Namen (u.a. auch von Opfern) vorkommen. Ich möchte keinesfalls diese Arbeit zur Qualitätssicherung alleine ohne Regel-erfahrenen Benutzer machen und bitte hier um Hilfe, mit dem ich u.a. auch Emailkontakt haben kann. Als ehemaliger Insider dieser Szene habe ich zu diesen Thema vielleicht sehr viel wahrheitliches Wissen - was sich davon letztändlich alles verwerten läßt, das müssen andere regelerfahrener Benutzer entscheiden. Ich enthalte mich dabei der Stimme und liefere nur wahrheitbezogenes Wissen und beweisdokumente. Eine der Jahreszahlen aus diesen Artikel muß auf jeden Fall geändert werden, da es sich um eine nachweislich falsche Jahresangabe handelt. Danke im Vorraus für Eure Hilfe. -- Quicky60 01:03, 29. Aug. 2010 (CEST)

Hallo Quicky60. Das, was Du suchst, ist das Mentorenprogramm, bei dem Dir durch einen erfahrenen Wikipedianer persönlich geholfen werden kann. Bitte beachte bei Deinem Vorhaben unbedingt auch Wikipedia:Keine Theoriefindung. Gruß... --Krd 08:22, 29. Aug. 2010 (CEST)

Weiterer Rat: Setze dich UNBEDINGT mit einem der zuständigen Portale

  • Homo- und Bisexualität
  • Kinder und Jugendliche
  • Liebe, Sexualität und Partnerschaft in Verbindung. Kündige auf den Diskussionsseiten der jeweiligen Artikel auch immer ein paar Tage vorher deine Änderung an und ändere sie, wenn kein Einspruch erfolgt. Ein falsches Datum kannst du natürlich schnell ändern, so du einen Beleg dafür bringst. HIER ist für deine Belange der falsche Ort, befolge den Vorschlag meines Vorschreibers. Viel Erfolg und Gruß.-- nfu-peng Diskuss 11:23, 29. Aug. 2010 (CEST)

Gibt es nicht die Möglichkeit, Artikel wenigstens für einige Tage auf QS zu behalten?

Mancher User nimmt das Bapperl raus ohne dass die QS befriedigend abgeschlossen wurde. Und seien es auch nur textgestalterische Aspekte. 7 Tage wie bei LA wäre angemessen, vorherige QS-Schildentnahme sollte nachvollziehbar begründet werden. --Ottomanisch 15:06, 9. Sep. 2010 (CEST)

In den meisten (bzw. allen) Fällen hilft es, den entsprechenden Benutzer einfach aus seiner Diskussionsseite darauf anzuschreiben. Es besteht zudem ja die Möglichkeit, den QS-Baustein wieder reinzusetzen. Eine Lösung wie die von dir vorgeschlagene halte ich nicht für notwendig, vorallem da viele Einträge (zB fehlende Kategorien) sehr schnell erledigt werden können. Da muss man den Artikel nicht sieben Tage lang mit dem Baustein weiterquälen. Liebe Grüße, PowerMCX Sprich zu mir! +/- 10:27, 27. Sep. 2010 (CEST)
Sehe ich auch so. In vielen Fällen geben unerfahrene Benutzer den Baustein raus, weil sie nicht verstehen, was es damit auf sich hat. Etwas Aufklärungsarbeit kann da nicht schaden. --Wirthi ÆÐÞ 10:50, 27. Sep. 2010 (CEST)

QS-Bot update

Ich habe dem Bot ein Update spendiert und gerade mal ausgetestet: [3]. Der Bot meldet weiterhin Unkategorisierte oder Sackgassenartikel. Aber anstatt nur den jeweiligen Hauptmangel zu melden, prüft er nun direkt eine ganze Reihe von Kriterien beim gemeldeten Artikel. Ich hoffe so gerade Neulingen, die von dem QS-Baustein "überrascht" werden, mehr Tipps für einen guten Artikel geben. In Zukunft werden wahrscheinlich noch weitere Prüfkriterien hinzukommen. Merlissimo 22:27, 6. Okt. 2010 (CEST)

Hat sich jedenfalls gut bewährt und der Dank des Vaterlandes wird dir ewig nachschleichen, wie unser Mathelehrer immer zu sagen pflegte. Gut so, gracie.-- nfu-peng Diskuss 11:31, 11. Okt. 2010 (CEST)

Qualitätssicherung durch neues Schritt für Schrittsystem

Ich finde es sollte ähnlich wie bei Ebay, ein Schritt für Schrittsystem geben, in denen neue Artikel im Handumdrehen erzeugt werden können, auch von unerfahrenen Benutzern. So wird die Qualität gesteigert und es entstehen insgesamt mehr Aritkel. Alex -- 78.94.60.112 09:34, 11. Okt. 2010 (CEST)

Na ja, so was Ähnliches gibt es ja bereits. Guckst du da und dann steht unter der Überschrift Schritt-für-Schritt-Anleitung für Autoren das Hilfe:Tutorial. Bitte wende dich mit einer davon abweichenden Idee an die Diskussionsseiten dieser Beiträge. Gruß. -- nfu-peng Diskuss 11:31, 11. Okt. 2010 (CEST)

Spezialisierung

Wäre es denn möglich innerhalb der QS ein Portal zu schaffen, in dem die Kollegen genau nach ihren Fähigkeiten die Fälle bearbeiten können?

Ich mache das Beispiel an mir fest: Ich mag kein "Vollprogramm" machen! Das ist mir zu viel Arbeit während der Arbeit, oder auch daheim! Gerne würde ich aber Rechtschreibfehler, Satzstellungen, Grammatik verbessern.

Könnte man das nicht Kategorisieren? Viele Grüße --Hosse Talk 23:53, 23. Okt. 2010 (CEST)

Oder eine Mitarbeiterliste, in der steht, was der Einzelne zu leisten bereit ist und dann angeschrieben werden kann?? --Hosse Talk 23:55, 23. Okt. 2010 (CEST)
Ich hatte letztens ähnliche Gedankengänge, um Qualitätssicherungen zwischen neu angelegten Problemfällen und länger bestehenden Missständen zu trennen. Hab meine Idee dann aber als "nicht dem Aufwand gerecht werdend" abgestempelt. Welche Artikel du verbessern möchtest, bleibt dir ja letztendlich sowieso überlassen. Liebe Grüße, PowerMCX Sprich zu mir! +/- 01:00, 24. Okt. 2010 (CEST)
Grundsätzlich bin ich zu allem bereit. Jeder sollte das machen, was er eben gerne tut, wozu er sich berufen fühlt. Egal, jede kleine Verbesserung zählt. Ich zum Beispiel, lasse meist die Finger von Musikartikeln, Mathe und Physik und technischen Themen. Die lasse ich ruhen, bis sich jemand anderer ihrer annimmt. Nur wenns dann gar nicht mehr anders geht, sehe ich sie mir seufzend an. Wenn ich mich jetzt in irgendeine Kategorie sortieren müsste, fühlte ich mich bei Ansprache nicht mehr frei in meiner Entscheidung und sähe mich verpflichtet zu helfen. Insofern stehe ich dem Vorhaben skeptisch gegenüber. Grüße. -- nfu-peng Diskuss 10:55, 24. Okt. 2010 (CEST)
"länger bestehenden Missstände" sind nach meinem Verständnis in der Regel kein Fall für die allgemeine QS, sondern für die Fachportale oder allgemeinen Wartungsbausteine. Die QS sollte sich in erster Linie um technische Mängel (aka Vollprogramm) neuer Artikel kümmern, die sonst bei den Löschkandidaten landen würden. Kategorisieren halte ich auch nicht für hilfreich; jeder kann ja das machen, was er mag, und der Rest landet dann eh in den Fachportalen, wo es dann kategorisiert zwischen- oder endgelagert wird. --Krd 11:28, 24. Okt. 2010 (CEST)
Da bin ich bei dir, aber das hat in den letzten zwei Jahren QS nie funktioniert und es wird auch die nächsten Jahre nicht funktionieren ;-)). Liebe Grüße, PowerMCX Sprich zu mir! +/- 18:34, 24. Okt. 2010 (CEST)

Ich denke, ein Anschreiben Einzelner mittels Mitarbeiterliste (nach Fähigkeiten und Leistungsbereitschaft) ist kein wirklich optimaler Weg, weil der Aufwand dem nicht gerecht wird. Wie oft habe ich schon in den Absätzen gelesen, dass einer sich „morgen“ dem Artikel annehmen will und 7 Tage später noch nichts passiert ist. Eine Möglichkeit sehe ich in einer gewissen Kategorisierung nach Themen, das ist dann zwar ähnlich wie eine Fach-QS nur unter einem Dach, aber eventuell könnte es eine schnellere Abarbeitung in Teilbereichen ermöglichen und verdeutlichen, dass wir in anderen Bereichen die Artikel eher an die Fach-QS abgeben können bzw. müssen, weil in der allgemeinen QS sich niemand dem Artikel annimmt. Grüße --Philipp Wetzlar 12:23, 24. Okt. 2010 (CEST)

Ich habe das nochmal durchdacht und denke nun eher an so etwas wie eine "Struktur" der QS. Jeder normale Computer-User macht sich ein Ordnersystem auf seinem Rechner, weil er sonst nicht mehr durchblickt. Auch im analogen Leben werden Ordner und darin Unterordner gestaltet. So etwas hatte ich im Sinn.
Etwa so:
Qualitätssicherung/Hauptseite
-to do: "Wikify"/Unterseite
-to do: "Rechtschreibung und Grammatik"/Unterseite
-to do: "Kategorien"/Unterseite
-to do: "Relevanzcheck"/Unterseite
-to do: "xyz"/Unterseite
Das hätte den Vorteil, dass die Mitarbeiter, einen besseren Überblick bekommen und sich nicht durch eine Wüste von x Tagen mit y Einträgen klicken müssen, bis sie loslegen können. Im Übrigen könnten die Fachportale diese Struktur, wenn sie das wollen ohne Probleme auch integrieren. --Hosse Talk 19:58, 25. Okt. 2010 (CEST)
So, oder so ähnlich könnte ich mir das vorstellen: Benutzer:Hosse/Qualitätssicherung --Hosse Talk 20:20, 25. Okt. 2010 (CEST)
Die genannten Punkte fallen alle mehr oder weniger unter "wikify" zusammen. Ich halte das für eine unnötige Verkomplizierung und weitere Bindung von Arbeitskraft durch Einsortieren, Umsortieren, etc., die aber keine Nutzwirkung hat. Die QS ist dafür da, kurzfristig die schlimmsten Sachen zu erledigen, nicht die Probleme zu verwalten. --Krd 21:25, 25. Okt. 2010 (CEST)
Hmm, mag sein, dass manche es als komplizierter empfinden. Mir würde es viel an Zeit für die Suche nach dem richtigen Lemma für mich ersparen. Und: ich will ja auch was erledigen. Den Begriff "Wikify" habe ich mal reingenommen. Aber Du hast recht! Das meint alles - ebenso wie "Vollprogramm". Kann man sich ja durchaus drüber unterhalten, was man als Unterseiten auflistet. Wenn eine solche "geordnete" Seite natürlich unerwünscht ist, bricht für mich auch keine Welt zusammen! :o) Viele Grüße --Hosse Talk 21:33, 25. Okt. 2010 (CEST)
Ich finde Hosses Vorschlag zumindest nicht die schlechteste Idee, aber ich muss Krd zustimmen, dass dies einigen Aufwand mit sich bringt und Kräfte bündelt, die anderweitig besser einsetzbar sind. Problematisch wird es zum Beispiel, wenn Relevanzcheck und Kategorien Stichworte für die Artikelverbesserung sind, wo also einordnen? Bislang bewirkt das System der Tagesseiten eigentlich, dass alle Stichworte gleichmäßig abgearbeitet werden. Bei „Kategorien“ wäre die Seite unter Umständen vielfach leer und unter „Wikify“ immer eine gewisse Artikelmenge vorhanden u.s.w. (Falls hier meine Punkte noch Beachtung finden, bin ja nicht mehr der Aktivste ;-)) Gruß --Philipp Wetzlar 22:14, 25. Okt. 2010 (CEST)
wäre das nicht eine Sache, die über die Vorlage lösbar wäre? zZ haben wir ja {{subst:QS|Deine Begründung --~~~~}}, wenn danach noch Optionen möglich sind, könnten weitere Wartungs-Kats in den Artikel gesetzt werden.
ein QS-Baustein könnte dann so aussehen: {{subst:QS|Deine Begründung --~~~~|R|wik|kat|form}} und zusätzlich die Kategorien QS-Relevanzcheck, QS-Wikify und QS-Formatierung eingefügt werden. So weit ich weiß, sind die Vorlagen prinzipiell sehr flexibel und können eine (fast) beliebige Anzahl von Optionen parsen, man müsste sich eben auf Kürzel einigen.
ich tippe darauf, dass die meisten QS-Anträge von RClern eingefügt werden, die meistens auf ein Set von Skripten zurückgreifen, die das dann auch zusammenklickbar gestalten könnten. was wir bräuchten wäre damit ein fähiger Vorlagenbastler und Ergänzungen in Skripten (kA welche Tools beim RC gerade en vogue sind).
wie realistisch das ist kann ich nicht einschätzen - ich bin weder Vorlagenbastler noch Skript-Coder noch RCler :) rbrausse (Diskussion Bewertung) 22:28, 25. Okt. 2010 (CEST)
(BK)Danke für die Zustimmung. Aber ich habe ja die Wiki-Weisheit auch nicht mit der "Muttermilch 2.0" eingesogen.
Daran, dass meine Unterpunkte verbesserungswüdig sind besteht gar kein Zweifel. Dass es für die Kollegen, die schon jahrelang mit dieser QS arbeiten, eine Umstellung bedeuten würde, ebenfalls nicht! Auch gebe ich Euch recht, dass es sicher eine gewisse Clusterbildung bei manchen Unterordnern geben wird. Dies macht aber doch gar nichts aus! Denn momentan haben wir nur eine Kategorie - und die heißt QS! Wenn dann wenigstens 3 von 20 Artikeln in anderen Ordnern landen, wäre doch schon etwas gewonnen.
Apropos: Die "Tagesseiten" könnte man doch in den Unterordnern ebenfalls implementieren, oder? --Hosse Talk 22:36, 25. Okt. 2010 (CEST)

Ich frage mich gerade, ob ich "mutig sein soll"? *grins

Gibt es denn möglicherweise noch weitere Meinungen, oder ein anderes Portal, in dem man diese o.g. Änderungswünsche diskutieren kann? Oder sollte ein MB her?? Unschlüssig: --Hosse Talk 00:34, 4. Nov. 2010 (CET)

Die Ordnung nach Fachbereichen (Vorschlag von Philipp Wetzlar) existiert teilweise dadurch, dass viele Portale meinen Bot nutzen und somit QS-Fälle für ihren Bereich finden. Das funktioniert aber nur, wenn zumindest die Kategorisierung teilweise abgeschlossen ist. In Worklist existieren Kat fehlt, Sackgasse, Verweist usw. als Einzellisten, was eine gewisse Sortierung ermöglichst.
Meist fehlt an einen Artikel so einiges. Eine Auftrennung in verschiedene Unterseiten und dadurch eine Mehrfach-QS finde ich deshalb unproduktiv.
Mein Auto-QS-Bot hat früher ja nur einen Grund für die QS angegeben. Seit er mehrere Punkte abcheckt und diese einzeln mit Erklärung aufführt hat sich die Abarbeitung deutlich gebessert. Es würde meiner Meinung nach deshalb schon helfen, wenn man die QS-Einsteller in der Begründung nicht nur "wikify" oder "Vollprogramm" schreiben würden, sondern konkret die einzelnen Mängel, damit auch Newbie-Artikelersteller damit was anfangen können. Da wohl viele monobook.js von DerHexer benutzen, sollte man dort ansetzen (z.B. mit der Begründungsauswahlbox). Merlissimo 00:49, 4. Nov. 2010 (CET)
Ich oute mich mal: Hä? Ich versteh nicht was Du meinst (oder nur rudimentär).
Ich bin 40 Jahre alt und weiß einen Rechner gut zu bedienen. Ebenso benutze ich monobook (von wem auch immer). Und die Implementierung hat mir Schweißtropfen auf die Stirn getrieben.
Warum muss denn eine einfache Systematik immer mit irgendwelchen Programmierungen umgesetzt werden?
Sollen denn alle, die gerne mitarbeiten wollen immer abgeschreckt werden?
Nicht cool! Meine Meinung als fast "Rentner" --Hosse Talk 01:52, 4. Nov. 2010 (CET)

Weshalb haben es manche User so schrecklich eilig, den QS-Baustein zu entfernen?

Thomas Krauth hatte heute um 14.21 Uhr das Bapperl bekommen. 2 Std später war es schon wieder raus, obwohl noch reichlich Nacharbeit anstand/ansteht.
Bitte laßt doch das QS-Schild ruhig ein paar Tage stehen, schaden kann es nicht. --Ottomanisch 17:06, 7. Nov. 2010 (CET)

Formal hatte die Rausnahme ihre Berechtigung. Wenn man die Fülle der Einträge ansieht, die hier wieder einmal alle Dimensionen sprengen, ist es nur zu verständlich, möglichst bald abzuarbeiten. Gruß. -- nfu-peng Diskuss 11:18, 8. Nov. 2010 (CET)
was iss formaaaal? *unverständnis*--Ottomanisch 12:27, 8. Nov. 2010 (CET)
Das hier wurde berücksichtigt. Liebe Grüße, PowerMCX Sprich zu mir! +/- 12:47, 8. Nov. 2010 (CET)
erlaube mir hämisch und zweifelnd zu grinsen...--Ottomanisch 13:26, 10. Nov. 2010 (CET)

QS-Seiten Header - Hinweis auf "Fachausdrücke"

Hallo,

immer wieder gibt es gerade bei Neulingen Verwirrung, wenn die QS-Anträge mit "Vollprogramm", "Wikifizieren" etc. begründet werden (z.B. [4]). Könnte man im Header jeder QS-Seite einen kurzen Hinweis auf die entsprechenden Hilfeseiten unterbringen, z.B. auf WP:Wikifizieren, WP:Vollprogramm, WP:Kategorien, WP:Verlinken, WP:Textwüste, WP:Wie schreibe ich gute Artikel, WP:Textgestaltung, WP:Personendaten...?

Viele Grüße --Wkpd 17:09, 3. Dez. 2010 (CET)

Die Vorlage für meinen Bot befindet sich unter Benutzer:MerlBot/Tagesseiten/Qualitätssicherung.js. Am Besten direkt einen konkreten Formulierungsvorschlag diskutieren, wie das dort genau eingebaut werden soll. Ansonsten siehe auch meinen Beitrag vor einem Monat zwei Abschnitte drüber. Merlissimo 17:30, 3. Dez. 2010 (CET)
Ein konkreter Formulierungs-/Formatierungsvorschlag findet sich hier (wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat, einfach editieren). Deinen Vorschlag mit dem Auswahlmenü in der Monobook-Vorlage fände ich gut - muss nur jemand umsetzen. Ansonsten ist es schon oft so, dass immer die selben Dinge fehlen - eben das, was man unter Wikifizieren versteht - und deshalb die User in der Eingangskontrolle nicht immer "Kategorien ergänzen, Lemma fett, Wikilinks ergänzen, Personendaten ergänzen" etc. schreiben. Das wird man wohl auch nicht wirklich ändern können. --Wkpd 17:01, 5. Dez. 2010 (CET)
Der Vorschlag sieht sehr gut aus, gern so übernehmen. --Krd 17:08, 5. Dez. 2010 (CET)
Von mir aus auch. Bei diesem Vorschlag müsste ich nichts an des Tagesseitenvorlagen ändern, weil {{QS Kandidaten}} dort einfach nur eingebunden wird. Merlissimo 17:15, 5. Dez. 2010 (CET)

Da keine Einwände gekommen sind, habe ich das so umgesetzt. Viele Grüße --Wkpd 01:51, 8. Dez. 2010 (CET)

Beschreibung von „Ziel“ ist POV

„...die stark frequentierte Seite für Löschkandidaten häufig genutzt wurde, um dort eine breite Öffentlichkeit zur gemeinschaftlichen Bearbeitung von Beiträgen zu erreichen.“ ist IMHO falsch. Richtig ist: die betreffenden Artikel wurden eingetragen, damit sie gelöscht werden. Die breite Öffentlichkeit entsteht nur dadurch, dass für viele User Löschanträge grundsätzlich von Übel sind, sodass sie an jedem noch so bedeutungslosen Stub mit Zähnen und Klauen festhalten und an ihm herumpolieren, bis er mit einem blauen Auge davonkommt. --Weniger=Mehr 18:34, 13. Dez. 2010 (CET)

Qualitätssicherung: Wer sichert hier welche Qualität für WEN oder gegen WEN ?

Qualitätssicherung: Wer sichert hier welche Qualität für WEN oder gegen WEN ? Qualitätssicherung hört sich gut an; jedoch, wenn man der Spur nach tiefer recherchiert, dann ist fragwürdig, wer da WEN vor WEM schützt. Wird da nicht oft ein Begriff missbraucht, um was anderes GUTES vorzuschützen? Ist da nicht oft Futterneid das Motiv, nur über meine Leiche?

Und wer richtig umfassend und nicht nur oberflächlich recherchiert, dem wird schnell klar, was mit dem Begriff Qualitätssicherung wirklich nicht passieren sollte; andere vor der Erkenntnis und vor dem Fortschritt zu schützen.

Wenn man dann noch recherchiert, wer da wen schützt, dann ist Motiv und Urheber klar. Freilich gilt wie immer und überall: nicht alle über einen Leisten ziehen. Wer sich betroffen fühlt, ist zu Recht betroffen. Ton und Stil lassen oft zu wünschen übrig. Böse Unterstellungen annonym geschrieben, lassen diesem TUN Tür und Tor öffnen.

Die Annoymität im Internet lässt sich jedoch nicht immer perfekt halten. So kann man doch nachvollziehen, warum wer wie reagiert; verhindert und nicht hilft? Großspurig auftritt nach dem Motto, Du kannst mich ja engagieren, und bezahlen, wenn du weiterkommen willst.

Jimmy Wales sieht das auch und fürchtet und kämpft deshalb um sein Lebenswerk - ganz zu Recht. Als Idelalist hatte er eine gute Idee, die er großzügig sponserte; die aber jetzt in Gefahr ist lächerlich zu werden, weil sie missbraucht wird.

Die Geister die er rief, oder besser: die sich selbst riefen, lassen sich nicht mehr so leicht beherrschen.

(nicht signierter Beitrag von 93.246.154.71 (Diskussion) 11:49, 14. Dez. 2010 (CET))

QSerl

Hallo QS-Team! Wie ich schon auf FZW angekündigt habe, möchte ich einen QSerlBot hier einsetzen. Er hat die Aufgabe, gelöschte Seiten, die auf der QS sind, als erledigt zu makieren. Er wird bestimmt erst noch ohne Flag laufen. Wenn er dann gut läuft, kann ich eine BFA machen. Merlissimo ünterstützt dies schon. Jetzt zum technischen: der Bot holt die Löschungen aus dem IRC, wo sich erahnt, dass er nur Seiten makiert wenn er im IRC ist. OK soweit, --IWorld@B 18:24, 19. Dez. 2010 (CET)

Mein Kommentar ist ja schon verlinkt. Merlissimo 19:11, 19. Dez. 2010 (CET)
Ich unterstütze die Sache auch. - inkowik (Frohes//Fest) 15:43, 25. Dez. 2010 (CET)

Verschieben in Fach-QS, die unbearbeitet archiviert

Da gab es eimal eine Überschrift 2010 auf die nie geantwortet wurde. "Hallo. Hat es Sinn, weiterhin Artikel in Fach-QSen von Portalen oder Projekten zu verschieben, die auf Ihren QS-Seiten automatisch archivieren, auch wenn die Artikel gar nicht bearbeitet wurden? (Beispiel: Portal Diskussion:Sport, Portal Diskussion:Recht) --Krd 19:13, 27. Aug. 2010 (CEST)"

Ich habe gravierende Bedenken und die begründete Befürchtung, dass viel Beiträge auf ewige Zeiten eine QS-Fach-Baustein behalten werden und es dadurch nicht zur Verbesserung kommt, sondern das Gegenteil eintritt und die Bausteine eine Verbesserung auf lange Sicht verhindern. Gibt es eine Möglichkeit mittels Boot derartige Fälle herauszusuchen?--Jpascher (Diskussion) 10:17, 7. Feb. 2013 (CET)

Die Fälle mit nicht vorhandenen Diskussionsabschnitten findest du auf Benutzer:MerlBot/Nicht eingetragener Baustein. Viele Einträge entstehen durch automatische Archivierungen der jeweiligen QS-Seiten. Leider arbeiten nur sehr wenige Leute diese Unterseite ab.
Ansonsten ignoriert mein AutoQS-Bot Fach-QS-Bausteine, wenn diese älter als drei Monate sind und im Artikel seit einem Monat keine Bearbeitung mehr statt gefunden hat. Aber es braucht natürlich fehlende Kategorien oder Sackgasse für einen Neu-Eintrag. Merlissimo 11:00, 7. Feb. 2013 (CET)
Ob das ein bot erledigen kann, weiß ich nicht. Auf alle Fälle sollte man beim Eintrag darauf achten, ob das jeweilige Portal noch Aktivitäten zeigt. Ist das der Fall, dann sollte der Artikel auch an der richtigen Stelle eingetragen werden. Manche Portale haben eigene QS-Seiten. Siehe Wikipedia:Fachspezifische Qualitätssicherung. Und dann muss man noch deren Baustein setzen wie bspweise: {{QS-Spiele}}. Dann sollte eine Bearbeitung gewährleistet sein. Gruß. --nfu-peng Diskuss 11:01, 7. Feb. 2013 (CET)

Hier mal die Fälle, die vor über zwei Jahren in eine QS/LK-Kat einsortiert wurden (nach DB-Kat-Alter sortiert): Merlissimo 11:28, 7. Feb. 2013 (CET)

  1. Liste_der_stillgelegten_Eisenbahnstrecken_in_Nordrhein-Westfalen
  2. Hutu
  3. Holograph
  4. Hugh_Springer
  5. Antizipatorische_Koartikulation
  6. Caffè_alla_Valdostana
  7. Sächsische_Fechtschule
  8. Araxá
  9. Profilanalyse_(Zweitspracherwerb)
  10. Gerontological_Care
  11. Detmolder_Lernwegemodell
  12. Santo_Antônio_do_Monte
  13. Iñaki_Urkiaga
  14. Historische_Archäologie
  15. Demophil
  16. Qualitätszentrierte_Schulentwicklung
  17. Embryogenese
  18. Bone_Wars
  19. Einheitsmembran
  20. Dickschnabelkrähe
  21. Interozeptor
  22. Shigeo_Kurata
  23. Solitär_(Zoologie)
  24. Ival_Arthur_Merchant
  25. V-Formation
  26. Biosemiotik
  27. Mackenzie-Wolf
  28. Antarktisches_Paradoxon
  29. Zugast
  30. Internationaler_Rasse-Jagd-Gebrauchshundeverband
  31. Holzfassade
  32. Geschäftsprozessoptimierung
  33. Raumsimulation
  34. Relational_View
  35. Stahlzarge
  36. Gemeinsamer_Ausschuss_Elektronik_im_Bauwesen
  37. Otto_Roth_(Architekt)
  38. Verbundausbildung
  39. PIPE-Transaktionen
  40. Ausschreibung,_Vergabe_und_Abrechnung
  41. Produktionswirtschaft
  42. Gitterschale
  43. Zuschuss
  44. Compuware
  45. HILCA
  46. International_Accounting_Standard_17
  47. Optimized-Production-Technology
  48. Geldlücke
  49. CMII
  50. Capillary_suction_of_De-icing_solution_and_Freeze_thaw_test
  51. Zeitstock
  52. Wandverkleidung
  53. Immo_Krumrey
  54. Multimarkt-Wettbewerb
  55. Velfac
  56. Revealed_Comparative_Advantage
  57. Instandhaltungsmanagement
  58. Glacéau
  59. Antonio_Marcegaglia
  60. Widerstand_(Börsenchart)
  61. Versorgungsordnung
  62. Netzwerkprodukt
  63. Order_to_cash
  64. Social_Investment
  65. Social_Investor
  66. Paradoxon_der_unerwarteten_Hinrichtung
  67. Unterscheidung
  68. Subjektivismus
  69. Geschichte_der_Sprachphilosophie
  70. Gegenmoderne
  71. Soziodemographie
  72. Human_relations
  73. The_Sacramento_Bee
  74. Annual_(Publikation)
  75. B'wana_Beast
  76. KLT-Reaktor
  77. EGP-Reaktor
  78. AMB-Reaktor
  79. Strahlerzeile
  80. Teilchenstromdichte
  81. Uf-Wert
  82. Schergesetz
  83. Madagaskar-Sandleguan
  84. Schwarzstirn-Seeschwalbe
  85. Lamprima_adolphinae
  86. Rhinophore
  87. Cerata
  88. Point_Accepted_Mutation_Matrix
  89. Freischwanzfledermäuse
  90. Merriams_Kängururatte
  91. Weißköpfchen
  92. Gemeinwesen
  93. REBIRTH
  94. Wirtschaftshochschule
  95. Elektron-Kern-Doppelresonanz
  96. Point-Intercept-Methode
  97. Nachhaltigkeitsindikatoren
  98. Lernpartnerschaft
  99. Kokra
  100. Azara-Aguti
  101. Dagmar_Mair_unter_der_Eggen
  102. Ruhegröße
  103. Corporate_Branding
  104. Biosimulation
  105. EC_Comics
  106. Fertigungstyp
  107. Gießener_Modell_der_Lehramtsausbildung
  108. Derag
  109. Fakultät_für_Ingenieurwissenschaften_Terrassa
  110. Playtech
  111. Burgeranch
  112. Sports_Experts
  113. Stargarder_Blende
  114. Homogenitätsprinzip_(Wirtschaft)
  115. Centrum_Bavaria_Bohemia
  116. Mono_(Besteck)
  117. Hammer_Sport
  118. Andrias_scheuchzeri
  119. Schöps_(Unternehmen)
  120. Trends_in_International_Mathematics_and_Science_Study
  121. Assistenzialismus
  122. Alvarez_&_Marsal
  123. Invensys
  124. Wirtschaftspreis
  125. Spiralwellen
  126. Universal_War_One
  127. Aleksandra_Schekowa
  128. Lite-On
  129. Engagement_(Online-Marketing)
  130. Youth_for_Understanding_Austria
  131. Vorökonomische_Ziele
  132. Loppenstedt
  133. SS-Kaliert
  134. E8-Standardstestung
  135. Bildungsstandards
  136. China_Overseas_Land_and_Investment
  137. Industriestandard
  138. Beam_Position_Monitor
  139. Biophoton
  140. Kritisches_Feld_(QED)
  141. Magazin_Erwachsenenbildung.at
  142. Land_Tage_Nord
  143. Herding_Trial
  144. AE-Provision
  145. La_Piovana
  146. Süddeutsche_Lebensversicherung
  147. Verband_Deutscher_Schulgeographen
  148. Parylene
  149. Hyperolius_sankuruensis
  150. Diffraktives_optisches_Element
  151. Aplanatisch
  152. Real_Time_Gross_Settlement
  153. Biologische_Filterung
  154. Zwitterdrüse
  155. Trittsteinkonzept
  156. Schnittführung_(Baumpflege)
  157. Traditional
  158. Betriebswirtschaftliche_Auswertung
  159. Kognitive_Ethologie
  160. BreconRidge
  161. Direktabhänger
  162. Oxalis_triangularis
  163. Fercam
  164. Deutsches_Institut_für_Betriebswirtschaft
  165. Hindustan_Petroleum
  166. Alfa_Molloh
  167. SB_LiMotive
  168. China_State_Shipbuilding_Corporation
  169. Schocktherapie_(Wirtschaftspolitik)
  170. Branchentransferstelle
  171. Das_Kombinat
  172. CAPEX
  173. Pol_(Elektrizität)
  174. Team_Aerobic
  175. Landkreistag_Saarland
  176. Meat_Puppets
  177. Notogoneus_osculus
  178. Kapitalbilanz
  179. Maanshan_Iron_&_Steel
  180. Wheelock_and_Company
  181. China_International_Marine_Containers_Group
  182. Netzverweis.de
  183. Hunnia_(Bewegung)
  184. Begleitwuchsregulierung
  185. Grayling_D-A-CH
  186. Sabesp
  187. Futterbau
  188. Street_Fare
  189. Cervejaria_Ritter
  190. Together_Forever
  191. Hilmi_Yarayıcı
  192. Itella
  193. Kundenstrom
  194. BSA-Akademie
  195. Elektrode
  196. Shorty’s
  197. Mushroom_Jazz
  198. Kassenzeichen
  199. Selim_Çürükkaya
  200. Joseph_Burgel
  201. Wishes
  202. RST_Radar_Systemtechnik
  203. Stilllegung_kerntechnischer_Anlagen
  204. Liste_der_maltesischen_Orden_und_Ehrenzeichen
  205. Liste_der_litauischen_Orden_und_Ehrenzeichen
  206. Combat_sidestroke
  207. Zwergflamingo
  208. Armkraftzuggerät
  209. Landes-Gewerbeförderungsstelle_des_nordrhein-westfälischen_Handwerks
  210. Tegument
  211. Claudia_Riegler_(Snowboarderin)
  212. WEVG_Salzgitter
  213. Kompass_International
  214. Weltsystem-Theorie
  215. Spielgemeinschaft_Union_Handball_Innsbruck_/_Turnerschaft_Innsbruck_Sparkasse
  216. Coldwell_Banker
  217. Ultrapar_Participações
  218. Konurbation_Porto/Nord-Portugal
  219. Raiffeisen_Factor_Bank
  220. Pontokaspis
  221. Ablieger
  222. Modehund
  223. Walter_Messmer_(Unternehmen)
  224. Sexual_Healing_(Lied)
  225. Method_of_Modern_Love
  226. DIN_18205
  227. Typenbau
  228. Raymond-Pierre_Bodin
  229. Hermeneutische_Polizeiforschung
  230. Spielzüge_im_American_Football
  231. Änderungskategorie
  232. Rostocker_Modell
  233. Ludwig_Wollweber_Bansch
  234. Podocnemididae
  235. Neuseelandfächerschwanz
  236. Edeka_Südwest
  237. Kurin
  238. Martial-Arts-Film
  239. Katastrophenfilm
  240. Indischer_Film
  241. Luxemburgischer_Film
  242. Schwedischer_Film
  243. Dreharbeiten
  244. Audiokommentar
  245. Französischer_Film
  246. Heimvideo-Sendung
  247. Film_im_Film
  248. Progressive_Segmented_Frame
  249. Vorproduktion_(Film)
  250. Israelischer_Film
  251. Türkischer_Film
  252. Carry-On-Compilation-Serien
  253. VH1_Export
  254. Rupert_Bär
  255. Aserbaidschanischer_Film
  256. Süßer_Vogel_Jugend
  257. Eberhard_Weiß
  258. William_Abadie
  259. TCA_(Telecommerciale_Alpina)
  260. Studio_Aperto
  261. Filmtrick
  262. Hansi_Vrba,_Inländerfreund
  263. Antikfilm
  264. Cineastik
  265. Gentlemen_Broncos
  266. Demontage_(Film)
  267. Geist_und_Gehirn
  268. Hektische_Tage
  269. Nildo_Parente
  270. Internationale_Filmfestspiele_von_Venedig_1988
  271. Der_Kommissar_und_das_Meer
  272. Ein_Mann_am_Zug
  273. Amin_Hayai
  274. BooG!e
  275. Donald_Duck_&_Co.
  276. Projektportfoliomanagement
  277. Basaltranskription
  278. Michael_Ammann
  279. Investitionsdeckung
  280. Alfréd_Deésy
Gut diese unvollständige Liste beweist einmal mehr, dass viel QS-Fach Bausteine ohne irgendwelche Verbesserungen über längere Zeit im Beirag Verbleiben. Die Fach-Redaktionen sehen es im allgemeinen auch nicht als ihre Aufgabe an Belege nachzubringen oder die Beiträge Inhaltlich zu verbessern. Diese beschäftigen sich wiederum eher mit dem Markieren und dem Aufzeigen der Mängel und geben eher nur Empfehlungen ab was geändert werden soll. Das heißt natürlich nicht, dass das immer so ist. Fehlende Kategorisierungen werden fast immer behoben. Wenn es Gründe für Löschungen gibt so wird dies auch in den meisten Fällen erfolgen. (persönliche Einschätzung).

Meine oben getätigte Feststellung und Frage steht immer noch im Raum:

  • „Ich habe gravierende Bedenken und die begründete Befürchtung, dass viel Beiträge auf ewige Zeiten eine QS-Fach-Baustein behalten werden und es dadurch nicht zur Verbesserung kommt, sondern das Gegenteil eintritt und die Bausteine eine Verbesserung auf lange Sicht verhindern.

Gibt es eine Möglichkeit mittels Boot derartige Fälle herauszusuchen?“--Jpascher (Diskussion) 16:28, 7. Feb. 2013 (CET)

Wenn man ojektive Kritieren ermitteln könnte, kann man natürlich automatische Abfragen durchführen. Aber wie sollen diese Kriterien aussehen? Was sind "derartige Fälle"? Solche die u.a. auf Wikipedia:Redaktion_Physik/Qualitätssicherung/Unerledigt/2010 aufgeführt sind eher nicht, oder? Alle Fälle die du meinst sind bestimmt auf meiner Liste oben enthalten, aber umgekehrt betrifft es nicht alle Einträge. Merlissimo 10:07, 15. Feb. 2013 (CET)
Es ist sicher schwierig ein Kriterium zu finden, ich denke, dass auch durchaus in Wikipedia:Redaktion_Physik/Qualitätssicherung/Unerledigt/2010 aufgelisteten Beiträgen, bei denen in den letzen zwei Jahren keinerlei weiter Kommentar eingefügt wurde. Benützer trauen sich kaum mehr aktiv zu werden, wenn ein Fach QS-Baustein gesetzt ist, und die par Leute die direkt in den QS-Bereichen Tätig sind, sind maßlos überfordert die Altlasten aufzuarbeiten. -- Jpascher (Diskussion) 10:30, 15. Feb. 2013 (CET)
Moin Moin zusammen, ich glaube das ist aber ein allgemeines Problem. Die allgemeine QS ist, im Gegensatz zu früher, auch stark in den Verzug geraten und gibt daher natürlich auch Artikel in die Fach-QSen weiter. Die Altlasten liegen aber fast überall ab (Beispiel auch WP:QSFF). Wenn einfach zu den speziellen Themen nichts kommt, kann man da kaum etwas machen. Bei der QS Film und Fernsehen ist es aber so, dass alles auf der Seite verbleibt und diese schon alleine vom Aufruf her erschlagend wirkt. Ein kontinurierliches aufräumen ist zwar gut, aber dann sollte man auch den QS-Baustein neu bewerten. Da helfen die Bot kaum. Oder was genau wolltest du nun haben? mfg --Crazy1880 13:19, 15. Feb. 2013 (CET)
Es scheint bei weiten schwieriger zu sie als ich mir das ursprünglich vorgestellt hatte. vorgestellt hätte ich mir ein Boot das zum Beispiel ähnlich wie mit nicht mehr funktionierenden Weblinks verfährt und einen Eintrag auf der Diskussionsseite macht die zumindest Benutzer daran erneut erinnert der Sachlage nachzugehen. Klar gäbe es da jede Menge zu klären wie das aussehen könnte. -- Jpascher (Diskussion) 13:52, 15. Feb. 2013 (CET)
Moin, mit einem "Boot" nehme ich mal an, du meinst einen Bot (Programm-Skript das automatisch läuft). Die Idee ansich ist gar nicht so schlecht, kann man aber wahrscheinlich kaum so umsetzen. Stumpfe Infos bringen kaum etwas, da auch viele Artikel wahrscheinlich kaum unter beobachtung stehen und wenn, nur Wenige aktiv etwas ändern. Für die Eintragungen an sich gibt es ja den MerlBot mit eigenen Wartungsseiten. Vllt. kann man die entsprechend verbessern, das sollte zumindest möglich sein. mfg --Crazy1880 19:01, 15. Feb. 2013 (CET)