Copa del Presidente de la República 1936

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Presidente de la República 1936 (auch: Copa de España de Fútbol 1936) war die 34. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet. Es war der letzte Pokalwettbewerb, welcher unter diesem Namen abgehalten wurde und bis zum Jahr 1939 auch der vorerst letzte offizielle Wettbewerb, da im selben Jahr der Spanische Bürgerkrieg ausbrach. Der Pokal begann im Januar und endete mit dem Finale zwischen dem FC Madrid und dem FC Barcelona am 21. Juni 1936 im Estadio Mestalla in Valencia, welches Madrid mit 2:1 gewann.

Erste Hauptrunde[Bearbeiten]

Die erste Hauptrunde fand in sieben Gruppen mit Hin- und Rückspielen statt. Die Gruppensieger und der CD Mallorca, welcher ein Freilos erhielt, qualifizierten sich für die zweite Hauptrunde

Gruppe 1[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 Deportivo La Coruña 10:4 7
2 Club Lemos 05:6 3
3 US Vigo 03:8 2
Ergebnis
Deportivo La Coruña 4:1 Club Lemos
Club Lemos 3:0 US Vigo
US Vigo 2:5 Deportivo La Coruña
Club Lemos 1:1 Deportivo La Coruña
US Vigo 1:0 Club Lemos
Deportivo La Coruña 1 US Vigo
1 US Vigo trat zum letzten Spiel nicht mehr an, das Spiel wurde als Sieg für Deportivo La Coruña gewertet.

Stadium Avilesino qualifizierte sich ebenfalls für die Gruppe 1, trat aber nicht zum Wettbewerb an.

Gruppe 2[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 Sporting Gijón 23:09 8
2 Valladolid Deportivo 12:16 6
3 CD Nacional Madrid 10:13 5
4 UD Salamanca 06:13 5
Ergebnis
CD Nacional Madrid 3:0 Valladolid Deportivo
Sporting Gijón 7:0 UD Salamanca
Sporting Gijón 8:1 Valladolid Deportivo
UD Salamanca 2:2 CD Nacional Madrid
Sporting Gijón 4:1 CD Nacional Madrid
Valladolid Deportivo 2:1 UD Salamanca
UD Salamanca 0:1 Sporting Gijón
Valladolid Deportivo 4:1 CD Nacional Madrid
CD Nacional Madrid 3:2 Sporting Gijón
UD Salamanca 2:1 Valladolid Deportivo
CD Nacional Madrid 0:1 UD Salamanca
Valladolid Deportivo 4:1 Sporting Gijón

Gruppe 3[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 FC Barakaldo 14:08 7
2 FC Erandio 08:08 7
3 FC Donostia 08:10 6
4 Unión Club Irún 07:11 4
Ergebnis
FC Donostia 3:0 Unión Club Irún
FC Barakaldo 4:1 FC Erandio
FC Erandio 2:1 FC Donostia
Unión Club Irún 1:2 FC Barakaldo
FC Erandio 2:1 Unión Club Irún
FC Donostia 2:1 FC Barakaldo
FC Erandio 2:0 FC Barakaldo
Unión Club Irún 2:1 FC Donostia
FC Barakaldo 5:0 FC Donostia
Unión Club Irún 1:1 FC Erandio
FC Donostia 1:0 FC Erandio
FC Barakaldo 2:2 Unión Club Irún

Gruppe 4[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 CE Sabadell 10:02 9
2 CE Júpiter 13:11 7
3 SC Badalona FC 06:08 4
4 SC Granollers 08:16 4
Ergebnis
CE Sabadell 4:0 SC Granollers
CE Sabadell 1:0 SC Badalona FC
SC Granollers 4:4 CE Júpiter
SC Badalona FC 2:1 SC Granollers
CE Júpiter 2:1 CE Sabadell
SC Badalona FC 2:0 CE Júpiter
SC Granollers 0:0 CE Sabadell
SC Badalona FC 0:1 CE Sabadell
CE Júpiter 5:0 SC Granollers
CE Júpiter 2:1 SC Badalona FC
SC Granollers 3:1 SC Badalona FC
CE Sabadell 3:0 CE Júpiter

Gruppe 5[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 FC Levante 14:02 6
2 Gimnástico Valencia 02:06 4
3 Cartagena CF 03:10 2
Ergebnis
Gimnástico Valencia 1:0 FC Levante
Cartagena CF 0:0 Gimnástico Valencia
Cartagena CF 0:5 FC Levante
FC Levante 5:0 Gimnástico Valencia
FC Levante 4:1 Cartagena CF
Gimnástico Valencia 1:1 Cartagena CF

FC Elche qualifizierte sich ebenfalls für die Gruppe 5, wurde aber nach dem zweiten Spieltag aus dem Wettbewerb genommen.

Gruppe 6[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 CD Malacitano 19:07 8
2 SCD Mirandilla FC 11:10 7
3 Recreativo Granada 09:07 6
4 RCD Córdoba 05:20 3
Ergebnis
CD Malacitano 2:1 Recreativo Granada
RCD Córdoba 2:2 SCD Mirandilla FC
SCD Mirandilla FC 3:1 CD Malacitano
Recreativo Granada 5:1 RCD Córdoba
SCD Mirandilla FC 3:0 Recreativo Granada
CD Malacitano 7:0 RCD Córdoba
SCD Mirandilla FC 2:1 RCD Córdoba
Recreativo Granada 2:0 CD Malacitano
RCD Córdoba 0:4 CD Malacitano
Recreativo Granada 1:0 SCD Mirandilla FC
CD Malacitano 5:1 SCD Mirandilla FC
RCD Córdoba 1:0 Recreativo Granada

Gruppe 7[Bearbeiten]

Rang Verein Tore Punkte
1 Atlético Tetuán 3:1 4
2 Unión Teneriffa 1:3 0
Ergebnis
Atlético Tetuán 2:1 Unión Teneriffa
Unión Teneriffa 10:11 Atlético Tetuán
1 Das Rückspiel fand ebenfalls in Tétouan statt.

Freilos: CD Mallorca

Zweite Hauptrunde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Deportivo La Coruña 5:5 Sporting Gijón 5:1 0:4
FC Levante 10:11 FC Barakaldo
CD Mallorca 2:5 CE Sabadell 2:1 1:4
Atlético Tetuán 2:5 CD Malacitano 2:2 0:3
1 Das Duell wurde in nur einem Spiel ausgetragen.

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde in Oviedo ausgetragen.

Ergebnis
Deportivo La Coruña 0:2 Sporting Gijón

Dritte Hauptrunde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Barakaldo 3:4 Sporting Gijón 3:2 0:2
CE Sabadell 3:2 CD Malacitano 2:1 1:1

Vierte Hauptrunde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Sporting Gijón 8:3 Athletic Madrid 5:1 3:2
CD Espanyol 4:4 FC Valencia 1:0 3:4
Betis Balompié 4:1 CE Sabadell 3:0 1:1
CA Osasuna 7:1 Racing Santander 5:1 2:0

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde in Saragossa ausgetragen.

Ergebnis
CD Espanyol 3:2 FC Valencia

Achtelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Madrid 3:3 Arenas Club de Getxo 2:1 1:2
Athletic Bilbao 7:4 Celta Vigo 6:0 1:4
Sporting Gijón 0:4 FC Barcelona 0:0 0:4
CD Espanyol 6:3 FC Xerez 3:0 3:3
FC Sevilla 5:5 FC Hércules 3:1 2:4
FC Murcia 2:3 FC Saragossa 2:0 0:3
CA Osasuna 9:6 FC Oviedo 5:1 4:6
FC Gerona 3:5 Betis Balompié 1:2 2:3

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Ergebnis
FC Madrid 6:1 Arenas Club de Getxo
FC Sevilla 10:21 FC Hércules
1 Das Spiel wurde in Madrid ausgetragen

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Madrid 3:1 Athletic Bilbao 2:1 1:0
CD Espanyol 2:4 FC Barcelona 2:1 0:3
FC Saragossa 1:4 FC Hércules 1:1 0:3
Betis Balompié 1:3 CA Osasuna 0:0 1:3

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Madrid 8:2 FC Hércules 7:0 1:2
CA Osasuna 5:9 FC Barcelona 4:2 1:7

Finale[Bearbeiten]

Madrid FC FC Barcelona
Madrid FC
21. Juni 1936 in Estadio Mestalla, Valencia
Ergebnis: 2:1 (2:1)
Zuschauer: 22.000
Schiedsrichter: Julio Ostalé
FC Barcelona


Ricardo Zamora (C)Kapitän der MannschaftCiriaco Errasti, Jacinto QuincocesPedro Regueiro, Antonio Bonet, José Ramón SautoEugenio, Luis Regueiro, Ildefonso Sañudo, Simón Lecue, Emilín
Trainer: Francisco Bru
José IborraPedro Areso, José BayoJosé Argemí, Antonio Franco, Domènec BalmanyaMartí Ventolrà (C)Kapitän der Mannschaft, Josep Raich, Josep Escolà, Enrique Fernández, Julio Munlloch
Trainer: Patrick O’Connell
Tor 1:0 Eugenio (6.)
Tor 2:0 Simón Lecue (12.)


Tor 2:1 Josep Escolà (29.)

Weblinks[Bearbeiten]