Esmery-Hallon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Esmery-Hallon
Esmery-Hallon (Frankreich)
Esmery-Hallon
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Ham
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Hamois.
Koordinaten 49° 43′ N, 3° 1′ O49.71753.0105555555556Koordinaten: 49° 43′ N, 3° 1′ O
Höhe 57–87 m
Fläche 18,9 km²
Einwohner 797 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 80400
INSEE-Code
.

Esmery-Hallon (picardisch: Inmery-Hallon) ist eine französische Gemeinde mit 611 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie im Norden von Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Kanton Ham und ist Teil der Communauté de communes du Pays Hamois.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt, durch den Bach Allemagne von Eppeville getrennt, im Südwesten von Ham. Das Gemeindegebiet wird im Norden von der Départementsstraße D930 berührt; die D186 durchquert die Gemeinde. Am Ostrand der Gemeinde liegen die Ferme du Bois-Bonneuil, das Gut Bonneuil, die Ferme de Bonneuil und das Schloss und Gut La Folie.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit dem 16. Jahrhundert wurde in Esmery-Hallon die Töpferei betrieben; Sand und Ton kamen aus dem Weiler Hallon.[1] Das im Ersten Weltkrieg teilweise zerstörte Esmery-Hallon wurde mit dem Croix de guerre 1914–1918 ausgezeichnet.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
641 710 791 807 727 764 756

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Maire) ist seit 2008 François Laloi.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Esmery-Hallon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien