Mesnil-Bruntel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mesnil-Bruntel
Mesnil-Bruntel (Frankreich)
Mesnil-Bruntel
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Péronne
Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Somme.
Koordinaten 49° 54′ N, 2° 58′ O49.89752.9594444444444Koordinaten: 49° 54′ N, 2° 58′ O
Höhe 48–85 m
Fläche 7,31 km²
Einwohner 298 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 80200
INSEE-Code
.

Mesnil-Bruntel (picardisch: Ch'Moéni-Brèneti) ist eine französische Gemeinde mit 298 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie im Norden von Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Kanton Péronne und ist Teil der Communauté de communes de la Haute Somme.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Ostufer der kanalisierten Somme und wird in Nord-Süd-Richtung von der Départementsstraße D937 und von Südwesten nach Nordosten von der D88 durchzogen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde mit dem Croix de guerre 1914–1918 ausgezeichnet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
280 259 277 326 341 329 311

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Maire) ist seit 2001 Jean-Dominique Payen.