Karuizawa (Nagano)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karuizawa-machi
軽井沢町
Karuizawa
Geographische Lage in Japan
Karuizawa (Nagano) (Japan)
Red pog.svg
Region: Chūbu
Präfektur: Nagano
Koordinaten: 36° 21′ N, 138° 36′ O36.348333333333138.596944444441000Koordinaten: 36° 20′ 54″ N, 138° 35′ 49″ O
Höhe: 1.000 m
Basisdaten
Fläche: 156,05 km²
Einwohner: 19.595
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 126 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 20321-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Karuizawa
Baum: Kobushi-Magnolie
Blume: Siebolds Primel
Vogel: Turdus chrysolaus chrysolaus
Tier: Japanisches Eichhörnchen
Rathaus
Adresse: Karuizawa Town Hall
2381-1, Ōaza Nagakura
Karuizawa-machi, Kitasaku-gun
Nagano 389-0192
Webadresse: http://www.town.karuizawa.nagano.jp
Lage Karuizawas in der Präfektur Nagano
Lage Karuizawas in der Präfektur

Karuizawa (jap. 軽井沢町, -machi) ist eine Gemeinde und Touristenort in Kitasaku-gun im Osten der Präfektur Nagano in Japan.

Der Ort liegt ca. 1000 m über dem Meeresspiegel und wird seit der Meiji-Zeit von Tokiotern als Sommerfrische genutzt. Karuizawa war 1964 Austragungsort der Reitsportwettbewerbe der Olympischen Sommerspiele. 1998 fanden hier die Curling-Wettbewerbe der Olympischen Winterspiele statt. Karuizawa ist eine Station des Nagano-Shinkansen.

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]