Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht der Verbundtarife in Deutschland

In der Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde werden alle Tarif- und Verkehrsverbünde im Verkehrswesen der Bundesrepublik Deutschland gelistet.

Baden-Württemberg[Bearbeiten]

Besonderheiten: die landkreisweite Fahrpreiskooperation OstalbMobil sowie die Regionale Tarifkooperation Schwarzwald-Baar-Heuberg sind keine Verkehrsverbünde, Details zu diesen beiden Dachtarifen siehe im jeweiligen Hauptartikel.

Baden-Württembergische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
bodo Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben)
DING Donau-Iller-Nahverkehrsverbund Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Bayern
FahrBus FahrBus Ostalb GmbH Unternehmensverbund Zonentarif übergreifend nach Bayern
Filsland Filsland Mobilitätsverbund Unternehmensverbund Zonentarif
HNV Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben)
HTV Heidenheimer Tarifverbund Unternehmensverbund Zonentarif (Tarifwaben) keine Verbundgesellschaft, nur Verbundvertrag
KVSH KreisVerkehr Schwäbisch Hall Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben)
KVV Karlsruher Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Rheinland-Pfalz
naldo Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben)
RVF Regio-Verkehrsverbund Freiburg Unternehmensverbund Zonentarif
RVL Regio Verkehrsverbund Lörrach Unternehmensverbund Zonentarif
TGO Tarifverbund Ortenau Unternehmensverbund Zonentarif
TUTicket Verkehrsverbund Tuttlingen Aufgabenträgerverbund Zonentarif
VGC Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw Unternehmensverbund Zonentarif
VGF Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt Unternehmensverbund Zonentarif
VHB Verkehrsverbund Hegau-Bodensee Unternehmensverbund Zonentarif
VPE Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis Mischverbund Zonentarif
VRN Verkehrsverbund Rhein-Neckar Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Hessen und Rheinland-Pfalz
VSB Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar Unternehmensverbund Zonentarif
VVR Verkehrsverbund Rottweil Unternehmensverbund Zonentarif
VVS Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart Mischverbund Zonentarif
WTV Waldshuter Tarifverbund Mischverbund Zonentarif

Baden-Württembergische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VGA Verkehrsgemeinschaft Aalen Unternehmensverbund --- [1]

[1] = Es besteht kein Gemeinschaftstarif mehr. Die Aufgabe des Verbunds besteht seit der Einführung des OstalbMobil-Tarifs nur noch in der Fahrplan-Koordinierung.

Bayern[Bearbeiten]

Übersicht: in Bayern existieren insgesamt zehn Verbünde mit SPNV-Integration und 17 ohne SPNV-Integration. Weitere acht Verbünde kennen keinen Gemeinschaftstarif, sie sind nur für die Fahrplankoordinierung zwischen den einzelnen Busunternehmen zuständig. Damit ist der Freistaat jedoch nicht vollständig mit Verbünden abgedeckt. Von den 71 Landkreisen und 25 kreisfreien Städten in Bayern gehören folgende Gebiete keinem Verbund an: die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen (ausgenommen die Gemeinden Icking, Egling, Münsing, Eurasburg, Wolfratshausen, Geretsried, Königsdorf und Dietramszell), Berchtesgadener Land, Dillingen (ausgenommen das Gebiet das früher zum ehemaligen Landkreis Wertingen gehörte), Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Kronach, Landshut, Lichtenfels, Lindau (Bodensee), Miesbach, Pfaffenhofen (ausgenommen das Gebiet das zur INVG gehört), Regen, Traunstein und Weilheim sowie die kreisfreien Städte Landshut, Passau und Straubing.

Der auch in Bayern operierende Salzburger Verkehrsverbund (SVV) ist hingegen kein deutscher beziehungsweise bayerischer Verkehrsverbund. Der SVV-Tarif kommt nur bei grenzüberschreitenden Fahrten zwischen dem Landkreis Berchtesgadener Land und dem österreichischen Bundesland Salzburg (beziehungsweise umgekehrt) zur Anwendung. Innerhalb des Landkreises Berchtesgadener Land existiert hingegen weder ein Gemeinschaftstarif noch eine Verkehrsgemeinschaft zur Fahrplan-Koordinierung.

Bayerische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
AVV Augsburger Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif
DING Donau-Iller-Nahverkehrsverbund Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Baden-Württemberg
MVV Münchner Verkehrs- und Tarifverbund Mischverbund Zonentarif
RVV Regensburger Verkehrsverbund Mischverbund Zonentarif
VAB Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain Unternehmensverbund Zonentarif (Tarifwaben)
VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg Mischverbund Zonentarif
VGRI Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn Unternehmensverbund Zonentarif (Tarifwaben)
VLC Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cham Unternehmensverbund Zonentarif
VLP Verkehrsgemeinschaft Landkreis Passau Unternehmensverbund Zonentarif (Tarifwaben)
VVM Verkehrsverbund Mainfranken Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben)

Bayerische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
INVG Ingolstädter Verkehrsgesellschaft Zonentarif
Kim Kissingen mobil Zonentarif (Tarifwaben)
LVG Landsberger Verkehrsgemeinschaft Zonentarif
MSP Main-Spessart Nahverkehrsgesellschaft Zonentarif (Tarifwaben) Ab frühestens 1. August 2013 Integration in den VVM geplant.[1]
OVG Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft Kilometertarif [1]
RoVG Rosenheimer Verkehrsgesellschaft --- [2]
TON Tarif Oberpfalz Nord Zonentarif (Tarifwaben)
VDR Verkehrsgemeinschaft Donau-Ries Zonentarif (Tarifwaben)
VGA Verkehrsgemeinschaft Altmühltal --- [2]
VGAÖ Verkehrsgemeinschaft Altötting --- [2]
VGC Verkehrsgemeinschaft Coburg --- [2]
VGF Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge Zonentarif (Tarifwaben)
VG-GAP Verkehrsgemeinschaft Garmisch-Partenkirchen --- [2] Teilweise werden Fahrscheine zwischen bestimmten Busunternehmen gegenseitig anerkannt (Details siehe Hauptartikel).
VGH Verkehrsgemeinschaft Haßberge --- [2]
VGND Verkehrsgemeinschaft Neuburg-Schrobenhausen --- [2]
VGOA Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu Kilometertarif
VK Verkehrsgemeinschaft Kempten Zonentarif
VKK Verkehrskooperation Kulmbach --- [2]
VLD Verkehrsgemeinschaft Landkreis Deggendorf Zonentarif (Tarifwaben)
VLK Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim --- [2]
VLMÜ Verkehrsgemeinschaft Landkreis Mühldorf Zonentarif (Tarifwaben)
VRG Verkehrsgemeinschaft Rhön-Grabfeld Zonentarif (Tarifwaben)
VSL Verkehrsgemeinschaft Straubinger Land Zonentarif (Tarifwaben)
VSW Verkehrsgemeinschaft Schweinfurt Kilometertarif
VVM Verkehrsverbund Mittelschwaben Zonentarif

[1] = Es werden lediglich die verschiedenen Preisstufen angegeben. Welche Kilometerzone sich hinter welcher Preisstufe verbirgt, wird jedoch nicht veröffentlicht.

[2] = Es besteht kein Gemeinschaftstarif. Die Aufgabe des Verbunds besteht in der Fahrplan-Koordinierung.

Bayerische Landkreise ohne Verbünde[Bearbeiten]

Berlin und Brandenburg[Bearbeiten]

Die Länder Berlin und Brandenburg sind komplett durch den folgenden Verkehrsverbund abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es nicht.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg Aufgabenträgerverbund Zonentarif gültig in Berlin und Brandenburg

Bremen[Bearbeiten]

Die Freie Hansestadt Bremen (inklusive der dazugehörigen Stadt Bremerhaven) ist komplett durch den folgenden Verkehrsverbund abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es in Bremen und Bremerhaven nicht.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VBN Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen Unternehmensverbund Zonentarif übergreifend nach Niedersachsen

Hamburg[Bearbeiten]

Das Land Hamburg ist durch den folgenden Verkehrsverbund abgedeckt.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
HVV Hamburger Verkehrsverbund Zonentarif übergreifend nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Hessen[Bearbeiten]

Das Land Hessen ist komplett durch die folgenden drei Verkehrsverbünde abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es in Hessen nicht.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
NVV Nordhessischer Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif
RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif übergreifend nach Rheinland-Pfalz (Mainz)
VRN Verkehrsverbund Rhein-Neckar Mischverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten]

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es mit dem Landkreis Rügen nur einen Landkreis ohne Verkehrsverbund. Allerdings gibt es hier nur ein Verkehrsunternehmen, dessen Tarif im gesamten Landkreis gilt.

Besonderheit: der zum 1. Januar 2010 eingeführte WestMecklenburgTarif (WMT) fungiert als Dachtarif mit SPNV-Integration, der Tarif der Verkehrsgemeinschaft Westmecklenburg (ohne SPNV-Integration) besteht parallel dazu weiterhin.

Mecklenburg-Vorpommersche Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VVW Verkehrsverbund Warnow Zonentarif

Mecklenburg-Vorpommersche Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VGN Verkehrsgemeinschaft Nordvorpommern Kilometertarif
VWM Verkehrsgemeinschaft Westmecklenburg Teilstreckentarif Dachtarif: WestMecklenburgTarif

Niedersachsen[Bearbeiten]

Übersicht: Das Land Niedersachsen ist mit Ausnahme der Stadt Hildesheim und des Landkreises Hildesheim komplett durch Verkehrsverbünde mit bzw. ohne SPNV-Integration abgedeckt. Niedersachsen hat am 9. Juni 2013 einen Landestarif für den SPNV eingeführt, der den DB-Nahverkehrstarif ersetzt (Niedersachsentarif).[2]

Niedersächsische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
GVH Großraum-Verkehr Hannover Unternehmensverbund Zonentarif
HVV Hamburger Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif übergreifend nach Hamburg und Schleswig-Holstein
VBN Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen Unternehmensverbund Zonentarif übergreifend nach Bremen
VRB Verbundtarif Region Braunschweig Unternehmensverbund Zonentarif
VSN Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen Unternehmensverbund Relationstarif

Niedersächsische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
Busverkehr Emsland-Mitte/Nord Kilometertarif [1]
CeBus CeBus GmbH & Co. KG Kilometertarif
die Öffis Nahverkehr Hameln-Pyrmont Zonentarif
ROW-Tarif ROW-Tarif Zonentarif Übergangstarif zu VBN und zum HVV
VEJ Verkehrsverbund Ems-Jade Kilometertarif [1]
VGB Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Bentheim Kilometertarif [1]
VGC Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cloppenburg Kilometertarif [1]
VGE Verkehrsgemeinschaft Emsland-Süd Kilometertarif [1]
VGV Verkehrsgemeinschaft Landkreis Vechta Zonentarif
VH Verkehrsgemeinschaft Heidekreis Kilometertarif
VLN Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg Zonentarif
VLS Verkehrsgemeinschaft Landkreis Schaumburg Zonentarif
VNN Verkehrsgemeinschaft Nordost-Niedersachsen Teilstreckentarif
VOS Verkehrsgemeinschaft Osnabrück Zonentarif [2]
Wendlandtarif Kilometertarif

[1] = Es werden lediglich die verschiedenen Preisstufen angegeben. Welche Kilometerzone sich hinter welcher Preisstufe verbirgt, wird jedoch nicht veröffentlicht.

[2] = Im Rahmen des sogenannten VOS-Plus-Tarifs ist auch der niedersächsische Teilabschnitt der von der NordWestBahn bedienten Bahnstrecke Osnabrück–Bielefeld (Haller Willem) in die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück integriert (dies betrifft die Strecke Osnabrück–Dissen-Bad Rotenfelde). Die restlichen Eisenbahnstrecken im Verkehrsgebiet der VOS sind nicht in die Tarifgemeinschaft integriert, daher kann beim VOS nicht von einem Verkehrsverbund mit SPNV-Integration gesprochen werden.

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten]

Das Land Nordrhein-Westfalen ist komplett durch die folgenden acht Verkehrsverbünde bzw. Kooperationsräume abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es in Nordrhein-Westfalen nicht. Für verbundübergreifende Fahrten gilt in Nordrhein-Westfalen der NRW-Tarif, welcher jedoch kein Verkehrsverbund, sondern ein übergeordneter Dachtarif ist.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
AVV Aachener Verkehrsverbund Verkehrsunternehmen und Kommunen Zonentarif
OWLV OWL Verkehr „Der Sechser“ Aufgabenträger Zonentarif Zweckverband (Aufgabenträger) für SPNV ist der Verkehrsverbund OstWestfalenLippe
NPH Nahverkehrsverbund Paderborn-Höxter Verkehrsunternehmen und Kommunen Zonentarif
VGM Verkehrsgemeinschaft Münsterland Verkehrsunternehmen Zonentarif
VGWS Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd Verkehrsunternehmen und Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd Zonentarif
VRL Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe Verkehrsunternehmen Zonentarif
VRR Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Verkehrsunternehmen und Kommunen Zonentarif (Tarifwaben)
VRS Verkehrsverbund Rhein-Sieg Aufgabenträger Zonentarif

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten]

In Rheinland-Pfalz gibt es lediglich ein Gebiet, in dem kein Verbundtarif zur Anwendung kommt. Hierbei handelt es sich um den Westerwaldkreis.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
KVV Karlsruher Verkehrsverbund Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Baden-Württemberg
RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund Zonentarif übergreifend nach Hessen
RNN Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund Zonentarif (Tarifwaben)
VRM Verkehrsverbund Rhein-Mosel Zonentarif (Tarifwaben)
VRN Verkehrsverbund Rhein-Neckar Zonentarif (Tarifwaben) übergreifend nach Baden-Württemberg und Hessen
VRT Verkehrsverbund Region Trier Zonentarif

Saarland[Bearbeiten]

Das Saarland ist komplett durch den folgenden Verkehrsverbund abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es im Saarland nicht.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
saarVV Saarländischer Verkehrsverbund Zonentarif (Tarifwaben) Übergreifend nach Lothringen (Frankreich)

Sachsen[Bearbeiten]

Das Land Sachsen ist komplett durch die folgenden fünf Verkehrsverbünde abgedeckt, verbundfreie Gebiete gibt es in Sachsen nicht.

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
MDV Mitteldeutscher Verkehrsverbund Zonentarif übergreifend nach Sachsen-Anhalt und Thüringen
VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen Zonentarif
VVO Verkehrsverbund Oberelbe Zonentarif
VVV Verkehrsverbund Vogtland Zonentarif (Tarifwaben)
ZVON Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien Teilstreckentarif

Sachsen-Anhalt[Bearbeiten]

Besonderheit: Der Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg-Tarif (ABW-Tarif) ist kein Verbundtarif sondern ein zusätzlicher Dachtarif, das heißt er kommt lediglich optional zu den bestehenden Tarifen zur Anwendung. Außerdem werden beim ABW-Tarif nur Zeitkarten jedoch keine Einzelfahrscheine angeboten.

Sachsen-Anhaltische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
MDV Mitteldeutscher Verkehrsverbund Zonentarif übergreifend nach Sachsen und Thüringen
marego Magdeburger Regionalverkehrsverbund Unternehmensverbund Zonentarif

Sachsen-Anhaltische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
VTO Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Ostharz Unternehmensverbund Zonentarif
Neuer Wittenberger Busverkehr Unternehmensverbund Zonentarif (Tarifwaben) Bus-Verkehrsverbund im Landkreis Wittenberg

Schleswig-Holstein[Bearbeiten]

Besonderheiten: Für Fahrten in Schleswig-Holstein sowie von und nach Hamburg (einschließlich der Gebiete Niedersachsens, die im HVV Ring A+B liegen) gilt der Schleswig-Holstein-Tarif (SH-Tarif). Dieser ist jedoch nur ein Dachtarif und kein Verkehrsverbund, jedoch seit dem 1. Juni 2005 einem Verkehrsverbund gleichgestellt.

Schleswig-Holsteinische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
HVV Hamburger Verkehrsverbund Aufgabenträgerverbund Zonentarif übergreifend nach Hamburg und Niedersachsen
VRK Verkehrsverbund Region Kiel Mischverbund Gemeinschaftstarif zum 1. April 2005 durch SH-Tarif abgelöst

Schleswig-Holsteinische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
Verkehrsgemeinschaft Dithmarschenbus Unternehmensverbund Gemeinschaftstarif zum 1. August 2008 durch SH-Tarif abgelöst
VGNF Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Nordfriesland Regional Unternehmensverbund Gemeinschaftstarif zum 1. August 2009 durch SH-Tarif abgelöst
VGOH Verkehrsgemeinschaft Ostholstein Unternehmensverbund Gemeinschaftstarif zum 1. April 2005 durch SH-Tarif abgelöst
VG RD-ECK Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Rendsburg-Eckernförde Unternehmensverbund Gemeinschaftstarif zum 1. April 2005 durch SH-Tarif abgelöst
VGSF Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensburg Unternehmensverbund Zonentarif
VG Steinburg Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Steinburg Unternehmensverbund Gemeinschaftstarif zum 1. August 2009 durch SH-Tarif abgelöst

Thüringen[Bearbeiten]

In Thüringen gibt es in den Landkreisen Nordhausen und Eichsfeld verbundfreie Gebiete. Alle anderen Gebiete sind durch Verkehrsverbünde und Verkehrsgemeinschaften abgedeckt.

Thüringische Verbünde mit SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
MDV Mitteldeutscher Verkehrsverbund Zonentarif übergreifend nach Sachsen und Sachsen-Anhalt
VMT Verkehrsverbund Mittelthüringen Zonentarif

Thüringische Verbünde ohne SPNV-Integration[Bearbeiten]

Verbund Name Trägerschaft Tarifmodell Anmerkungen
IVRPV Interessenverband Regionaler Personenverkehr Südthüringen e.V. Unternehmensverbund (nur Fahrplankoordination)
VGW Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis Unternehmensverbund Kilometertarif
KomBus KomBus GmbH Unternehmensverbund Kilometertarif
RS Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis Unternehmensverbund Teilstreckentarif Verbund von Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH und Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH
VWG Verwaltungsgesellschaft des ÖPNV Sömmerda mbH (VWG) Unternehmensverbund (nur Fahrplankoordination)

Ehemalige Verkehrsverbünde[Bearbeiten]

Nicht mehr existent[Bearbeiten]

Tarifliche Integration in anderen Verbund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mainpost.de/regional/kitzingen/Main-Spessart-kommt-in-den-Verbund;art773,6907489
  2. LNVG: [1] Abgerufen am 14. März 2011

Siehe auch[Bearbeiten]