Peugeot 408

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peugeot
Peugeot 408

Peugeot 408

408
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,6–2,0 Liter
(78–111 kW)
Dieselmotoren:
1,6–2,0 Liter
(82–105 kW)
Länge: 4680 mm
Breite: 1815 mm
Höhe: 1525 mm
Radstand: 2710 mm
Leergewicht: 1816–1818 kg
Vorgängermodell: Peugeot 307
Nachfolgemodell: keines

Der Peugeot 408 ist ein seit April 2010[1] in China und Brasilien angebotener PKW der unteren Mittelklasse des französischen Herstellers Peugeot.

Das Fahrzeug basiert auf dem im Sommer 2007 erschienenen Peugeot 308 mit verlängertem Radstand, das allerdings im Gegensatz zu diesem eine Stufenhecklimousine ist. Im Unterschiede zu Europa sind in China und Brasilien Modelle mit dieser Karosserievariante in der unteren Mittelklasse gefragt. Bereits vom Vorgänger 307 wurde in China ausschließlich eine Stufenheckversion angeboten. Eine Einführung in Europa ist nicht geplant, denn dort gibt es den (auch für den chinesischen Markt geplanten) Peugeot 508.

Parallel zum 408 ist seit Anfang 2012 auch den Peugeot 308 als Stufenheck in China erhältlich. Die vergleichbaren Schwestermodelle der Marke Citroën auf Basis des C4 gibt es ebenfalls mit kurzem und langen Radstand (C-Quatre und C-Triomphe).

Nach Aussage von Peugeot gab es bereits zur Einführung des Modells mehr als 30.000 Vorbestellungen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Peugeot 408 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.peugeot.com/en/news/2010/1/25/408-in-beijing.aspx
  2. http://www.peugeot.com/en/news/2010/4/9/commercial-launch-of-the-peugeot-408-in-china.aspx