San Vito al Tagliamento

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Vito al Tagliamento
Kein Wappen vorhanden.
San Vito al Tagliamento (Italien)
San Vito al Tagliamento
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Pordenone (PN)
Koordinaten: 45° 54′ N, 12° 52′ O45.912.86666666666730Koordinaten: 45° 54′ 0″ N, 12° 52′ 0″ O
Höhe: 30 m s.l.m.
Fläche: 60 km²
Einwohner: 15.112 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 252 Einw./km²
Postleitzahl: 33078
Vorwahl: 0434
ISTAT-Nummer: 093041
Volksbezeichnung: Sanvitesi
Schutzpatron: San Vito
Website: Seite der Gemeinde

San Vito al Tagliamento ist eine Gemeinde in Nordost-Italien in der Region Friaul-Julisch Venetien. Sie hat 15.112 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) und liegt südlich von Pordenone nahe dem Tagliamento. Sie hat eine Fläche von 60 km².

Die Gemeinde hat auch zahlreiche Weiher und kleine Siedlungen:

  • Carbona
  • Gleris
  • Ligugnana
  • Madonna di Rosa
  • Prodolone
  • Rosa
  • Savorgnano

Sehenswertes und Geschichtliches[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an einer alten Römerstraße die weiter nach Gruaro im Venetien führt.

Die Stadt San Vito ist eine Kleinstadt und hat ein historisches Zentrum. Im Zentrum der Stadt liegt der Piazza del Popolo. Ebenfalls bekannt ist das Raimonda - Tor in der westlichen Stadteinfahrt. San Vito al Tagliamento ist eine der größten Städte der Provinz Pordenone.

San Vito ist die Partnerstadt von Stadtlohn (Deutschland) im Westmünsterland. Bis Anfang der 2000er Jahre kamen Stadtlohner Jugendliche in den Sommerferien zu einem Ferienlager nach San Vito.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

San Vito al Tagliamento grenzt an die Gemeinden Camino al Tagliamento (UD), Casarsa della Delizia, Chions, Codroipo (UD), Fiume Veneto, Morsano al Tagliamento, Sesto al Reghena und Valvasone .

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.