Stelzenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Stelzenberg (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Stelzenberg
Stelzenberg
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Stelzenberg hervorgehoben
49.387.7411111111111375Koordinaten: 49° 23′ N, 7° 44′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Kaiserslautern
Verbandsgemeinde: Kaiserslautern-Süd
Höhe: 375 m ü. NHN
Fläche: 9,23 km²
Einwohner: 1152 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 125 Einwohner je km²
Postleitzahl: 67705
Vorwahl: 06306
Kfz-Kennzeichen: KL
Gemeindeschlüssel: 07 3 35 045
Adresse der Verbandsverwaltung: Pirmasenser Straße 62-64
67655 Kaiserslautern
Webpräsenz: www.stelzenberg.de
Ortsbürgermeister: Reinhold Meister (SPD)
Lage der Ortsgemeinde Stelzenberg im Landkreis Kaiserslautern
Karte

Stelzenberg ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Kaiserslautern hat.

Lage[Bearbeiten]

Die staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde liegt im Biosphärenreservat Pfälzerwald. Stelzenberg befindet sich ungefähr zwischen der Stadt Kaiserslautern (Entfernung zum Ortsanfang und somit zur Technischen Universität Kaiserslautern ca. 10 Kilometer) und der Gemeinde Trippstadt (Entfernung zum Ortsanfang ca. 6 Kilometer).

Zu Stelzenberg gehören auch die Wohnplätze und Weiler Alte Schmelz, Breitenau, Eisenschmelz, Forsthaus Horst und Walzwerk.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde im Jahr 1534 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stolzenburg in Stelzenberg, die von dem „Herren von Stelzenberg“ errichtet wurde, wurde zum ersten Mal 1293 erwähnt. Die 1244 erbaute Burg wurde aber im Dreißigjährigen Krieg vollständig zerstört. Stelzenberg gehörte später zur Herrschaft Wilenstein in der Grafschaft Falkenstein und gelangte durch Kauf 1719 an den kurpfälzischen Oberstjägermeister Freiherr Ludwig Anton von Hacke (1682–1752); im Besitz seiner auf Schloss Trippstadt residierenden Familie blieb es bis zum Ende der Feudalzeit. Danach fiel das Dorf an Frankreich, 1816 an das Königreich Bayern und 1946 an das Land Rheinland-Pfalz. Der untere Teil des heutigen Ortswappens, mit den beiden Regenbogen, ist das Familienwappen der Freiherrn von Hacke.

Religion[Bearbeiten]

2012 waren 50,7 Prozent der Einwohner evangelisch und 21,3 Prozent katholisch. Die übrigen gehörten einer anderen Religion an oder waren konfessionslos.[3] Die Katholiken gehören zum Bistum Speyer, die Evangelischen zur Protestantischen Landeskirche Pfalz.

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat in Stelzenberg besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[4]

Wahl SPD CDU GRÜNE FWG Gesamt
2014 9 0 7 16 Sitze
2009 7 1 1 7 16 Sitze
2004 7 2 1 6 16 Sitze
  • FWG = Freie Wählergruppe Stelzenberg e.V.

Wappen[Bearbeiten]

Die Blasonierung des Wappens lautet: „Von Rot und Silber geteilt, oben eine mit Zinnen versehene zweitürmige Toranlage mit verschlossenem Tor, unten zwei aufgerichtete gegeneinander gewölbte, von Rot und Gold und Blau gestreifte Regenbogen“.

Es wurde 1950 vom Ministerium des Innern in Koblenz genehmigt.[5]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dorfplatz mit Dorfbrunnen

Der Dorfplatz mit dem Dorfbrunnen (Lindenbrunnen) ist direkt am Ortseingang ein zentraler Punkt in Stelzenberg.

Siehe auch:

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Jährlich am letzten Sonntag im August wird um das Backhaus mit Musik und Flammkuchen das traditionelle Backofenfest gefeiert.

Verkehr[Bearbeiten]

Westlich der Gemeinde verläuft die Bundesstraße 270 die Kaiserslautern mit Pirmasens verbindet. Zur Bundesautobahn 62 (Landsstuhl–Zweibrücken) mit der Anschlussstelle Bann sind es 15 km. Stelzenberg wird von einer Buslinie des VRN bedient, wobei werktags von morgens 5 bis abends 22 Uhr regelmäßig und mindestens einmal pro Stunde Busse verkehren. Die Linie verkehrt zwischen Trippstadt und Kaiserslautern. Nächstgelegener Bahnhof ist Schopp an der Biebermühlbahn.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Personen, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stelzenberg – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt – Gemeinden in Deutschland mit Bevölkerung am 31. Dezember 2013 (XLS-Datei; 4,0 MB) (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile, Seite 95 (PDF; 2,3 MB)
  3. KommWis, Stand: 31. Dezember 2012
  4. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen
  5. Karl Heinz Debus: Das große Wappenbuch der Pfalz. Neustadt an der Weinstraße 1988, ISBN 3-9801574-2-3