Syracuse Firebirds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syracuse Firebirds
Gründung 1979
Auflösung 1980
Geschichte Philadelphia Firebirds
1974 – 1979
Syracuse Firebirds
1979 – 1980
Standort Syracuse, New York
Liga American Hockey League
Calder Cups keine

Die Syracuse Firebirds waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Syracuse, New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Philadelphia Firebirds wurden 1979 nach Syracuse, New York, umgesiedelt, wo sie unter dem Namen Syracuse Firebirds in der Saison 1979/80 in der American Hockey League spielten, bevor das Franchise nach der Spielzeit aufgelöst wurde. In ihrer einzigen Saison in der AHL erreichten die Syracuse Firebirds als Dritter der South-Division mit 69 Punkten nach der regulären Saison die Playoffs, in denen sie den Hershey Bears mit einem Sweep in der Best-of-Seven-Serie unterlagen.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1979-80 80 31 42 7 69 303 364 3., South 1. Runde: Niederlage, 0:4 gg. Hershey Bears

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 78 KanadaKanada Jacques Cossette
Tore: 34 KanadaKanada Gord Brooks
Assists: 41 KanadaKanada Gord Brooks
Punkte: 75 KanadaKanada Gord Brooks
Strafminuten: 163 KanadaKanada Terry Johnson

Weblinks[Bearbeiten]