UEFA-Pokal 1971/72

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der UEFA-Pokal 1971/72 war die 1. Auflage dieses Wettbewerbs an dem 64 Vereinsmannschaften teilnahmen und wurde von Tottenham Hotspur in einem rein englischen Finale gegen die Wolverhampton Wanderers gewonnen. Der UEFA-Pokal war Nachfolger des Messestädte-Pokals.

Der Wettbewerb wurde in sechs Runden in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Bei Torgleichstand entschied zunächst die Anzahl der Auswärts erzielten Tore, anschließend gab es eine Verlängerung und ggf. ein Elfmeterschießen.

1. Runde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Den Haag-ADO  NiederlandeNiederlande 7:2 LuxemburgLuxemburg FC Aris Bonneweg 5:0 2:2
Glentoran FC  NordirlandNordirland 1:7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eintracht Braunschweig 0:1 1:6
Keflavík ÍF  IslandIsland 01:15 EnglandEngland Tottenham Hotspur 1:6 0:9
Fenerbahçe Istanbul  TurkeiTürkei 2:4 Ungarn 1957Ungarn Ferencváros Budapest 1:1 1:3
Vitória Setúbal  PortugalPortugal (a)2:2(a) FrankreichFrankreich Olympique Nîmes 1:0 1:2
SK Rapid Wien  OsterreichÖsterreich (1) Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien KS Vllaznia Shkodra
FC Bologna  ItalienItalien 3:1 BelgienBelgien RSC Anderlecht 1:1 2:0
Marsa FC  MaltaMalta 0:11 ItalienItalien Juventus Turin 0:6 0:5
AS Saint-Étienne  FrankreichFrankreich 2:3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Köln 1:1 1:2
FC Basel  SchweizSchweiz 2:4 Spanien 1945Spanien Real Madrid 1:2 1:2
FC Carl Zeiss Jena  Deutschland Demokratische Republik 1949DDR 4:3 Bulgarien 1971Bulgarien Lokomotive Plowdiw 3:0 1:3
Celta Vigo Spanien 1945Spanien 0:3 SchottlandSchottland FC Aberdeen 0:2 0:1
Dinamo Zagreb  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien 8:2 Bulgarien 1971Bulgarien FC Botew Wraza 6:1 2:1
FC Dundee  SchottlandSchottland 5:2 DanemarkDänemark AB Kopenhagen 4:2 1:0
Hamburger SV  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 2:4 SchottlandSchottland FC St. Johnstone 2:1 0:3
Hertha BSC  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 7:2 SchwedenSchweden IF Elfsborg 3:1 4:1
Lierse SK  BelgienBelgien 4:2 EnglandEngland Leeds United 0:2 4:0
FC Lugano  SchweizSchweiz 1:3 PolenPolen Legia Warschau 0:0 1:3
OFK Belgrad  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien 6:3 SchwedenSchweden Djurgårdens IF 4:1 2:2
FC Porto  PortugalPortugal 1:3 FrankreichFrankreich FC Nantes 0:2 1:1
Rosenborg Trondheim  NorwegenNorwegen 4:0 FinnlandFinnland HJK Helsinki 3:0 1:0
FC Southampton  EnglandEngland 2:3 Spanien 1945Spanien Atlético Bilbao 2:1 0:2
Spartak Moskau  Sowjetunion 1955Sowjetunion 3:2 TschechoslowakeiTschechoslowakei VSS Košice 2:0 1:2
UTA Arad  Rumänien 1965Rumänien 5:4 OsterreichÖsterreich SV Austria Salzburg 4:1 1:3
Vasas Budapest  Ungarn 1957Ungarn 2:1 IrlandIrland Shelbourne FC 1:0 1:1
Wolverhampton Wanderers  EnglandEngland 7:1 PortugalPortugal Académica de Coimbra 3:0 4:1
Zagłębie Wałbrzych  PolenPolen 4:2 TschechoslowakeiTschechoslowakei Sklo Union Teplice 1:0 3:2
Željezničar Sarajevo  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien 4:3 BelgienBelgien FC Brügge 3:0 1:3
SSC Neapel  ItalienItalien 1:2 Rumänien 1965Rumänien Rapid Bukarest 1:0 0:2
Hallescher FC Chemie  Deutschland Demokratische Republik 1949DDR 0:0 NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 0:0 (2)
Atlético Madrid  Spanien 1945Spanien (a)2:2(a) Griechenland 1970Griechenland Panionios Athen 2:1 0:1
AC Mailand  ItalienItalien 7:0 Zypern RepublikRepublik Zypern Digenis Akritas Morphou 4:0 3:0
1 KS Vllaznia Shkodra zog sich zurück.
2 Nach einem Brand mit tödlichem Ausgang (der HFC-Spieler Wolfgang Hoffmann kam ums Leben) im Mannschaftshotel des Halleschen FCs in Eindhoven zog sich der Club aus dem Wettbewerb zurück.

2. Runde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
1. FC Köln  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 4:5 SchottlandSchottland FC Dundee 2:1 2:4
Rapid Bukarest  Rumänien 1965Rumänien 4:2 PolenPolen Legia Warschau 4:0 0:2
FC Nantes  FrankreichFrankreich 0:1 EnglandEngland Tottenham Hotspur 0:0 0:1
FC St. Johnstone  SchottlandSchottland 2:1 Ungarn 1957Ungarn Vasas Budapest 2:0 0:1
FC Den Haag-ADO  NiederlandeNiederlande 1:7 EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 1:3 0:4
Dinamo Zagreb  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien (a)2:2(a) OsterreichÖsterreich SK Rapid Wien 2:2 0:0
Eintracht Braunschweig  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 4:3 Spanien 1945Spanien Atlético Bilbao 2:1 2:2
AC Mailand  ItalienItalien 5:4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hertha BSC 4:2 1:2
OFK Belgrad  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien 1:5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR FC Carl Zeiss Jena 1:1 0:4
Real Madrid  Spanien 1945Spanien (a)3:3(a) NiederlandeNiederlande PSV Eindhoven 3:1 0:2
Rosenborg Trondheim  NorwegenNorwegen (a)4:4(a) BelgienBelgien Lierse SK 4:1 0:3
Zagłębie Wałbrzych  PolenPolen 2:3 Rumänien 1965Rumänien UTA Arad 1:1 1:2 n.V.
Željezničar Sarajevo  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien (a)3:3(a) ItalienItalien FC Bologna 1:1 2:2
Ferencváros Budapest  Ungarn 1957Ungarn (3) Griechenland 1970Griechenland Panionios Athen
Juventus Turin  ItalienItalien 3:1 SchottlandSchottland FC Aberdeen 2:0 1:1
Spartak Moskau  Sowjetunion 1955Sowjetunion 0:4 PortugalPortugal Vitória Setúbal 0:0 0:4
3Panionios Athen zog sich aus dem Wettbewerb zurück.

3. Runde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Carl Zeiss Jena  Deutschland Demokratische Republik 1949DDR 0:4 EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 0:1 0:3
Eintracht Braunschweig  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 3:6 Ungarn 1957Ungarn Ferencváros Budapest 1:1 2:5
AC Mailand  ItalienItalien 3:2 SchottlandSchottland FC Dundee 3:0 0:2
PSV Eindhoven  NiederlandeNiederlande 1:4 BelgienBelgien Lierse SK 1:0 0:4
SK Rapid Wien  OsterreichÖsterreich 1:5 ItalienItalien Juventus Turin 0:1 1:4
FC St. Johnstone  SchottlandSchottland 2:5 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Željezničar Sarajevo 1:0 1:5
UTA Arad  Rumänien 1965Rumänien 3:1 PortugalPortugal Vitória Setúbal 3:0 0:1
Tottenham Hotspur  EnglandEngland 5:0 Rumänien 1965Rumänien Rapid Bukarest 3:0 2:0

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AC Mailand  ItalienItalien 3:1 BelgienBelgien Lierse SK 2:0 1:1
UTA Arad  Rumänien 1965Rumänien 1:3 EnglandEngland Tottenham Hotspur 0:2 1:1
Juventus Turin  ItalienItalien 2:3 EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 1:1 1:2
Ferencváros Budapest  Ungarn 1957Ungarn 3:3
(5:4 i.E.)
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Željezničar Sarajevo 2:1 1:2 n.V.

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Ferencváros Budapest  Ungarn 1957Ungarn 3:4 EnglandEngland Wolverhampton Wanderers 2:2 1:2
Tottenham Hotspur  EnglandEngland 3:2 ItalienItalien AC Mailand 2:1 1:1

Finale[Bearbeiten]

Hinspiel[Bearbeiten]

Wolverhampton Wanderers Tottenham Hotspur
Wolverhampton Wanderers
3. Mai 1972 in Wolverhampton (Molineux Stadium)
Ergebnis: 1:2 (0:0)
Zuschauer: 38.362
Schiedsrichter: Tofiq Bəhramov (Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion)
Tottenham Hotspur


Phil Parkes - Bernard Shaw, Danny Hegan, Gerry Taylor, Frank Munro - John McAlle, Jim McCalliog - Kenny Hibbitt, John Richards, Derek Dougan, Dave Wagstaffe
Trainer: Bill McGarry
Pat Jennings - Joe Kinnear, Mike England, Phil Beal, Cyril Knowles - Martin Peters, Steve Perryman, Alan Mullery - Alan Gilzean, Martin Chivers, Ralph Coates (74. John Pratt)
Trainer: Bill Nicholson

Tor 1:1 Jim McCalliog (72.)
Tor 0:1 Martin Chivers (57.)

Tor 1:2 Martin Chivers (87.)

Rückspiel[Bearbeiten]

Tottenham Hotspur Wolverhampton Wanderers
Tottenham Hotspur
17. Mai 1972 in London (White Hart Lane)
Ergebnis: 1:1 (1:1)
Zuschauer: 54.303
Schiedsrichter: Laurens van Ravens (NiederlandeNiederlande Niederlande)
Wolverhampton Wanderers


Pat Jennings - Joe Kinnear, Mike England, Phil Beal, Cyril Knowles - Martin Peters, Steve Perryman, Alan Mullery - Alan Gilzean, Martin Chivers, Ralph Coates
Trainer: Bill Nicholson
Phil Parkes - Bernard Shaw, Danny Hegan, Gerry Taylor, Frank Munro - John McAlle, Jim McCalliog - Kenny Hibbitt (60. Mike Bailey), John Richards, Derek Dougan (75. Hugh Curran), Dave Wagstaffe
Trainer: Bill McGarry
Tor 1:0 Alan Mullery (27.)
Tor 1:1 Dave Wagstaffe (39.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]