Acri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Acri
Kein Wappen vorhanden.
Acri (Italien)
Acri
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Cosenza (CS)
Koordinaten 39° 30′ N, 16° 23′ OKoordinaten: 39° 30′ 0″ N, 16° 23′ 0″ O
Höhe 720 m s.l.m.
Fläche 198 km²
Einwohner 19.949 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Postleitzahl 87041
Vorwahl 0984
ISTAT-Nummer 078003
Volksbezeichnung Acresi
Schutzpatron Beato Angelo
Website Acri

Acri ist eine Stadt in der Provinz Cosenza in der italienischen Region Kalabrien mit 19.949 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019).

Die Nachbargemeinden sind: Bisignano, Celico, Corigliano-Rossano, Longobucco, Luzzi, Rose, San Cosmo Albanese, San Demetrio Corone, San Giorgio Albanese, Santa Sofia d’Epiro und Vaccarizzo Albanese.

In Acri wird der Kapuziner Angelo von Acri verehrt. Er wurde am 19. Oktober 1669 dort geboren und starb am 30. Oktober 1730 ebenfalls in Acri. Am 15. Oktober 2017 wurde er von Papst Franziskus heiliggesprochen.[2]

Acri ist die Heimatstadt von Angelo Siciliano, der in den USA als Charles Atlas Berühmtheit erlangte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. www.ofmcap.org: Angelo d'Acri.
    www.vatican.va: Avviso dell’Ufficio delle Celebrazioni Liturgiche, 09.10.2017.