Montegiordano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montegiordano
Kein Wappen vorhanden.
Montegiordano (Italien)
Montegiordano
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Cosenza (CS)
Koordinaten 40° 3′ N, 16° 32′ OKoordinaten: 40° 3′ 0″ N, 16° 32′ 0″ O
Höhe 619 m s.l.m.
Fläche 35 km²
Einwohner 1.814 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 87070
Vorwahl 0981
ISTAT-Nummer 078082
Volksbezeichnung Montegiordanesi
Schutzpatron Sant’Antonio di Padova
Website Montegiordano

Montegiordano ist eine Gemeinde mit 1814 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cosenza in Kalabrien.

Das Gebiet der Gemeinde liegt auf einer Höhe von 619 m über dem Meeresspiegel und umfasst eine Fläche von 35 km². Montegiordano liegt etwa 111 km westlich von Cosenza. Der Ortsteil Montegiordano Marina liegt am Ionischen Meer. Die Nachbargemeinden sind Canna, Oriolo, Rocca Imperiale und Roseto Capo Spulico.

Montegiordano geht auf eine Siedlung aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. zurück. Die heutige Stadt Montegiordano würde zwischen 1645 und 1649 gegründet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.