Lungro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lungro
Kein Wappen vorhanden.
Lungro (Italien)
Lungro
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Cosenza (CS)
Koordinaten 39° 45′ N, 16° 7′ OKoordinaten: 39° 45′ 0″ N, 16° 7′ 0″ O
Höhe 650 m s.l.m.
Fläche 35 km²
Einwohner 2.542 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Postleitzahl 87010
Vorwahl 0981
ISTAT-Nummer 078069
Volksbezeichnung Lungresi (albanisch Ungënjotë)
Schutzpatron San Nicola (6. Dezember)
Website Lungro
Blick auf Lungro
Blick auf Lungro

Lungro (in Arbëresh, IPA: [ar'bəreʃ]: Ungra) ist eine süditalienische Gemeinde mit 2542 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cosenza in Kalabrien.

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet der Gemeinde liegt auf einer Höhe von 650 m über dem Meeresspiegel im Nationalpark Pollino und umfasst eine Fläche von 35 km². Lungro liegt etwa 67 km nördlich von Cosenza.

Die Nachbargemeinden sind Acquaformosa, Altomonte, Firmo, Orsomarso, San Donato di Ninea und Saracena.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde um 1468 von Albanern gegründet, die im 15. Jahrhundert aus dem Gebiet der heutigen Staaten Albanien und Griechenland eingewandert waren.

Seit 1919 ist Lungro Sitz der Eparchie Lungro der italo-albanischen Kirche.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lungro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.