Santa Domenica Talao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santa Domenica Talao
Kein Wappen vorhanden.
Santa Domenica Talao (Italien)
Santa Domenica Talao
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Cosenza (CS)
Koordinaten 39° 49′ N, 15° 51′ OKoordinaten: 39° 49′ 13″ N, 15° 51′ 7″ O
Höhe 304 m s.l.m.
Fläche 35 km²
Einwohner 1.216 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km²
Postleitzahl 87020
Vorwahl 0985
ISTAT-Nummer 078130
Volksbezeichnung Santadomenicani
Schutzpatron San Giuseppe
Website Santa Domenica Talao

Santa Domenica Talao ist eine italienische Stadt in der Provinz Cosenza in Kalabrien mit 1216 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santa Domenica Talao liegt etwa 103 km nördlich von Cosenza. Die Nachbargemeinden sind Orsomarso, Papasidero, Praia a Mare, San Nicola Arcella und Scalea.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pfarrkirche beinhaltet Gemälde aus dem 17. Jahrhundert und ein Prozessionskreuz aus dem Jahre 1741. Das Palazzo Campangna ist im barocken Stil erbaut.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989 wurden hier 60 Tonnen Krankenhausmüll entdeckt, die illegal in einem Firmenofen verbrannt werden sollten. Die Stadt wurde zum Ausgangsort kalabrischer Giftmüllskandale der dort ansässigen Mafia Ndrangheta.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. programm ARD de-ARD Play-Out-Center Potsdam, Potsdam Germany: Das Gift der Mafia. Abgerufen am 21. Januar 2019.