Buschsiepen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buschsiepen
Koordinaten: 51° 11′ 13″ N, 7° 24′ 51″ O
Höhe: 350 m ü. NN
Einwohner: 21 (25. Nov. 2004)
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Buschsiepen (Radevormwald)
Buschsiepen

Lage von Buschsiepen in Radevormwald

Buschsiepen ist eine Hofschaft in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Buschsiepen

Buschsiepen liegt im Südosten von Radevormwald unmittelbar an der Stadtgrenze zu Halver. Die Nachbarorte sind Ober-Buschsiepen, Felsenbeck, Kottmannshausen, Obergraben und Untergraben. Der Ort ist über die B 229 zu erreichen. In der Ortschaft Eich biegt eine Straße ab, die über Hahnenberg und Weyer nach Buschsiepen führt.

Östlich von Buschsiepen verlaufen der Felsenbach, der teilweise den Grenzbach von Radevormwald nach Halver darstellt, und der Buschsiepen. Beide Gewässer münden in die südöstlich des Ortes verlaufende Bever.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1514 wurde der Ort das erste Mal urkundlich in „Kirchenrechnungen“ erwähnt.[2]

Schreibweise der Erstnennung: Bussypen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radevormwald-Buschsiepen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wupperverband; Flussgebiets Geo Informations System
  2. Klaus Pampus: Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte (= Beiträge zur Oberbergischen Geschichte. Sonderband 1). Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins, Gummersbach 1998, ISBN 3-88265-206-3.