Hinüber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hinüber
Koordinaten: 51° 13′ 17″ N, 7° 25′ 9″ O
Höhe: 355 m ü. NN
Einwohner: 35 (1. Jan. 2005)
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Hinüber (Radevormwald)
Hinüber

Lage von Hinüber in Radevormwald

Hinüber ist eine Hofschaft in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radevormwald Hinüber 03.jpg

Der Ort liegt im Nordosten des Stadtgebiets unmittelbar an der Stadtgrenze zu Breckerfeld nahe der Ennepetalsperre. Weitere Nachbarorte heißen Born, Wellershausen, Schlechtenbeck, Im Busch und Böckel. Der Ort ist über eine Zufahrtsstraße von der Kreisstraße 10 (K 10) zu erreichen, die bei Winklenburg abzweigt und über Neuenhaus und Im Busch verläuft.

Südlich von Hinüber verläuft ein Nebenbach des Borbachs, der Finkensiepens. [1]

Hinüber gehört dem Radevormwalder Gemeindewahlbezirk 182 an, der insgesamt 471 Einwohner umfasst.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Topographische Aufnahme der Rheinlande von 1825 ist die Ortslage „Hinüber“ eingezeichnet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radevormwald-Hinüber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topografisches Informations Management TIM-online, bereitgestellt von der Bezirksregierung Köln
  2. Historika25, Landesvermessungsamt NRW, Blatt 4710, Radevormwald