Neuenhammer (Radevormwald)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuenhammer
Koordinaten: 51° 12′ 43″ N, 7° 19′ 37″ O
Höhe: 260 m ü. NN
Postleitzahl: 42477
Vorwahl: 02195
Neuenhammer (Radevormwald)
Neuenhammer

Lage von Neuenhammer in Radevormwald

Neuenhammer ist ein Weiler in Radevormwald im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebäude in Neuenhammer

Neuenhammer liegt nordwestlich von Radevormwald im Tal der Uelfe an der Landesstraße L 414 (Uelfe-Wuppertal-Straße). Nachbarorte sind Leimholer Mühle und Im Hagen.

Der Eistringhauser Bach mündet innerhalb der Ortschaft in die Uelfe. [1]

Politisch im Stadtrat von Radevormwald vertreten wird der Ort durch den Direktkandidaten des Wahlbezirks 130. [2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Karte Topographische Aufnahme der Rheinlande von 1824 ist in der Ortslage von Neuenhammer ein Mühlensymbol angegeben. Die Ortsbezeichnung wird erst in der Preußischen Uraufnahme von 1840 bis 1844 genannt. [3] In Neuenhammer wurde mit Wasserkraft ein Hammerwerk betrieben. [4]

Wander- und Radwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort führen:

  • der Radevormwalder Radweg R2 Entlang der Uelfe und Wupper
  • der vom Parkplatz Uelfebad ausgehende Rundwanderweg A5

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wupperverband; Flussgebiets Geo Informations System
  2. Stadt Radevormwald, Öffentliche Bekanntmachung vom 20. Oktober 2008; Einteilung der Wahlbezirke für die Wahl des Rates der Stadt Radevormwald (Kommunalwahl 2009)
  3. Historika25, Landesvermessungsamt NRW, Blatt 4709, Barmen
  4. Herbert Nicke: Bergische Mühlen. Auf den Spuren der Wasserkraftnutzung im Land der tausend Mühlen zwischen Wupper und Sieg. Martina Galunder-Verlag, Wiehl 1998, ISBN 3-931251-36-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radevormwald-Neuenhammer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien