Chattancourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chattancourt
Chattancourt (Frankreich)
Chattancourt
Region Grand Est
Département Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Clermont-en-Argonne
Koordinaten 49° 13′ N, 5° 16′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 5° 16′ O
Höhe 185–283 m
Fläche 10,36 km2
Einwohner 177 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 55100
INSEE-Code
Website www.chattancourt.fr

Mairie Chattancourt

Chattancourt ist eine französische Gemeinde im Département Meuse, in der Region Grand Est. Benachbarte Gemeinden sind Cumières-le-Mort-Homme, Champneuville, Marre, Montzéville und Esnes-en-Argonne.

Demographische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2013 hatte die Gemeinde 173 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche St. Nikolaus, in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts errichtet und im Jahr 1929 (nach der Zerstörung im Ersten Weltkrieg) wieder aufgebaut
  • Statue der Heiligen Jungfrau in der Nähe der Kirche
  • Kriegerdenkmal und Soldatenfriedhof für die auf dem Le Mort Homme gefallenen französischen Soldaten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]