Tilly-sur-Meuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tilly-sur-Meuse
Wappen von Tilly-sur-Meuse
Tilly-sur-Meuse (Frankreich)
Tilly-sur-Meuse
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Dieue-sur-Meuse
Gemeindeverband Val de Meuse-Voie Sacrée
Koordinaten 49° 0′ N, 5° 26′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 5° 26′ O
Höhe 204–352 m
Fläche 13,69 km2
Einwohner 293 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 55220
INSEE-Code

Rathaus Tilly

Tilly-sur-Meuse ist eine französische Gemeinde mit 293 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Verdun und zum Kanton Dieue-sur-Meuse (bis 2015: Kanton Souilly).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Maas (französisch: Meuse) sowie am parallel verlaufenden Schifffahrtskanal Canal de la Meuse auf einer mittleren Höhe von 213 m. Das Gemeindegebiet umfasst 13,69 km².

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 237 228 235 237 237 222 254

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Saintin

Die St.-Sanctinus-Kirche (Saint-Saintin) gehört zu der 2010 errichteten Pfarrei Val de Marie mit Sitz in Dieue-sur-Meuse im Bistum Verdun.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tilly-sur-Meuse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien