Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1903

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1903
8. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 20. – 21. Februar 1903
Austragungsort: Sankt Petersburg
Goldmedaillengewinner
Herren: Schweden 1844Schweden Ulrich Salchow (3)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
190219031904

Die 8. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft fand am 20. und 21. Februar 1903 in Sankt Petersburg (Russland) statt, zum 200-jährigen Jubiläum der Zarenmetropole.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Ulrich Salchow Schweden 1844Schweden Schweden
2 Nikolai Panin Russisches Kaiserreich 1883Russisches Kaiserreich Russland
3 Max Bohatsch Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich
4 Ernst Lassahn Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich
Gilbert Fuchs (Z) Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich
  • Z = Zurückgezogen

Punktrichter waren:

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]