Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1932

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1932
30. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 17.–20. Februar 1932
Austragungsort: Montreal
Goldmedaillengewinner
Herren: OsterreichÖsterreich Karl Schäfer (3)
Damen: NorwegenNorwegen Sonja Henie (6)
Paare: FrankreichFrankreich Andrée Brunet &
Pierre Brunet (4)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
193119321933

Die 30. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden vom 17. bis 20. Februar 1932 in Montreal (Kanada) statt.

Sonja Henie löste mit ihrem sechsten Weltmeistertitel Herma Szabó als Rekordweltmeisterin ab. Zum ersten Mal nahmen Athleten aus Japan teil.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Karl Schäfer OsterreichÖsterreich Österreich
2 Montgomery Wilson Kanada 1921Kanada Kanada
3 Ernst Baier Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich
4 Marcus Nikkanen FinnlandFinnland Finnland
5 Roger Turner Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6 James Lester Madden Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 Kazuyoshi Oimatsu JapanJapan Japan
8 Ryoichi Obitani JapanJapan Japan
9 Robin Lee Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Punktrichter waren:

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Land
1 Sonja Henie NorwegenNorwegen Norwegen
2 Fritzi Burger OsterreichÖsterreich Österreich
3 Constance Wilson Kanada 1921Kanada Kanada
4 Maribel Vinson Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5 Vivi-Anne Hultén SchwedenSchweden Schweden
6 Yvonne de Ligne-Geurts BelgienBelgien Belgien
7 Megan Taylor Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
8 Cecilia Colledge Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
9 Mollie Phillips Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
10 Joan Dix Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
11 Suzanne Davis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
12 Margaret Bennet Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
13 Elizabeth Fisher Kanada 1921Kanada Kanada
14 Mary Littlejohn Kanada 1921Kanada Kanada

Punktrichter waren:

Paare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Andrée Brunet / Pierre Brunet FrankreichFrankreich Frankreich
2 Emília Rotter / László Szollás Ungarn 1918Ungarn Ungarn
3 Beatrix Loughran / Sherwin Badger Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4 Olga Orgonista / Sándor Szalay Ungarn 1918Ungarn Ungarn
5 Frances Claudet / Chauncey Bangs Kanada 1921Kanada Kanada
6 Constance Wilson / Montgomery Wilson Kanada 1921Kanada Kanada
7 Maude Smith / Jack Eastwood Kanada 1921Kanada Kanada
8 Theresa Weld / Nathaniel Niles Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
9 Isobel Rogers / Melville Rogers Kanada 1921Kanada Kanada

Punktrichter waren:

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1 2
2 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
4 Kanada 1921Kanada Kanada 1 1 2
5 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 1 1
6 Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich 1 1
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]