Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1957

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1957
48. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 26. Februar – 2. März 1957
Austragungsort: Colorado Springs, USA
Goldmedaillengewinner
Herren: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten David Jenkins
Damen: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Carol Heiss (2)
Paare: Kanada 1957Kanada Barbara Wagner & Robert Paul
Eistanz: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich June Markham & Courtney Jones
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
195619571958

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1957 fanden vom 26. Februar bis 2. März 1957 in Colorado Springs (USA) statt. Es waren die zweiten Weltmeisterschaften in den USA, nach New York 1930.

In der Herrenkonkurrenz setzte David Jenkins, der jüngere Bruder von Hayes Alan Jenkins, die Siegesserie der Familie Jenkins und der USA fort, indem er seinen ersten von drei Titeln in Folge gewann.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 David Jenkins Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 Tim Brown Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
3 Charles Snelling Kanada 1957Kanada Kanada
4 Alain Giletti FrankreichFrankreich Frankreich
5 Tom Moore Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6 Norbert Felsinger OsterreichÖsterreich Österreich
7 Donald Jackson Kanada 1957Kanada Kanada
8 Robert Brewer Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
9 Alain Calmat FrankreichFrankreich Frankreich
10 Michael Booker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
11 Manfred Schnelldorfer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
12 Hubert Köpfler SchweizSchweiz Schweiz
13 Yukio Nishikura JapanJapan Japan
14 Hideo Sugita JapanJapan Japan
15 Kazuo Ohashi JapanJapan Japan
16 Charles Keeble AustralienAustralien Australien
17 William Cherrell AustralienAustralien Australien

Punktrichter waren:

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Land
1 Carol Heiss Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 Hanna Eigel OsterreichÖsterreich Österreich
3 Ingrid Wendl OsterreichÖsterreich Österreich
4 Carole Jane Pachl Kanada 1957Kanada Kanada
5 Claralyn Lewis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6 Hanna Walter OsterreichÖsterreich Österreich
7 Joan Schenke Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8 Nancy Heiss Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
9 Erica Batchelor Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
10 Karen Dixon Kanada 1957Kanada Kanada
11 Ina Bauer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
12 Sjoukje Dijkstra NiederlandeNiederlande Niederlande
13 Joan Haanappel NiederlandeNiederlande Niederlande
14 Margaret Crosland Kanada 1957Kanada Kanada
15 Ilse Musyl OsterreichÖsterreich Österreich
16 Emma Giardini ItalienItalien Italien
17 Junko Ueno JapanJapan Japan
18 Carla Tichatschek ItalienItalien Italien
19 Yuko Araki JapanJapan Japan
20 Alice Fischer SchweizSchweiz Schweiz

Punktrichter waren:

Paare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Barbara Wagner / Robert Paul Kanada 1957Kanada Kanada
2 Marika Kilius / Franz Ningel Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
3 Maria Jelinek / Otto Jelinek Kanada 1957Kanada Kanada
4 Nancy Rouillard / Ronald Ludington Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5 Joyce Coates / Anthony Holles Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

Wegen Terminschwierigkeiten waren die aktuellen Europameister Věra Suchánková / Zdeněk Doležal und auch die dortigen Silbermedaillengewinner Marianna Nagy / László Nagy gar nicht in die USA gereist. Die österreichischen Vertreter Ellend / Lienert konnten nicht antreten, da sich Liesl Ellend im Training am Knöchel verletzt hatte.[1]

Punktrichter waren:

Eistanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 June Markham / Courtney Jones Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
2 Geraldine Fenton / William McLachlan Kanada 1957Kanada Kanada
3 Sharon McKenzie / Bert Wright Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4 Joan Zamboni / Ronland Junso Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5 Barbara Thompson / Gerard Rigby Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
6 Cathrine Morris / Michael Robinson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
7 Carmel Bodel / Edward Bodel Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8 Beverly Orr / Hugh Smith Kanada 1957Kanada Kanada
9 Sigrid Knacke / Günther Koch Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
10 Christiane Ellen / Claude Lambert FrankreichFrankreich Frankreich
11 Edith Peikert / Hans Kutschera OsterreichÖsterreich Österreich

Punktrichter waren:

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 1 1 4
2 Kanada 1957Kanada Kanada 1 1 2 4
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 1
4 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1 2
5 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ellend-Linert mussten zusehen. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 1. März 1957, S. 10 (arbeiter-zeitung.at – das offene Online-Archiv – Digitalisat).