Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1904

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1904
9. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 23. - 24. Februar 1904
Austragungsort: Berlin
Goldmedaillengewinner
Herren: Schweden 1844Schweden Ulrich Salchow (4)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
190319041905

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1904 fand am 23. und 24. Februar 1904 in Berlin, Deutsches Kaiserreich statt.

Ulrich Salchow gewann seinen vierten Weltmeisterschaftstitel und wurde damit vor Gustav Hügel Rekordweltmeister.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Bewertung
1 Ulrich Salchow Schweden 1844Schweden Schweden 5
2 Heinrich Burger Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 12
3 Martin Gordan Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich 13

Punktrichter waren: