Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 1960
51. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaften
Datum: 1.–5. März 1960
Austragungsort: Vancouver, Kanada
Goldmedaillengewinner
Herren: Frankreich Alain Giletti
Damen: USA Carol Heiss (5)
Paare: Kanada 1957Kanada Barbara Wagner &
Robert Paul (4)
Eistanz: Vereinigtes Königreich Doreen Denny &
Courtney Jones (2)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
195919601962

Die 51. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften fanden vom 1. bis 5. März 1960 in Vancouver (Kanada) statt. Es waren die zweiten Weltmeisterschaften in Kanada nach Montreal 1932. Zum ersten Mal waren in jedem Wettbewerb nur drei Teilnehmer pro Land zugelassen.

Mit dem Sieg des Franzosen Alain Giletti in der Herrenkonkurrenz endete die zwölfjährige US-amerikanische Siegesserie. In der Damenkonkurrenz errang Carol Heiss ihren letzten von fünf Titeln in Folge. Die kanadischen Paarläufer Barbara Wagner und Robert Paul gewannen ihren letzten von vier Titeln in Folge.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Alain Giletti FrankreichFrankreich Frankreich
2 Donald Jackson Kanada 1957Kanada Kanada
3 Alain Calmat FrankreichFrankreich Frankreich
4 Norbert Felsinger OsterreichÖsterreich Österreich
5 Tilo Gutzeit Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
6 Bradley Lord Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 Manfred Schnelldorfer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
8 Donald McPherson Kanada 1957Kanada Kanada
9 Gregory Kelley Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10 Peter Jonas OsterreichÖsterreich Österreich
11 Louis James Stong Kanada 1957Kanada Kanada
12 Nobuo Satō JapanJapan Japan
13 Hubert Köpfler SchweizSchweiz Schweiz
14 Robin Jones Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
15 David Clements Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
16 Tim Spencer AustralienAustralien Australien
17 William Cherrell AustralienAustralien Australien

Punktrichter waren:

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Land
1 Carol Heiss Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 Sjoukje Dijkstra NiederlandeNiederlande Niederlande
3 Barbara Roles Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4 Regine Heitzer OsterreichÖsterreich Österreich
5 Joan Haanappel NiederlandeNiederlande Niederlande
6 Jana Mrázková TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
7 Wendy Griner Kanada 1957Kanada Kanada
8 Karin Frohner OsterreichÖsterreich Österreich
9 Laurence Owen Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10 Anna Galmarini ItalienItalien Italien
11 Dany Rigoulot FrankreichFrankreich Frankreich
12 Nicole Hassler FrankreichFrankreich Frankreich
13 Sonja Snelling Kanada 1957Kanada Kanada
14 Miwa Fukuhara JapanJapan Japan
15 Shirra Kenworthy Kanada 1957Kanada Kanada
16 Junko Ueno JapanJapan Japan
17 Bärbel Martin Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
18 Ursel Barkey Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
19 Fränzi Schmidt SchweizSchweiz Schweiz
20 Carolyn Krau Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
21 Liliane Crosa SchweizSchweiz Schweiz
22 Carla Tichatschek ItalienItalien Italien
23 Beverly Helmore AustralienAustralien Australien
24 Mary Lynette Wilson AustralienAustralien Australien

Punktrichter waren:

Paare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Barbara Wagner / Robert Paul Kanada 1957Kanada Kanada
2 Maria Jelinek / Otto Jelinek Kanada 1957Kanada Kanada
3 Marika Kilius / Hans-Jürgen Bäumler Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
4 Margret Göbl / Franz Ningel Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
5 Nina Schuk / Stanislaw Schuk Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
6 Nancy Ludington / Ronald Ludington Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 Diana Hinko / Heinz Döpfl OsterreichÖsterreich Österreich
8 Ljudmila Beloussowa / Oleg Protopopow Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
9 Rita Blumenberg / Werner Mensching Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
10 Maribel Owen / Dudley Richards Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
11 Debbi Wilkes / Guy Revell Kanada 1957Kanada Kanada
12 Ila Ray Hadley / Ray Hadley, Jr. Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Punktrichter waren:

Eistanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Doreen Denny / Courtney Jones Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
2 Virginia Thompson / William McLachlan Kanada 1957Kanada Kanada
3 Christiane Guhel / Jean Paul Guhel FrankreichFrankreich Frankreich
4 Margie Ackles / Charles Phillips Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5 Marilyn Meeker / Larry Pierce Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
6 Ann Martin / Gille Vanasse Kanada 1957Kanada Kanada
7 Svata Staroba / Mirek Staroba Kanada 1957Kanada Kanada
8 Yvonne Littlefield / Roger Campbell Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
9 Rita Paucka / Peter Kwiet Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland

Punktrichter waren:

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Kanada 1957Kanada Kanada 1 3 4
2 FrankreichFrankreich Frankreich 1 2 3
3 Vereinigte Staaten 49Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 2
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 1
5 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1
6 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]