Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1899

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1899
4. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 12. Februar 1899
Austragungsort: Davos
Goldmedaillengewinner
Herren: Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Gustav Hügel (2)
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
189818991900

Die 4. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft fand am 12. Februar 1899 in Davos (Schweiz) statt.

Gustav Hügel gewann seinen zweiten Weltmeistertitel nach 1897.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Gustav Hügel Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich
2 Ulrich Salchow Schweden 1844Schweden Schweden
3 Edgar Syers Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Vereinigtes Königreich

Punktrichter waren:

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]