Gino Pivatelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gino Pivatelli
Spielerinformationen
Geburtstag 27. März 1933
Geburtsort SanguinettoItalien
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1949–1950 Cerea
1950–1953 Hellas Verona 68 0(25)
1953–1960 FC Bologna 196 (105)
1960–1961 SSC Neapel 21 00(3)
1961–1963 AC Mailand 38 0(11)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1954–1958 Italien 7 00(2)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1970–1972 Rimini Calcio
1972–1973 Ravenna Calcio
1974–1975 Ravenna Calcio
1976–1977 FC Pro Vasto
1977–1979 Calcio Padova
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gino Pivatelli (* 27. März 1933 in Sanguinetto) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pivatelli wurde als Spieler des FC Bologna Torschützenkönig in der Serie A 1955/56. Er spielte für die AC Mailand und gewann mit diesem Club 1962/63 unter Trainer Nereo Rocco den Europapokal der Landesmeister. Italiens Nationaltrainer Lajos Czeizler nahm ihn 1954 in die Nationalmannschaft auf. Pivatelli nahm für die Squadra Azzurra, der er zwischen 1954 und 1958 angehörte, an der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz teil, bei der man in der Gruppenphase ausschied.

Länderspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Spielort Gastgeber Gast Ergebnis Torschützen
30. Mär. 1955 Stuttgart Deutschland Italien 1:2 Freundschaftsspiel
29. Mai 1955 Turin Italien Jugoslawien 4:0 Europapokal der Nationalmannschaften 1955–1960
27. Nov. 1955 Budapest Ungarn Italien 2:0 Europapokal der Nationalmannschaften
18. Dez. 1955 Rom Italien Deutschland 2:1 Freundschaftsspiel
24. Juni 1956 Buenos Aires Argentinien Italien 1:0 Freundschaftsspiel
22. Dez. 1957 Mailand Italien Portugal 3:0 Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1958
22. Dez. 1957 Belfast Nordirland Italien 2:1 Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1958

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]