Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW)
Logo
Motto leben. studieren. weiterkommen.
Gründung 2008
Trägerschaft privat
Ort Sitz in Berlin
Campus Berlin, Campus Frankfurt am Main und Campus Köln
Bundesland Berlin
Land Deutschland
Rektor

Kanzler Prorektor

Klaus-Dieter Schulz

Ronald Freytag
Martin Beckenkamp

Studenten über 1.300 Ws 2015/16
Professoren 46
Website www.hmkw.de

Die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) wurde 2008 gegründet und ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit über 1.300 Studierenden, davon ca. 500 in Berlin und ca. 850 in Köln.[1] Der Kölner Campus wurde 2011 eingerichtet. Der Frankfurter wird im Oktober 2016 eröffnet. Sie bietet medienorientierte Bachelor-Studiengänge in den Bereichen Design, Journalismus, Medien- & Eventmanagement sowie Psychologie und Master-Studiengänge in den Bereichen Design, Journalismus und Psychologie an.[2] Träger ist die HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft GmbH (Berlin).[3]

Profil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die HMKW positioniert sich laut eigener Aussage bildungspolitisch und didaktisch durch Werte wie Nachhaltigkeit, Offenheit, Praxisorientierung und Internationalität:

  • Nachhaltigkeit: intensive Betreuung in kleinen Lerngruppen durch nahbare Lehrkräfte
  • Offenheit: tolerante, antidiskriminatorische, partizipative Lernkultur und Campusatmosphäre
  • Praxisorientierung: Balance akademischer und berufsvorbereitender Lernziele, viele Projekte und Industriekontakte
  • Internationalität: Mitglied der Erasmus-Charter und Kooperationen insbesondere mit China, Indien, USA; Interkulturalität als Pflichtmodul und englischsprachige Masterangebote[4]

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die HMKW bietet folgende Bachelor-Studiengänge an:

Die Bachelor-Studiengänge enthalten eine Praxisphase von sechs Monaten bei kooperierenden Firmen im fünften Semester. Sie können auch in acht Semestern dual (ausbildungsintegriert) studiert werden.

Alle Bachelorstudiengänge und Masterprogramme sind von der FIBAA akkreditiert und durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert.[5] Jedes Semester werden zwei Medienstipendien in Höhe von 50 % der Studiengebühren des Bachelor-Studiums in der Regelstudienzeit ausgelobt. Seit 2013 beteiligt sich die HMKW am Erasmus-Programm.

Die HMKW bietet seit dem Wintersemester zudem folgende konsekutiven Master-Studiengänge am Campus Berlin und Campus Köln an:

  • M.A. Konvergenter Journalismus
  • M.A. Kommunikationsdesign
  • M.A. Wirtschaftspsychologie[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Studierende an Hochschulen im Wintersemester 2013/2014 (Vorbericht) – Statistisches Bundesamt, Fachserie 11 Reihe 4.1
  2. HMKW: Master-Studium. In: HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft. Abgerufen am 1. Juli 2016.
  3. http://www.hmkw.de/impressum/
  4. HMKW: Profil. In: HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft. Abgerufen am 1. Juli 2016.
  5. HMKW: Profil. In: HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft. Abgerufen am 1. Juli 2016.
  6. HMKW: Master-Studium. In: HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft. Abgerufen am 1. Juli 2016.

Koordinaten: 50° 54′ 50″ N, 6° 56′ 36″ O