Kanton Le Quesnoy-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Le Quesnoy-Est
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Hauptort Le Quesnoy
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 11.932 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 15
INSEE-Code 5949

Der Kanton Le Quesnoy-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Avesnes-sur-Helpe, im Département Nord und in der Region Nord-Pas-de-Calais; sein Hauptort war Le Quesnoy. Vertreter im Generalrat des Departements war zuletzt von 2008 bis 2015 Michel Manesse.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Quesnoy (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl; im Kanton lebten etwa 2.500 Einwohner) und weiteren 14 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Beaudignies 566 (2013) 7,92 71 Einw./km² 59057 59530
Englefontaine 1.298 (2013) 4,62 281 Einw./km² 59194 59530
Ghissignies 518 (2013) 4,52 115 Einw./km² 59259 59530
Hecq 353 (2013) 1,36 260 Einw./km² 59296 59530
Jolimetz 876 (2013) 3,98 220 Einw./km² 59325 59530
Locquignol 358 (2013) 97,55 4 Einw./km² 59353 59530
Louvignies-Quesnoy 951 (2013) 8,43 113 Einw./km² 59363 59530
Neuville-en-Avesnois 297 (2013) 3,17 94 Einw./km² 59425 59218
Poix-du-Nord 2.179 (2013) 8,67 251 Einw./km² 59464 59218
Potelle 356 (2013) 4,04 88 Einw./km² 59468 59530
Le Quesnoy 5.017 (2013) 14,23 353 Einw./km² 59481 59530
Raucourt-au-Bois 180 (2013) 1,04 173 Einw./km² 59494 59530
Ruesnes 423 (2013) 6,75 63 Einw./km² 59518 59530
Salesches 299 (2013) 4,58 65 Einw./km² 59549 59218
Vendegies-au-Bois 497 (2013) 9,98 50 Einw./km² 59607 59218