Kanton Clary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Clary
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Cambrai
Hauptort Clary
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 31.185 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 228 Einw./km²
Fläche 137,07 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 5918

Der Kanton Clary ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Cambrai, im Département Nord und in der Region Nord-Pas-de-Calais; sein Hauptort war Clary. Vertreter im Generalrat des Departements war ab 1995 Guy Bricout.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 15 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bertry 2.259 (2013) 8,54 265 Einw./km² 59074 59980
Busigny 2.535 (2013) 16,47 154 Einw./km² 59118 59137
Caudry 14.789 (2013) 12,94 1143 Einw./km² 59139 59540
Caullery 438 (2013) 2,5 175 Einw./km² 59140 59191
Clary 1.130 (2013) 9,93 114 Einw./km² 59149 59225
Dehéries 44 (2013) 1,87 24 Einw./km² 59171 59127
Élincourt 633 (2013) 8,41 75 Einw./km² 59191 59127
Esnes 667 (2013) 14,44 46 Einw./km² 59209 59127
Haucourt-en-Cambrésis 212 (2013) 3,57 59 Einw./km² 59287 59191
Ligny-en-Cambrésis 1.896 (2013) 8,79 216 Einw./km² 59349 59191
Malincourt 516 (2013) 10,3 50 Einw./km² 59372 59127
Maretz 1.473 (2013) 11,28 131 Einw./km² 59382 59238
Montigny-en-Cambrésis 579 (2013) 5,87 99 Einw./km² 59413 59225
Villers-Outréaux 2.091 (2013) 7,09 295 Einw./km² 59624 59124
Walincourt-Selvigny 2.097 (2013) 15,07 139 Einw./km² 59631 59127