Kanton Armentières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Armentières
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Lille
Hauptort Armentières
Einwohner 65.220 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 821 Einw./km²
Fläche 79,46 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 5904

Lage des Kantons Armentières im
Département Nord

Der Kanton Armentières ist der mit der Kantonsreform 2015 gebildete 4. Kanton des Départements Nord und gehört zum Arrondissement Lille. Er hat 65.220 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasst 11 Gemeinden[1], darunter sämtliche des früheren Kantons gleichen Namens sowie drei des früheren Kantons Quesnoy-sur-Deûle.

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Armentières 000000000025015.000000000025.015 6,28 000000000003983.00000000003.983 59017 59280
Bois-Grenier 000000000001603.00000000001.603 7,25 000000000000221.0000000000221 59088 59280
Capinghem 000000000002424.00000000002.424 1,86 000000000001303.00000000001.303 59128 59160
La Chapelle-d’Armentières 000000000008432.00000000008.432 10,33 000000000000816.0000000000816 59143 59930
Deûlémont 000000000001680.00000000001.680 9,94 000000000000169.0000000000169 59173 59890
Erquinghem-Lys 000000000005081.00000000005.081 8,94 000000000000568.0000000000568 59202 59193
Frelinghien 000000000002402.00000000002.402 11,27 000000000000213.0000000000213 59252 59236
Houplines 000000000007840.00000000007.840 11,32 000000000000693.0000000000693 59317 59116
Pérenchies 000000000008366.00000000008.366 3,03 000000000002761.00000000002.761 59457 59840
Prémesques 000000000002138.00000000002.138 5,07 000000000000422.0000000000422 59470 59840
Warneton 000000000000239.0000000000239 4,17 000000000000057.000000000057 59643 59560
Kanton Armentières 000000000065220.000000000065.220 79,46 000000000000821.0000000000821 5904 – 

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artikel 5 des Dekrets Nr. 2014-167 vom 17. Februar 2014 über die Abgrenzung der Kantone im Departement Nord@1@2Vorlage:Toter Link/legifrance.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.