Leyment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leyment
Leyment (Frankreich)
Leyment
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Kanton Lagnieu
Gemeindeverband Plaine de l’Ain
Koordinaten 45° 55′ N, 5° 18′ OKoordinaten: 45° 55′ N, 5° 18′ O
Höhe 221–321 m
Fläche 14,18 km2
Einwohner 1.285 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 91 Einw./km2
Postleitzahl 01150
INSEE-Code
Website http://www.leymentmairie.com/

Platz vor dem Rathaus

Leyment ist eine französische Gemeinde mit 1.285 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Belley, zum Kanton Lagnieu und zum Gemeindeverband Plaine de l’Ain. Die Einwohner werden Leymentais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leyment liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von Lyon in der Landschaft Côtière südlich der Dombes.

Umgeben wird Leyment von den Nachbargemeinden von Château-Gaillard im Norden, Saint-Denis-en-Bugey im Nordosten, Ambutrix und Vaux-en-Bugey im Osten, Lagnieu im Süden und Südosten, Sainte-Julie im Süden, Chazey-sur-Ain im Westen und Südwesten sowie Saint-Maurice-de-Rémens im Nordwesten. Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Lyon–Genève. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A42.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 543 522 552 540 822 922 1.185 1.249
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
Kirche Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leyment – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien