Champdor-Corcelles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Champdor-Corcelles
Wappen von Champdor-Corcelles
Champdor-Corcelles (Frankreich)
Champdor-Corcelles
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Kanton Hauteville-Lompnes
Gemeindeverband Haut-Bugey Agglomération
Koordinaten 46° 1′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 46° 1′ N, 5° 36′ O
Höhe 780–1.183 m
Fläche 31,53 km2
Einwohner 651 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 01110
INSEE-Code

Champdor-Cordelles ist eine französische Gemeinde im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie entstand als Commune nouvelle durch ein Dekret vom 27. November 2015 mit Wirkung vom 1. Januar 2016, indem die bisherigen Gemeinden Champdor und Corcelles zusammengelegt wurden. Diese sind seither Communes déléguées. Champdor ist der Hauptort (Chef-lieu). Nachbargemeinden sind Outriaz im Nordwesten, Vieu-d’Izenave und Brénod im Norden, Haut-Valromey im Osten, Ruffieu im Südosten, Plateau d’Hauteville mit Hauteville-Lompnes im Süden, Aranc im Südwesten und Izenave und Lantenay im Westen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Höhenlage
Einwohnerzahl (2016)[1]
Champdor (Verwaltungssitz)00 01080 17,37 798–1183 451
Corcelles 01119 14,16 780–1081 206

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Victor et Saint-Ours

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Champdor-Corcelles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016