Rives-d’Autise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rives-d’Autise
Rives-d’Autise (Frankreich)
Rives-d’Autise
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement Fontenay-le-Comte
Kanton Fontenay-le-Comte
Gemeindeverband Communauté de communes Vendée, Sèvre, Autise
Koordinaten 46° 25′ N, 0° 41′ WKoordinaten: 46° 25′ N, 0° 41′ W
Höhe 4–58 m
Fläche 32,03 km2
Einwohner 2.126 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 85240 und 85420
INSEE-Code

Rives-d’Autise ist eine französische Gemeinde mit 2.126 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Fontenay-le-Comte und zum Kanton Fontenay-le-Comte.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Nieul-sur-l’Autise und Oulmes, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Nieul-sur-l’Autise.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Nieul-sur-l’Autise (Verwaltungssitz) 85162 22,74 1.294
Oulmes 85168 9,29 832

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 18 Kilometer nordwestlich von Niort im Regionalen Naturpark Marais Poitevin. An der nordwestlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Autise, an der Südgrenze die Autobahn A83. Nachbargemeinden sind: Saint-Hilaire-des-Loges im Norden, Saint-Pompain im Nordosten, Benet im Südosten, Bouillé-Courdault im Süden, Saint-Pierre-le-Vieux im Südwesten und Xanton-Chassenon im Nordwesten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rives-d'Autise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 18-DRCTAJ/2-697 über die Bildung der Commune nouvelle Rives-d’Autise vom 4. Dezember 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE