Sender Bad Marienberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sender Bad Marienberg
MK10727 Sender Bad Marienberg.jpg
Basisdaten
Ort: Bad Marienberg
Land: Rheinland-Pfalz
Staat: Deutschland
Höhenlage: 554 m ü. NHN
Verwendung: Rundfunksender
Besitzer: Deutsche Funkturm
Daten des Mastes
Bauzeit: 1967
Baustoff: Stahl
Gesamthöhe: 180 m
Daten der Sendeanlage
Letzter Umbau: August 2008
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetyp: DVB-T
Positionskarte
Sender Bad Marienberg (Rheinland-Pfalz)
Sender Bad Marienberg
Sender Bad Marienberg
50.6636787.959272Koordinaten: 50° 39′ 49,2″ N, 7° 57′ 33,4″ O
Der Sendeturm

Der Sender Bad Marienberg ist eine Sendeanlage der Deutschen Funkturm am nordöstlichen Stadtrand von Bad Marienberg im Westerwaldkreis. Der auf der Marienberger Höhe stehende 180 Meter hohe Sendemast verwendet einen abgespannten Stahlrohrmast zur Verbreitung von UKW-Rundfunk und DVB-T.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten]

Analoges Radio (UKW)[Bearbeiten]

Frequenz 
(MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP 
(kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
89,8 SWR1 Rheinland-Pfalz SWR1_RP_ D3A1 25 ND H
95,4 SWR2 __SWR2__ D3A2 Rheinland-Pfalz 25 ND H
92,8 SWR3 __SWR3__ D3A3 Rheinland-Pfalz/Köln 25 ND H
106,3 SWR4 Rheinland-Pfalz SWR4_KO_ D6A4 Radio Koblenz 25 ND H
91,3 Dasding DASDING_ D3A5 0,2 D (130°-50°) H
102,9 RPR1 RPR1._KO
_RPR1.__
D4A8 (regional), 
D3A8
Rheinland 25 ND H

Digitales Fernsehen (DVB-T)[Bearbeiten]

Seit dem 26. August 2008 wird vom Sender Bad Marienberg das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) mit drei öffentlich-rechtlichen Multiplex-Kanälen für die Region Westerwald abgestrahlt.[1] Die horizontale Polarisation wird beibehalten, Antennen müssen nicht gedreht werden. Die heutigen digitalen Ausstrahlungen laufen im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendestandorten.

Kanal Frequenz 
(MHz)
Multiplex Programme im Multiplex [2] ERP 
(kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate 
(MBit/s)
Gleichwellennetz (SFN)
E56 754 ARD Digital (SWR) 20 ND H 16-QAM 
(8-k-Modus)
2/3 1/4 13,27 Bad Marienberg (Marienberger Höhe), Kühkopf (Koblenz), Heckenbach-Schöneberg (Ahrweiler), Ginsterhahn-Linzer Höhe (Linz)
E33 570 ARD regional 
(SWR) 
Rheinland-Pfalz
20 ND H 16-QAM 
(8-k-Modus)
2/3 1/4 13,27 Bad Marienberg (Marienberger Höhe), Kühkopf, Heckenbach-Schöneberg, Ginsterhahn-Linzer Höhe
E28 530 ZDFmobil 20 ND H 16-QAM 
(8-k-Modus)
2/3 1/4 13,27 Bad Marienberg (Marienberger Höhe), Kühkopf, Heckenbach-Schöneberg, Ginsterhahn-Linzer Höhe

Ehemaliges Analoges Fernsehen (PAL)[Bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T wurden von hier die folgenden analogen Fernsehprogramme ausgestrahlt:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
E47 679,25 Das Erste (SWR) 50 ND H
E21 471,25 ZDF 190 ND H
E44 655,25 SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz/Südwest Fernsehen/Südwest 3 250 ND H

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.swr.de/dvbt/infoarchiv20.html
  2. http://www.swr.de/dvbt/programmangebot.html