Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman
Originaltitel Man v. Food
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr 2008-2012
Länge 22 Minuten
Episoden 85 in 4 Staffeln
Genre Reality-Soap
Moderation Adam Richman
Erstausstrahlung 3. Dezember 2008 auf Travel Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
17. November 2010 auf DMAX
Adam Richman auf der Mermaid Parade (2011)

Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman (Originaltitel: Man v. Food) ist eine von 2008 bis 2012 vom US-amerikanischen Travel Channel produzierte Realityshow.

Konzept[Bearbeiten]

Der US-amerikanische Schauspieler Adam Richman besucht Restaurants in verschiedenen Orten der Vereinigten Staaten. Hier präsentiert er regionale Spezialitäten und Gepflogenheiten. Jede Folge endet mit einer Challenge, bei der Richman sich einem Wettessen stellt bei dem er versucht, sich in die Rekordlisten der jeweiligen Restaurants einzutragen, was ihm zumeist auch gelingt.[1] Ein weiterer immer wiederkehrender Bestandteil der Sendung ist zudem eine fiktive Pressekonferenz vom Moderator mit Mitarbeitern und Besuchern der Restaurants.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Man v. Food lief in vier Staffeln und 85 Episoden zwischen dem 3. Dezember 2008 und dem 11. April 2012 auf Travel Channel. Im deutschsprachigen Fernsehen hatte die Serie im November 2010 auf DMAX Premiere.

Adam Richman erklärte am 27. Januar 2012, sich aus dem Format zurück ziehen zu wollen, woraufhin die Produktion nach vier Staffeln eingestellt wurde.[2]

Episoden[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: vierte Staffel

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Staffel / Episode Erstausstrahlung Travel Channel Ort Restaurants Challenge Stargast
1 / 1 3. Dezember 2008 Amarillo Big Texas Steak Ranch 2 kg Steak
1 / 2 3. Dezember 2008 Memphis Big Foot Lodge 3,5 kg Burger LoCash Cowboys
1 / 3 10. Dezember 2008 Pittsburgh De Luca’s Atomic Hot Wings Challenge
1 / 4 10. Dezember 2008 Columbus (Ohio) Ohio Deli & Restaurant Dagwood Challenge
1 / 5 17. Dezember 2008 Austin RoundRock Donuts 2 kg Donut
1 / 6 24. Dezember 2008 Chicago Gino’s East Pizzeria, Lucky’s 3 Overstuffed Sandwiches
1 / 7 7. Januar 2009 Atlanta Gladys Knight Ron Winans Chicken & Waffles 5 kg Pizza (zu zweit) Gladys Knight
1 / 8 14. Januar 2009 Boston East Coast Grill, Barking Crab, Eagle's Deli Eagle's Challenge (2,5 kg Hamburger + 2,5 kg Pommes)
1 / 9 21. Januar 2009 New York City Brick Lane Curry House, Katz’s Delicatessen, Russ & Daughters Appetizers, Sylvia's Restaurant Phal Challenge (extrem scharfes Curry)
1 / 10 28. Januar 2009 New Orleans Acme Oyster House 180 Austern
1 / 11 4. Februar 2009 Portland Tradewinds Cafe Manimal Challenge
1 / 12 11. Februar 2009 Seattle Beth’s Cafe, The Crab Pot Omelett aus 12 Eiern
1 / 13 18. Februar 2009 Los Angeles Philippe
1 / 14 25. Februar 2009 St. Louis Crown Candy, Pappy’s
1 / 15 4. März 2009 San José Hi-Life Hot Wings Challenge, 2,5 kg Burger Joey Chestnut (Profi-Wettesser)
1 / 16 11. März 2009 Denver Duffy's Cherry Cricket, Jack'N'Grill, Buckhorn Exchange 3,5 kg Burrito
1 / 17 18. März 2009 North Carolina Duke University Roast Grill 17 Hot Dogs in 1 Stunde
1 / 18 25. März 2009 Minneapolis Gasthof zur Gemütlichkeit 1 Meter Bratwurst mit 2 Beilagen Andrew Zimmern (TV-Moderator)
2 / 1 5. August 2009 San Antonio Lulu’s Bakery and Cafe, Big Loui’s Pizza, Chunky Burgers Four Horseman Challenge
2 / 2 12. August 2009 Las Vegas Big Badass Burrito Burrito Challenge
2 / 3 19. August 2009 Charleston Hominy Grill Sushi Challenge
2 / 4 26. August 2009 Walnut Creek San Francisco Creamery Kitchen Sink Challenge
2 / 5 2. September 2009 Durham (North Carolina) Wimpy’s Grill Doughman Challenge Dhani Jones (American Football, NFL)
2 / 6 9. September 2009 Honolulu Helena's Hawaiian Food, Hukilan Cafe Mac Daddy Pancake Challenge
2 / 7 16. September 2009 Sarasota Yoder’s Amish Restaurant Mistery Challenge
2 / 8 23. September 2009 Philadelphia Tony Luke’s Cheese Steak Challenge Tony Luke jr. (Schauspieler)
2 / 9 30. September 2009 Baseball Special, Charleston (South Carolina), Illinois, Michigan Joseph P. Riley jr. Park, GCS Ballpark, West Michigan Whitecaps Ballpark Fifth Third Burger Challenge
2 / 10 7. Oktober 2009 Springfield (Illinois) The Horseshoe Firebrand Chili Challenge
2 / 11 14. Oktober 2009 Boise Rockie’s Diner Johnny B. Good Challenge
2 / 12 21. Oktober 2009 Washington D.C. Horace and Dickie’s, Ben’s Chili Bowl, Chick & Ruth’s Delly Colossal Challenge
2 / 13 28. Oktober 2009 Baltimore Chap’s Pit Beef Steak Challenge
2 / 14 4. November 2009 Detroit Mallie’s Sport Grill and Bar Burger Challenge
2 / 15 11. November 2009 Brooklyn Buffalo Cantina Spicy Wings Challenge
2 / 16 18. November 2009 Anchorage West Rib Cafe and Pub, Talkeetna Roadhouse, Humpy’s Alaska Alehouse Kodiak Challenge
2 / 17 25. November 2009 Little Rock The Mean Pig BBQ Shut Up Juice Challenge
2 / 18 2. Dezember 2009 Tucson Mi Nidito, Lindy’s Diner O.M.G Burger Challenge
2 / 19 9. Dezember 2009 New Jersey R.U. Hungry Grease Truck Fat Sandwich Challenge
2 / 20 16. Dezember 2009 Hartford (Connecticut) Randy’s Wooster St. Pizza Shop 5 kg Pizza
3 / 1 16. Juni 2010 San Diego Broken Yolk Cafe Ironman Challenge
3 / 2 16. Juni 2010 Boulder Bean Joe’s, The Buff, West End Tavern 50 Wings in 30 Minuten Chris Blackwood, Dana Maglischo, Chris Meyer
3 / 3 23. Juni 2010 Cleveland Melt Bar & Grille 2,5 kg gegrillter Käse Matt Fish, Tammy Vasdekis
3 / 4 16. Juni 2010 Richmond Caliente Stupid Wings Challenge
3 / 5 7. Juli 2010 Salt Lake City Kobe Sushi Spicy Hellfire Challenge
3 / 6 14. Juli 2010 Phoenix Los Reges de la Torta, Alice Cooperstown, Chompie’s Ultimate Slider Challenge Neal Borenstein, Alice Cooper, Enrique de la Torre
3 / 7 21. Juli 2010 Puerto Rico Raices and El Churry 4 kg Steakplatte
3 / 8 28. Juli 2010 Long Island Ciao Baby, International Delight Cafe, Port Royale Grill Locker Challenge
3 / 9 4. August 2010 Oklahoma City Steak & Catfish Barn Fried Catfish Challenge
3 / 10 4. August 2010 Kansas City Papa Bob’s Bar-B-Que Ultimate Destroyer Challenge (3 kg Sandwich)
3 / 11 18. August 2010 Indianapolis Edward’s Drive In Big Ugly Burger Challenge
3 / 12 25. August 2010 New Jersey Shore Maruca’s Tomato Pies Ludicrous Wings Challenge
3 / 13 1. September 2010 Syracuse Mother’s Cupboard Frittata Challenge
3 / 14 8. September 2010 Portland Stepping Stone Cafe, Salvador Molly's, Voodoo Doughnut Spicy Habanero Fritter Challenge
3 / 15 15. September 2010 Niagara Falls Mick and Angelo’s 3,5 kg Pasta Challenge
3 / 16 22. September 2010 Butte Trimbo’s Pizza, Joe’s Pasty Shop, Freeway Tavern Jumboli Stromboli Challenge (2,5 kg Pizza)
3 / 17 29. September 2010 Sacramento Parker’s Hot Dogs Knucklehead Challenge (2,5 kg Chili)
3 / 18 6. Oktober 2010 Des Moines Jethro’s BBQ Mammut Sandwich
3 / 19 13. Oktober 2010 Knoxville Sweet P’s BBQ Giant Burrito Challenge
3 / 20 20. Oktober 2010 Ann Arbor Tio’s Mexican Cafe 2,5 kg Nachos

Rezeption[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlöung der Show war der erfolgreichste Serienstart in der Geschichte des Travel Channel[3]

Jonathan Bernstein von der britischen Zeitung The Guardian empfand angesichts der Show "gemischte Gefühle", er lobte das Konzept der Sendung und den Moderator, bei den Essenschallenges höre der Spaß allerdings auf. ("Richman's power-eating gradually stops being fun").[4] Ähnlich formulierte es auch Guardian-Kritiker Charlie Brooker.[5]

Jessica Chapman von den CityPages Minneapolis/St. Paul bezeichnete die Show als eine kulinarische Version von Jackass.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 411mania Interviews Man v. Food's Adam Richman. 411mania.com. Abgerufen am 10. Dezember 2010.
  2. Adam Richman: To my loyal friends.... Facebook. 27. Januar 2012. Abgerufen am 24. Februar 2012.
  3. Rene Lynch: 'Chopped': Food Network stirs the pot with entertainment format. In: Los Angeles Times, 14. Januar 2008. 
  4. Jonathan Bernstein's aerial view of America, aufgerufen am 15. November 2014
  5. Charlie Brooker: Man-v-food, aufgerufen am 15. November 2014
  6. Jessica Chapman: Man v. Food show coming to Minneapolis. In: CityPages Minneapolis/St. Paul, 20. Januar 2009.