Wikipedia:Löschprüfung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Löschkandidaten > Löschprüfung
Archivübersicht
letzte Woche
Willkommen bei der Löschprüfung

Diese Seite dient der Revision von Entscheidungen auf Wikipedia:Löschkandidaten.


Ist das die richtige Seite für mich?

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du

  • eine Löschung überprüfen lassen willst, oder
  • eine Behaltensentscheidung überprüfen lassen willst.

Willst du einen gelöschten Artikel nur einsehen, genügt eine Anfrage auf der Diskussionsseite des löschenden Admins oder auf Wikipedia:Administratoren/Anfragen.

Falls es um eine Schnelllöschung geht, kannst du zunächst einen begründeten Einspruch erheben; es findet dann in der Regel eine reguläre Löschdiskussion statt.

Vorgehensweise
  • Lies zuerst die Löschdiskussion. In kontroversen Fällen geben die Admins häufig eine Begründung.
  • Wenn du den Eindruck hast, dass ein Admin falsch über einen Löschantrag entschieden hat oder in der Löschdiskussion nicht alle Argumente genannt wurden, sprich den Admin bitte zunächst auf seiner Diskussionsseite – unter genauer Bezeichnung des Lemmas des betroffenen Artikels – an, erkundige dich nach den Gründen und versuche die Angelegenheit direkt zu klären. Warte einige Zeit auf eine Antwort, niemand ist 24 Stunden am Tag online.
  • Trage deinen Revisionswunsch hier ein, wenn die Antwort des Admins nicht zufriedenstellend war. Verlinke in der Überschrift den betreffenden Artikel, gib den Link zur Löschdebatte an und begründe deinen Revisionswunsch. Löschdiskussionen sind keine Abstimmungen, berufe dich daher in deiner Begründung nicht auf eine „Mehrheit“.
  • Wenn du eine Behaltensentscheidung revidieren lassen willst, füge im betreffenden Artikel dann noch {{Löschprüfung|dein Löschgrund --~~~~}} ein.
  • Wenn du eine Schnelllöschung überprüfen lassen willst, ist das Vorgehen sinngemäß.
Wiederherstellungswunsch

Revision einer
Behaltenentscheidung

Auf Anfrage können gelöschte Seiten, während sie in der aktuellen Löschprüfung stehen, durch einen Admin für Nicht-Admins einsehbar gemacht werden. Oft sind Artikel, die erst kürzlich gelöscht wurden, im Cache von Suchmaschinen noch vorhanden und können zur Diskussion verlinkt werden. Ob eine temporäre Wiederherstellung erfolgt, liegt im Ermessen des bearbeitenden Admins.

Die Prüfung läuft bis zu einer Entscheidung durch einen Administrator. Der Administrator, der über einen Löschprüfungsantrag entscheidet, setzt einen Erledigt-Baustein. Erledigte Anträge werden nach zwei Tagen archiviert.

Abkürzung: WP:LP

9. März 2015[Bearbeiten]

Open Source Business Alliance (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Open Source Business Alliance(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:

Guten Morgen,

gerne möchten wir den Artikel Open Source Business Alliance wieder herstellen lassen. Im Anschluss an die Löschdiskussion wurde der Artikel überarbeitet und unter der Wiki-Seite des Vereins als Open Source Business Alliance e.V. zur Anschau angelegt.

Wir sind uns sicher nun allen Aspekten, Änderungswünschen und Ergänzungen nachgekommen zu sein und haben Millbart am 3. Mär. 2015 direkt angeschrieben (Benutzer_Diskussion:Millbart). Leider noch ohne Feedback. Daher möchten wir nun gerne euch das Thema weiter geben.

Hinsichtlich der Relevanz des Vereins...
überregionale Bedeutung:
Die Open Source Business Alliance pflegt nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa Partnerschaften, bspw. mit dem Conseil National du Logiciel Libre , dem German Accelerator sowie der Swiss Open Systems User Group und der Document Foundation.

besondere mediale Aufmerksamkeit:
Die OSB Alliance erringt mit Ihren Veranstaltungen, Ihren Publikationen und Stellungnahmen zu aktuellen Themen der Politik und der Wirtschaft regelmäßig die Aufmerksamkeit der Fachpresse.

  • Open-IT Summit
  • Open Source Business Award
  • Offener IT Gipfel
  • Positionspapier EVB-IT

eine besondere Tradition:
Die OSB Alliance selbst firmiert zwar erst seit 2011 unter diesem Namen, die fusionierten der Linux-Verband 1997 und die Linux Solutions Group 2005 weißen eine wesentlich längere Geschichte auf.

eine signifikante Mitgliederzahl:
Mit 185 Mitglieder (Stand 11.02.2015) ist der Verein eines der größtes Netzwerke von Unternehmen und Organisationen in Deutschland im Bereich Open Source.

Die entsprechenden Links die die Relevanz in Form von Außenwahrnehmung belegen sind im Artikel eingebaut.

Über ein entsprechendes Feedback würden wir uns freuen.
Vielen Dank im Voraus!--OSB Alliance (Diskussion) 09:45, 9. Mär. 2015 (CET)

Ich meine, der Admin hat seinen Entscheidungsspielraum nicht überschritten. Ob die Nische "Open Source" groß genug ist, wage ich zu bezweifeln. Und selbst wenn, dann sehe ich höchstens WMF, Mozilla Foundation & Co. als relevant an. Auf jeden Fall steht nichts davon im Artikel. Gemessen an den allgemeinen Kriterien für Vereine war die Löschentscheidung richtig. --Pölkky 13:25, 9. Mär. 2015 (CET)
"pflegt ... Partnerschaften" ist so ziemlich das Gegenteil von "Bedeutung". 1997 als Gründungsdatum der älteren Vorgängerversion als "besondere Tradition" bewerten zu wollen, ist schon echt mutig (abgesehen davon, dass wir Linux-Verband haben). Das gleiche mit 185 Mitgliedern als "signifikante Mitgliederzahl". Lobbyorganisationen können allerdings diese Punkte (aus den gleichen Gründen) fast nie erfüllen. Für Lobbyorganisationen ist daher die "besondere mediale Aufmerksamkeit" typischerweise die Brücke zur Relevanz. Daher hat der abarbeitende Admin genau diesen Punkt in den Mittelpunkt seiner Löschbegründung gestellt: "Außenwahrnehmung im Artikel nicht belegt dargestellt. In der letzten Fassung handelte es sich um reine Binnensicht." Das ist einfach nur zutreffend. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es Berichterstattung (vieleicht sogar in relevanzstiftendem Außmaß) gibt. Wenn diese hier gepostet wird, kann man die Relevanz qua Bekanntheit prüfen. Ohne entsprechende Nachweise ist die Löschentscheidung leider zwingend.--Karsten11 (Diskussion) 14:07, 9. Mär. 2015 (CET)
"Mit 185 Mitglieder (Stand 11.02.2015) ist der Verein eines der größtes Netzwerke .." WMDE hat (?) 12.000 Mitglieder. --Pölkky 13:47, 10. Mär. 2015 (CET)
Bei einem Verband sind 185 Mitglieds-"organisationen" (!) sehr viel. Das kann man doch nicht mit einem Mitgliederverein vergleichen. --RichardHeigl (Diskussion) 16:36, 7. Apr. 2015 (CEST)

Mindestens so irrelevant wie der Vorgängerverein. Je suis WB! 14:06, 10. Mär. 2015 (CET)

Die Löschbegründung von Millbart ist, bezogen auf den damaligen Artikelstand, nachvollziehbar. Allerdings wurde der Artikel im BNR in Bezug auf genau diese Löschbegründung überarbeitet. Im überarbeiten Artikel ist zu erkennen, dass entsprechende Fachzeitschriften regelmäßig über diese Organisation berichten. Ich kann daher die letzten drei Sätze des Kommentars von Karsten11 nicht nachvollziehen. Genau die in der Löschbegründung genannte fehlende und belegte Außenwahrnehmung ist nun belegt im Artikel dargestellt. Die Löschung des Artikel ist daher aufzuheben. --Asturius (750 entlöschte Artikel) 18:34, 13. Mär. 2015 (CET)
Fachzeitschriften? Meinst du Linux-Magazin, pro-linux.de, heise? Das ist höchstens Binnensicht. --Pölkky 23:47, 27. Mär. 2015 (CET)
Bei Heise, eine Seite mit dem Alexa-Rang von 30, von Binnensicht zu sprechen ist Realitätsverweigerung. [1] --Boehm (Diskussion) 00:40, 29. Mär. 2015 (CET)
Kennst du die Zugriffszahlen auf die entsprechenden OpenSource-Seiten von heise.de? Manche Wikipedia-Artikel werden auch so gut wie gar nicht abgerufen. --Ochrid (Diskussion) 00:48, 29. Mär. 2015 (CET)
Heise ist die Heimat der Jubelperser für alles, was irgendwie "Frei", "Open" oder "Linux" heißt, deshalb kann das bei Software keinesfalls als neutrale Quelle dienen. --Pölkky 18:48, 30. Mär. 2015 (CEST)
Das ist eine völlig an den Haaren herbeigezogene Behauptung. Wie erklärst Du Dir dann, dass bei Heise die meisten Berichte über Microsoft und Apple sind? Top Themen von heute sin bspw. „Apple Watch“, „CeBIT“, „Windows 10“, „NSA“, „iPhone 6“, … . Kein einziges Top Thema mit „Frei“, „Open“ oder „Linux“. --Boehm (Diskussion) 01:11, 31. Mär. 2015 (CEST)
Wenn man sein eigenes Wissen maximal aus der PC-Welt, der Chip oder der Computerbild bezieht, kann schon der Eindruck entstehen, dass heise "viele" Artikel zu freier Software hätte :-) --Asturius (760 entlöschte Artikel) 16:44, 2. Apr. 2015 (CEST)
Die Top-Themen behandeln keine freie Software. Also reine Nischenartikel auf heise.de, die entsprechend wenig nachgefragt werden. --Ochrid (Diskussion) 19:30, 6. Apr. 2015 (CEST)
Nein! Nicht Schwarz-Weiß, sondern Grau. Heise ist weder eine „Fachzeitschrift“ für „Jubelperser“, wie oben behauptet, noch sind Artikel über Open Source „Nischenartikel“. Über Open Source wird berichtet, wenn es gerade aktuell was zu berichten gibt. Z. B. mal über die „Open Source Business Alliance“ und mal über andere Themen. Mal viel, mal wenig. Weder von „Jubelperser“ noch von „Nischenartikel“ kann hier die Rede sein. --Boehm (Diskussion) 23:39, 6. Apr. 2015 (CEST)
Jenseits der IT-Medien habe ich mal eben zwei Belege aus der Süddeutschen in den Artikel eingearbeitet. Da lassen sich sicher noch ein paar weitere finden. Habe noch nicht lange gesucht. --RichardHeigl (Diskussion) 20:05, 7. Apr. 2015 (CEST)
Hey RichardHeigl, vielen Dank für die zwei Belege! Sollte es tatsächlich an dem liegen, können wir da noch nachlegen --OSB Alliance (Diskussion) 13:42, 17. Apr. 2015 (CEST)
Die Mitgliederanzahl für einen solchen Lobbyverein oder Berufsverband, bestehend aus Organisation/Unternehmen, kann fairerweise nicht mit einem Einzelpersonen-Mitgliederverein vergleichen werden. Streng genommmen müssten wir den BDI mit seinen 36 Mitgliedern sonst ganz schnell bei uns löschen... Jede freiwillige Feuerwehr oder Junge Union im nächsten Ort hat mehr Mitglieder. Genau wie es Karsten11 und seinerzeit der zuständiger Amdin schreiben, sollte in solchen Fällen vielmehr die öffentliche Wahrnehmung entscheiden, die hier im "Relaunch" sicherlich schon besser dargestellt ist, aber ggf. noch nicht ganz reicht. Insofern: Ja, weiter nachlegen! Evtl. gibt die Außenwahrnehmung derzeit aber auch nicht genug her, dann kann man den Artikel ggf. zu einem späteren Zeitpunkt mit weiter gestiegener Reputation aufnehmen.
Btw: Bei Heise muss man m. E. vorsichtig sein, als einzig wirkliche Quelle reicht das sicher nicht. Das hießt aber nicht, dass ein Nischenartikel bei Heise nichts Wert ist. Wenn ein Artikel unsere RK erfüllt, muss objektiviert eine öffentliche Bedeutsamkeit vorliegen - unabhängig von der aktuellen Lesezahl/Abrufstatistik. --F.Blaubiget (Diskussion) 08:03, 30. Apr. 2015 (CEST)

Ok, irgendwann müssen wir ja mal... Ich lehne eine Wiederherstellung ab, die LE war sowieso korrekt, die neue Version behebt die Mängel bzgl. der Darstellung von Relevanz nicht: Wir haben einen 2011 gegründeten Lobbyverein der entsprechenden Teilbranche in der Softwarebranche. Natürlich sind da die Branchenunternehmen drin und natürlich äußert sich der Verein zu den für ihn wichtigen Themen (dazu wurde er gegründet). Eine wie auch immer geartete gesellschaftliche Wirkung oder öffentliche Wahrnehmung konnte der Verein (intrinsisch aufgrund des beschränkten Themas oder historisch wegen der relativ Neuheit) nicht erzielen. Als Beispiel dafür sei der erwähnte SZ-Artikel genannt, der sich mit Open Source bei den Kommunen befasst und selbstredend irgendwo die dazu veröffentlichten Leitlinien des Vereins erwähnt. Das ist aber nicht öffentliche Wahrnehmung im Sinne unserer Relevanzanforderungen. Die diversen Erwähnungen bei Heise etc. beruhen fast ausschließlich auf Presseverlautbarungen des Vereins zu aktuellen Diskussionen. Hier gilt das Gleiche. --He3nry Disk. 09:41, 5. Mai 2015 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 09:41, 5. Mai 2015 (CEST)

14. März 2015[Bearbeiten]

Gesetzentwurf zum Gesetz über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin[Bearbeiten]

(Text des gelöschten Artikels Benutzer:Oliver S.Y./Gesetzentwurf zum Gesetz über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin)

Hallo! Das hier ist eine indirekte Fortsetzung der Löschprüfung zum Mietenvolksentscheid Berlin. Dieser Artikel wurde abgelehnt, da es sich um eine "offensichtlich irrelevante Bürgerinitiative" handelt. Dem will ich nicht wiedersprechen, außer der Hinweis, daß es sich dabei eigentlich um einen Verein aus mehreren Bürgerinitiativen handelt, nicht um eine einzelne. Nach der LP-Diskussion suchte ich in der Berliner Presse (nicht im Web) nach inhaltlichen Veröffentlichungen, und fand diese in der Berliner Zeitung, wo ausführlichst (halbe Seite) über diesen Gesetzentwurf berichtet wurde. Damit sind es erstmal zwei verschiedene Themen, und keine "Neunanlage trotz erfolgloser Löschprüfung" wie Codc meint. Da ich mich für derartige Berliner Themen interessiere, aber in den Diskussionen nie als Befürworter dessen einen Interessenkonflikt hatte, habe ich versucht, aufgrund meiner Erfahrungen, den Kritikpunkten und den Antworten einen Text zu erstellen, der diesen samt unseren Richtlinien gerecht wird. Neutral, ohne Überbetonung der politschen Gruppen dahinter, mit Schwerpunkt auf den Inhalt. Da frage ich mich nun, was wollt Ihr mehr? Zumindest das Medienecho in Berlin-Brandenburg auf die Pressekonferenz war enorm. Die Landesregierung hat in Person des zuständigen Senators schon vor der PK Stellung bezogen, und diese im Kern begrüßt [2]. Ich frage mich nun ernsthaft, wie man das Thema nun beschreiben soll. Denn nach dieser Logik dürfte es erst nach der Abstimmung im September 2016 soweit sein. Ist das wirklich gewollt? Ich halte die analoge Anwendung der Schweizer Regeln im Übrigen für falsch, weil die Vergleichbarkeit kaum gegeben ist. RK Allgemeines nennt als Voraussetzung für einen Artikel: "Die Entscheidung für oder gegen die Aufnahme in eine Enzyklopädie richtet sich auch danach, ob Personen, Ereignisse oder Themen mit aktuell breiter Öffentlichkeitswirkung nach sinnvollem Ermessen auch zeitüberdauernd von Bedeutung sein werden." - Angesichts der Erfolge der beiden Volksentscheide zum Berliner Wassertisch und Tempelhofer Feld ist davon auszugehen, daß die kommenden Volksentscheide stattfinden werden, und damit besteht die zeitüberdauernde Bedeutung. Über die Frage, was "breite Öffentlichkeitswirkung" ist, wurde schon oft gestritten. Ich kann die Liste der Aufmerksamkeit gern in den Artikel integrieren, aber dann kommen wieder die Kritiker, welche meinen, kein Newsticker und keine Presseschau. Das könnte man auch durch die Vereinshomepage nachvollziehen, die solche Liste pflegt [3]. Die Frage ist eigentlich, ab wann wird das relevant? Wenn die Unterschriftenaktion Ende März beginnt, dann sind aber auch nicht mehr Informationen vorhanden. Bei der Beratung im Berliner Abgeordnetenhaus? Bei Anmeldung des Volksentscheids oder erst beim Stattfinden des VE? Oder wird da, wie bei vielen tagespolitischen Themen die SPON-Meldung für relevanzbegründend erklärt, unabhängig von der sonstigen medialen Darstellung? Bitte wiederherstellen. Oliver S.Y. (Diskussion) 14:40, 14. Mär. 2015 (CET)

Diese Hilfskonstruktion ist nicht zielführend. Wenn über das Thema ein Artikel entstehen sollte, dann sicher unter Mietenvolksentscheid Berlin. Entsprechend gelten genau die Argumente der letzten LD und LP zum Thema. Ich persönlich bleibe dabei: Wikipedia:Relevanzkriterien#Eidgen.C3.B6ssische_Volksinitiativen analog anzuwenden ist sinnvoll. Es gibt keinen Grund, Berliner Volksentscheiden früher Relevanz zuzusprechen als den Schweizern.--Karsten11 (Diskussion) 17:17, 14. Mär. 2015 (CET)
Wie kommst Du auf dieses Lemma? Das ist nun wirklich die Phrase, welche einige Initiatoren und Journalisten gewählt haben. Sollen wir Theorieetablierung betreiben, indem wir gerade diesen Begriff wählen? Schau Dir die Lemma der anderen Volksentscheide an, wir schreiben auch nicht vom Berliner Wassertisch. Im übrigen lese ich für die Schweiz - "Bei nicht zustande gekommenen Initiativen (Unterschriftenzahl verfehlt) oder Initiativen, die sich noch im Unterschriftenstadium befinden, ist eine Einzelfallbeurteilung unter Berücksichtigung des öffentlichen Diskurses angezeigt." - also nicht wirklich hilfreich. Nur wenn "Ihr" für Löschen seit, wüßte ich gern, wenn der öffentliche Diskurs ausreichend ist, der dort als Merkmal definiert ist, denn der muß ja offensichtlich vor dem Zusammenkommen der Unterschriften liegen.Oliver S.Y. (Diskussion) 17:41, 14. Mär. 2015 (CET)
Kern meiner Aussage sollte zunächst einmal sein: Das Thema hatten wir bereits in LD und LP und kann daher schnellbeendet werden, unabhängig wie das Lemma lautet. Was ein potentielles Lemma betrifft, schreibt WP:NK "diejenige Bezeichnung verwendet werden, die für den im Artikel behandelten Sachverhalt im deutschen Sprachraum am gebräuchlichsten ist". Das kann man in der Tat erst feststellen, wenn die Initiative ein wenig mehr Bekanntheit gesammelt hat. Und sie scheinen ja das ursprünglich gewählte Lemma als "Marke" nutzen zu wollen. Gesetzentwurf zum Gesetz über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin ist aber sicher nicht das geeignete Lemma. Wenn das relevant wird, wird das finale Lemma wohl Volksentscheid über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin lauten. Davon sind wir aber noch ein paar Unterschriften entfernt. "wenn der öffentliche Diskurs ausreichend ist" ist eine Abwägungsfrage, die der jeweils abarbeitende Admin entscheiden muss. Hier hat er eben noch keinen relevanzstiftenden Diskurs gesehen.--Karsten11 (Diskussion) 18:08, 14. Mär. 2015 (CET)
Das war eine ernstgemeinte Frage, und ich bin etwas enttäuscht über Deine Reaktion. Denn das ist genau die Form der unhöflichen Überheblichkeit welche hier scheinbar als wünschenswerter Standard gesehen wird, während ich für direkte Worte gesperrt werden. Wenn die Entscheidung hier auf "bleibt" gelöscht lautet, gibt es keine weiteren Artikel, wo ein Admin eine "Abwägungsfrage" trifft, denn es wird wohl immer wieder per SLA als Wiedergänger schnellgelöscht. Darum ist das ein übles Täuschungsmanöver, was Du mit solcher Ansage versuchst. Wenn gesagt wird, Start der Unterschriftenaktion, Entschluss des Parlaments oder Beginn/Ende der zweiten Unterschriftenaktion, kann man damit was machen und sich als Autor anpassen. Aber Eurer Gnade ausgeliefert zu sein, wenn ihr den "öffentlichen Diskurs" für ausreichend haltet ist einfach nur ne Zumutung. Gerade weil in der ersten LP ja die Darstellung eines solchen breiten Diskurses bereits erfolgte, und ich oben eine weiteren Darstellung des Vereins verlinkte. Darum die Frage, was wollt Ihr? 20 Zeitungen, 20 TV-Sender, 20 Interviews? Irgendwo muß doch eine Grenze bestehen, wo man nicht mehr der Entscheidung eines willkürlich entscheidenden Admins ausgeliefert ist.Oliver S.Y. (Diskussion) 02:23, 15. Mär. 2015 (CET) PS - im übrigen wird der Diskurs lediglich für Schweizer Abstimmungen gefordert. Schon die analoge Anwendung halte ich für problematisch, da keine Abwägung hinsichtlich des direkt gültigen RK Allgemeines erfolgt. Und es ist eigentlich üblich, daß nur ein RK erfüllt sein muß, und nicht alle möglichen und unmöglichen.
Kann da meinem Vorredner nur Zustimmen, diese Frage gilt es zu klären. Auch wurde die LP des "Mietenvolksentscheid Berlin" ja in meinen Augen nur deshalb geklärt, da sich darauf geeinigt wurde, dass - zum Zeitpunkt der Diskussion war die Initiative noch nicht an die Öffentlichkeit gegangen - mehr öffentliches Interesse nötig sei. Das ist in meinen Augen nun gegeben. Andernfalls stellt sich die von Oliver S.Y. beschriebene Frage: Wann denn sonst? --85.179.22.179 11:49, 15. Mär. 2015 (CET) P.S. Ganz nebenbei bemerkt ist der Vergleich mit Schweizer Initiativen wirklich nicht Zielführend. In der Schweiz sind die Hürden dafür sehr viel niedriger, wodurch auch öfters welche vorkommen. Man könne aufgrund der vergleichsweise hohen Hürden in Deutschland bzw. Berlin fast sagen, dass eine solche Initiative schon deshalb relevant sein MUSS, weil sie es trotz der Hürden geschafft hat, einen Entwurf einzureichen. Das nur am Rande - der kontextlose Vergleich ist nicht zielführend.
Das der Senator für Stadtentwicklung Geisel heute ein Gegenkonzept zum Mietenvolksentscheidsgesetz vorsgestellt hat, wie die Berliner Zeitung, Tagesspiegel (Quelle:http://www.tagesspiegel.de/berlin/neues-konzept-fuer-sozialwohnungen-senat-plant-subventionen-fuer-mieter/11517608.html) und Andrej Holm berichten, unterstützt wieder mal die Relevanz dieses Artikels. Die Berliner Linkspartei hat indes nun offiziell Beschlossen, den MVE zu unterstützen (https://twitter.com/dielinkeberlin/status/577894670572920832), wo sie sich mit den Berliner Mieterverein, dem Berliner Mieterbund und vielen anderen einreiht. Ähnliches gilt für die Grünen: http://mobile-mediathek.rbb-online.de/mobile-rbb/servlet/Abendschau-vom-21-03-2015?docId=27206176&pageId=13933302. Auch die FAZ als überregionale Zeitung berichtete, weiter werden ohne Frage folgen. Relevanz? Glasklar gegeben. Lieber Admin, bitte stelle die Seite oder die Seite Mietenvolksentscheid Berlin wieder her. -- Kuuhkuuh (Diskussion) 13:00, 17. Mär. 2015 (CET)

Hallo! Also ich weiß nicht, ob sich die Lage wesentlich geändert hat, ich fand sie ja schon vor 4 Wochen ausreichend. Was gibt es Neues?

  • Spiegel-Online berichtet über Reaktionen durch den Immobilienverband Deutschland und den Eigentümerverband Haus & Grund [4], also sowohl eine öffentliche Reaktion, als auch eine überregionale Berichterstattung
  • Am Samstag startete die Unterschriftensammlung mit 2 Wochen Verspätung, wieder begleitet durch den RBB der ARD [5], der bundesweit über Kabel empfangbar ist, oder großen Berliner Zeitungen wie der Morgenpost, taz, Tagesspiegel und Berliner Zeitung.

Ich bleibe dabei, es wird während der kommenden Monate immer wieder solche öffentliche Berichterstattung geben. Die Löschbegründung und andere Argumente sind nicht nachvollziehbar, wann diese Berichterstattung vermeintlich "breit" genug ist. Dabei verweise ich auch auf die diversen Artikel, welche allein auf SPON-Meldungen beruhen, und die schon wenige Minuten nach einer Newsmeldung hier zu Artikeln verwurstet werden, die langfristig unhaltbar sind, bzw. sehr wenig Interesse hervorrufen.Oliver S.Y. (Diskussion) 20:41, 14. Apr. 2015 (CEST)

Ich erkenne keinen Grund, die Löschentscheidung zu hinterfragen. Das ist im Fluss befindliche Tagespolitik. Der Artikel kann kommen, wenn das Gesetz beschlossen ist. Uwe G. ¿⇔? RM 13:14, 23. Apr. 2015 (CEST)
Nunja, in dieser Diskussion wird ja sowohl der Artikel zum "Mietenvolksentscheid Berlin" Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2015/Woche 11#Thema 11 als auch der alternative Versuch, diesen über das Gesetz zu lancieren diskutiert. Zumindest erfüllt das Thema des Mietenvolksentscheids mittlerweile die Anforderungen an Volksentscheide, wie in der Schweiz: Überregionales, besonderes öffentliches Interesse. Auch wurde die Diskussion Wikipedia:Löschprüfung/Archiv/2015/Woche 11#Thema 11 nur beendet, da gesagt wurde, dass das Thema mit der ersten Sammelphase und dem nahenden Abschliessen dieser an Relevanz gewinnen musste, was mittlerweile als klar erfüllt anzusehen sein sollte. Insofern ist es eindeutig, dass jedenfalls einer beiden Artikel bestehen sollte, da diese Kriterien erfüllt sind; der Spiegel berichtet, die Welt, die FAZ, die Landespolitik beschäftigt sich mit dem Thema, das überregionale Echo ist enorm. --188.77.212.50 19:51, 23. Apr. 2015 (CEST)
Mietenvolksentscheid Berlin wäre das bessere bzw. wichtigere Lemma. Man sollte beide Entwürfe in den Entwurfsraum verschieben, zum Beispiel unter Benutzer:Artikelstube und dann mal schauen, was sich entwickelt. Und wenn dieser Volksentscheid stattfindet, sollte man schauen, wie gut der Entwurf hierzu ist. Der Ausgang des Volksentscheids ist dabei nicht entscheidend.
Zu einem ggf. in Berlin verabschiedeten Gesetz könnte man dann auch einen weiteren eigenständigen Artikel machen. – Simplicius Hi… ho… Diderot! 09:56, 28. Apr. 2015 (CEST)
Sehe ich auch so - ein Artikel zu einem Mietenvolksentscheid Berlin, welcher in Kernaspekten ja bereits Vorlag bzw. aus dem Artikel zum Gesetzesentwurf auch erstellt werden könnte, würde den Anforderungen an Eidgenössische Volksinitiativen und Vereine der Wikipedia genügen, insofern der überregionale Aspekt, das besondere öffentliche Interesse (in Person der Reaktion der Politik) sowie dem zugrunde liegende besondere mediale Aufmerksamkeit erfüllt sind bzw. nach der jetzigen Sammelphase sein könnten. --Kuuhkuuh (Diskussion) 23:21, 28. Apr. 2015 (CEST)

23. März 2015[Bearbeiten]

TABALiNGO[Bearbeiten]

Bitte „TABALiNGO(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Es handelt sich zwar um einen lokalen Verein, der allerdings überregional Bedeutung erlangte (Stichworte: Inklusionskonferenzen/-workshops z.B. katholische, muslimische, universitäre, sportverbandliche; Auszeichnungen/Preise z.B. Silberner Stern des Sports mit 2. Platz aller Vereine in NRW) und besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat (überdurchschnittlich häufige und ausführliche Berichterstattung, nicht nur in der lokalen Presse, auch WAZ, Ministeriumspressemitteilung, Verbandsnachrichten LSB, FVM; Fernsehen, u.a. WDR ) - s. dazu auch den Artikel selbst bzw. die Löschdiskussion. Die Punkte wurden nicht umfassend/entsprechend gewürdigt. Neu hinzu gekommen: Einladung zu Inklusionsdiskussionen des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen nach Düsseldorf; DFB-TV hat sich initiativ an TABALiNGO gewandt, um einen Bericht zum Thema Inklusion im Fußball zu drehen: Termin 26.04.2015. M.E. könnte die Bewertung, auch vor dem Hintergrund der wachsenden gesellschaftlichen Bedeutung der Inklusion, pro Behalten ausfallen. --Kespeter (Diskussion) 19:47, 10. Apr. 2015 (CEST)

bei allem Respekt vor der Erfahrung und die Entscheidung von He3nry bezüglich der Löschung dieses Artikels, sind m. E. mehrere durchaus Relevanz stiftende Argumente nicht wirklich berücksichtigt worden, die bis auf H7 auch alle anderen an der LD beteiligten Personen ähnlich so gesehen haben:
  • Gewinn des Silbernen Stern des Sports [6] in NRW, eine der bedeutendsten Auszeichnungen im Breitensport (auch als "Oskar des Breitensport" bezeichnet: [7]): 2. Platz aus Tausenden Vereinen in 2014, verliehen vom Sport- und Familienministerium in Kooperation mit DOSB und Landessportbund NRW. Berichterstattung via Ministerium, LSB und Fußball-Verband Mittelrhein.
  • Erwerb von weiteren und nicht unerheblichen Preisen: Teresa-Bock-Preis 2013, Aachener Gesundheitspreis; Prädikat Familienfreundlich - repräsentiert die gesamte StädteRegion (ehem. Landkreis Aachen); "HelferHerzen - dm-Preis für Engagement" 2014 in Kooperation mit NABU, Kinderschutzbund und UNESCO, etc...
  • Verbandsvertreter des Fußball-Verband Mittelrhein zum fünftägigen, bundesweiten, inklusiven DFB-Spielfest 2014: auch hier einziger Vertreter aus über 1.260 Vereinen (eines der 21 Mitgliedverbände des Deutschen Fußballbundes) in Karlsruhe
  • weitere zahlreiche Aktivitäten im Bereich der Inklusion auf überregionaler Ebene im gesamten Rheinland und im benachbarten Ausland; aktuell die Einladung zu Inklusionsdiskussionen des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen nach Düsseldorf
  • verstärkte Aufmerksamkeit und Reportagen in Presse, Rundfunk und Fernsehen (aktuell oben von Kespeter erwähnte DFB-TV-Reportage zum Thema Inklusion im Fußball (Sendetermin 26. April 2015))

Ich denke, dass man hier nicht die Relevanzkriterien für einen "normalen" Sportverein ansetzen kann, sondern Tabalingo eher als sozialer Verein mit einer hohen Kompetenz im aktuellen Themengebiet der Inklusion gesehen werden sollte, in dem Sport nur ein Teil der Arbeit ist, ein anderer Teil aber der ebenso wichtige Bereich der sozialen und integrativen Kultur abdeckt. Nach berechtigtem Vermerk vom ursprünglichen LA-Steller Benutzer:Tröte, was die Qualität und die anfängliche mangelnde Relevanzdarstellung anbelangt, hat sich der Artikel nach intensiver Recherchearbeit von Kespeter m E. zu einem als behaltenswerten Erstartikel eines engagierten Neulings gemausert, der sicherlich noch weiter verbessert und aktualisiert werden kann und wegen den aktuellen Neuerungen auch muss, aber dazu muss erst einmal die Bestandgarantie gegeben sein. ArthurMcGill (Diskussion) 11:10, 11. Apr. 2015 (CEST)

Ähm... eine Bestandsgarantie? Dann wird der Artikel nichts werden. Jeder Artikel ist zu jeder Zeit per LA anfechtbar (99,9% allerdings ohne eine Chance auf Löschung natürlich). Also bitte keine falschen / nicht erfüllbaren Erwartungshaltungen erzeugen. --Wassertraeger Fish icon grey.svg 13:10, 11. Apr. 2015 (CEST)
sorry, letzter Satzteil war vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, natürlich weiß ich, dass jeder Artikel zu jeder Zeit per LA anfechtbar ist, ich bezog mich lediglich auf die aktuelle Situation, dass eine relevanzvertiefende und aktualisierte Auflage erst dann erfolgen kann, wenn der Artikel wiederhergestellt ist. ArthurMcGill (Diskussion) 13:38, 11. Apr. 2015 (CEST)
Ich hatte mir den Artikel bei der Eingangskontrolle angesehen und den Verein für relevant gehalten, da er in seiner Ausrichtung eher ungewöhnlich ist und mit zahlreichen relevanten Preisen geehrt wurde. Ein hartes RK ist aber wohl nicht erfüllt. Das Medienscho ist eher lokal. Ergo: Genau an der Grenze, kann man behalten, muss man aber nicht. IMHO kein Ermessensfehler. --HyDi Schreib' mir was! 19:42, 28. Apr. 2015 (CEST)
Danke HyDi für Deine ursprüngliche und neuerliche Einschätzung. Ich hatte für die Prüfung keinen Einschätzungsfehler geltend machen, sondern um eine anders gewichtete Bewertung bitten wollen. Das Preesecho ist i.W. lokal, aber es gibt auch Stimmen von außerhalb: WAZ, Verbandspressemitteilungen (FVM, LSB...) und ministerielle Pressemitteilung (NRW); und sobald der Filmbeitrag von DFB-TV, der am 26.04.2015 gedreht wurde, veröffentlich ist, vermelde ich ihn hier. Ich hatte allerdings das Relevanzkriterium für Vereine die "besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben" als deutlich erfüllt angesehen: angesichts von über 40 größeren Artikeln in Tageszeitungen (die kleineren Meldungen und andere Printmedien nicht mitgezählt) und von 2 umfangreichen TV-Beiträgen bei center.tv und zwei Beiträgen beim WDR-Fernsehen in den letzten vier Jahren. Sollte der Artikel immer noch als auf der Grenze liegend erachtet werden, wäre die Bitte das Ermessen pro Behalten auszulegen. Ist das etwas, was in der LP erfolgen kann? --Kespeter (Diskussion) 13:19, 29. Apr. 2015 (CEST)
hier der Beitrag auf DFB-TV 24 Stunden Fußballmarathon --Kespeter (Diskussion) 16:58, 29. Apr. 2015 (CEST) - aktuell auf der Startseite von DFB-TV direkt neben den Beiträgen von Bayern München vs. BVB Dortmund und Arminia Bilefeld vs. VFL Wolfsburg DFB-TV Startseite (30. April 2015 morgens) --Kespeter (Diskussion) 09:29, 30. Apr. 2015 (CEST)
Prämierung mit dsj-Zukunftspreis: TABALiNGO ist unter den besten 10 beim bundesweiten Wettbewerb des dsj-Zukunftspreises der Deutschen Sportjugend (im DOSB - Deutschen Olympischen Sportbund). --Kespeter (Diskussion) 20:43, 2. Mai 2015 (CEST)

13. April 2015[Bearbeiten]

UFA Show & Factual[Bearbeiten]

Bitte „UFA Show & Factual(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Bitte in meinem Benutzernamensraum wiederherstellen. UFA Show und UFA Factual haben beide Artikel, scheinen also relevant genug zu sein für Wikipedia. Jetzt fusionieren beide relevanten Firmen zu einer Firma und plötzlich ist es nicht mehr relevant genug... Logik? Manchmal kann man sich echt nur wundern, was man hier so erlebt. --Jonny84 (Diskussion) 18:19, 13. Apr. 2015 (CEST)

Offenbar deckt UFA Factual die Fusion ab, also braucht es keinen dritten Artikel für eine Spam-Farm. Wenn Du eigentlich UFA Factual nach UFA Show & Factual verschieben möchtest, mach's einfach, dazu braucht der scheinbar wegen URV gelöschte alte Artikel nicht wieder hergestellt werden. Nachtrag: Rotlink auf UFA Show geflickt.Be..anyone (Diskussion) 11:18, 19. Apr. 2015 (CEST)
Inwiefern sollte UFA Factual das abdecken? Da steht ja fast nichts drinne, schon gar nichts über die Fusion und die Folgen. Ich hab einen komplett neuen Artikel erstellt (der mehr Inhalt hatte), der URV-frei war, zudem hab ich versucht die Relevanz darzustellen, in dem ich Produktionen und Tätigkeiten aufgeführt habe. --Jonny84 (Diskussion) 12:39, 19. Apr. 2015 (CEST)

18. April 2015[Bearbeiten]

Baukauer Turnclub 1879 e.V. Herne (doch gelöscht)[Bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Baukauer Turnclub 1879 e.V. Herne(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Der Artikel wurde von Benutzer:Gripweed behalten mit folgender Begründung: Lange Tradition und größter Turn- und Sportclub in Herne (entgegen dem Statement von Artgregor ist letzteres keine Aussage der Übungsleiterin). Sollte die Aussage der WAZ falsch sein, so sollte bitte ein Gegenbeleg erbracht werden. Selbst dann dürfte die Größe allerdings ausreichen. Diese Entscheidung scheint aus den folgenden Gründen auf falschen Annahmen zu beruhen.

  • Eine Lange Tradition (sollte eher heißen: Lange Bestandsdauer) ist nicht gegegeben. Die ersten Turnvereine entstanden um 1800.
  • Größter Verein der Art X im Ort Y ist kein Relevanzkriterium.
  • In der LD wurde darauf hingewiesen, dass die Behauptung, ass es sich bei diesem Verein um den größten Turnverein in Herne handle aus einem Artikel in einer Lokalzeitung stammt, dessen einzige Quelle ein Vereinsmitglied ist. Die Behauptung kann durch andere Quellen nicht belegt werden, generell ist es unmöglich, angaben von Mitgliedernzahlen zu überprüfen.
  • Die Mitgliederzahl stiftet keine Relevanz, da trotz ihr der Verein bedeutungslos ist.
  • Der Verein unterscheidet sich in Geschichte und Aktivität nicht von hunderten anderen Turnvereinen. EIn Alleinstellungsmerkmal ist nicht vorhanden, eine Außenwahrnehmung über die Lokalzeitung hinaus ist nicht gegeben. --Z-74343w (Diskussion) 02:01, 18. Apr. 2015 (CEST)
Ja, in der LD wurde fälschlicherweise darauf hingewiesen, dass es sich um die Aussage eines Vereinsmitglieds handelt und hier wurde fälschlicherweise darauf hingewiesen, dass es sich um eine Lokalzeitung handelt. Die Aussage "Der Verein ist Hernes größter Sportverein" entstammt dem Artikel und ist nicht in Gänsefüßchen, folglich kein Zitat der Übungsleiterin, sondern das von Henrike Pinkal. Inwiefern diese dem Turnverein angehört, das geht mich ehrlich gesagt nichts an. Die Aussage entstammt einer lokalen berichterstattung, soweit ist die Darstellung der Sockenp des neuangemeldeten Benutzers korrekt. Aber es ist keine Lokalzeitung, sondern die WAZ aus der es entstammt. Irgendwas mit Lokal- also schon, nur eben der Lokalteil einer Regionalzeitung mit einer lächerlichen verkauften Auflage von 397.145 Stück. --Gripweed (Diskussion) 02:15, 18. Apr. 2015 (CEST)
Gripweed möge sich mal WP:Q zu Gemüte führen und dabei insbesondere über den Satz Sind wissenschaftliche Publikationen nicht oder nicht in ausreichendem Maße vorhanden, etwa bei Themen mit aktuellem Bezug, kann auch auf nicht-wissenschaftliche Quellen zurückgegriffen werden, sofern diese als solide recherchiert gelten können. nachdenken. "Solide recherchiert" ist im Lokalbereich (der fragliche Artikel stammt aus dem Segment " Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel") eigentlich nie etwas und der Gesamtzusammenhang ("Der Verein ist Hernes größter Sportverein. „Wenn man einmal dabei ist, bleibt man dabei“, erklärt Breuer. ... Monika Breuer ist seit fast 20 Jahren im Turnclub Herne") zeigt auch deutlich, dass dort die Aussage eines Mitglieds paraphrasiert wurde. Soviel zum Thema "Quellenarbeit" bei der Prüfung durch den Admin - das allein zeigt schon die grob fehlerhafte Abarbeitung.
Darüber hinaus wäre ein RK für Vereine eine "besondere Tradition" - aus gutem Grunde formulieren die RK eben nicht(!) "besonders lange Existenz". Denn da ist ein Unterschied. Welche "besondere Tradition" dieser Verein haben soll, zeigt der Artikel aber nicht auf. Irgendwas, was seit langem (ggf. seit den Gründungsjahren) dort "besonders" (=anders als in anderen Vereinen) ist und weiter praktiziert wird? Nicht ersichtlich. Der Verein mag alt sein (obwohl tatsächlich wohl erst nach 1945 (wieder-)gegründet), aber nicht "traditionsreich". Auch hier hat der Admin daneben gelangt, weil er das herangezogene RK schlichtweg sprachlich nicht korrekt erfasst hat.
Hinsichtlich der "Größe"(=Anzahl Mitglieder) kann ich dem Artikel leider nichts entnehmen. Wie Gripweed ohne Daten zu Mitgliederzahlen eine hinreichende Größe feststellen konnte, ist mir unbegreiflich. Aber das Thema "Quellenarbeit" war ja oben bereits angesprochen... --gdo 09:24, 18. Apr. 2015 (CEST)
Witzig, der Einleitungssatz des Artikels: "Der Baukauer Turnclub 1879 e.V. (BTC) ist Hernes größter Turnclub. Wir sprachen mit einem Mitglied, Monika Breuer, die seit fast 20 Jahren aktiv ist." ist also paraphrasiert. --Gripweed (Diskussion) 09:43, 18. Apr. 2015 (CEST)
Ich halte die Entscheidung für falsch und hätte den Artkel gelöscht. Zum einen ist die Behauptung, größter Verein Hernes zu sein, zwar durch den Lokalzeitungsartikel belegt, aber wohl unrichtig und selbst wenn auich nicht relevanzstiftend (gab es neulich noch eine Diskussion auf WD:RK zu). 1100 ist keine signifikante Mitgliederzahl (da sollte es das 5- - 10-fache sein) und 1879 für einen Turnverein nicht besonders alt. Ist aber wohl im Ermessensspielraum. --HyDi Schreib' mir was! 22:26, 21. Apr. 2015 (CEST)
Die im Artikel angegebenen Quellen/Belege/Einzelnachweise, insbesondere die bereits oben diskutierten Links auf derwesten.de, stützen die Relevanz des Lemmas nicht; sie sind substanzlos und untermauern keinen enzyklopädischen Inhalt des Artikels. Die Mitgliederanzahl und das Gründungsjahr sind von gewöhnlichem Rang im Feld der Turnvereine. In Summe hätte daher keine Behaltensentscheidung getroffen werden dürfen. Im Gegensatz zur vorigen Einlassung halte ich den Ermessenspielraum hier für überschritten. --Holmium (d) 20:13, 3. Mai 2015 (CEST)
Ich habe diese LP-Diskussion erst gerade bemerkt, sonst hätte ich mich hier wohl schon eher gemeldet. Im Prinzip ist alles Wesentliche bereits gesagt und der Argumentation von Holmium zuzustimmen. Der Hauptgrund weshalb ich mich hier überhaupt noch einmische, liegt aber darin begründet, dass wenn man LD und LP nebeneinander liest, man leicht auf die Idee kommen könnte, dass ich selbst diese LP mittels einer Sockenpuppe eröffnet hätte; dies ist definitiv nicht der Fall, mit dem Einzweckaccount, der diese LP gestellt hat, habe ich nichts zu tun. Sollte jemand dies bezweifeln, so möge er bitte mit meinem ausdrücklichen Einverständnis eine CUA stellen. --Artregor (Diskussion) 23:29, 4. Mai 2015 (CEST)
doch gelöscht, die Argumente hier reichen imho, um den Kollegen Gripweed ohne Schaden overrulen zu können bzw. müssen, --He3nry Disk. 09:01, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 09:01, 5. Mai 2015 (CEST)

19. April 2015[Bearbeiten]

Vibro-Beteiligungsgesellschaft (erl.)[Bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Vibro-Beteiligungsgesellschaft(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Löschdisk, Admin-Ansprache

Aus der Begründung der Behaltensentscheidung ("wohl" = vermutlich) relevant wird bereits deutlich, dass nicht die erforderliche Relevanz festgestellt wurde. Tatsächlich war und ist eine Relevanz auch nicht aus dem Artikel ersichtlich, schon gleich gar nicht belegt. Eine kleine, zweistellige Mitarbeiterzahl, keine Umsatzzahlen, Minderheitsbeteilungen an anderen Unternehmen in unbekannter Größenordnung und keine erhebliche mediale Rezeption der Beteilungsgesellschaft (lediglich punktuelle Berichterstattung 2001 und 2005 und auch das mehr zur Familie als zu diesem konkreten Unternehmen. Insofern erweist sich die Behaltensentscheidung, die auch dem ziemlichen eindeutigen Verlauf der LD widersprach, als fehlerhaft. --gdo 16:38, 19. Apr. 2015 (CEST)

Die Behaltensentscheidung war zwar de facto unbegründet, aber wenn das eingebrachte Kapital korrekt dargestellt wurde, ist diese Gesellschaft – wie seinerzeit in der Löschdiskussion angemerkt – nicht offensichtlich irrelevant. Insofern kann man die Entscheidung des Admins als noch im Rahmen des „Erlaubten“ befindlich ansehen. Doch zugegeben, auch ich empfinde sie als durchaus grenzwertig. --Gerbil (Diskussion) 18:41, 25. Apr. 2015 (CEST)

Sieht vernünftig aus inklusive Behalten-Entscheidung 2013, braucht aber eine Überarbeitung, z.B. scheint vibroair nicht mehr aktuell zu sein und könnte als erledigtes Kapitel in Vibro-Beteiligungsgesellschaft konserviert werden. Bild + Koordinaten ergänzt. –Be..anyone (Diskussion) 10:32, 4. Mai 2015 (CEST)

gelöscht, da auch der entscheidende Admin dabei ist und das ist wirklich nicht relevant bzw. ohne jeden Beleg 
(beim Löschen ist zudem ziemliches Rumgespamme aufgefallen), --He3nry Disk. 08:57, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:57, 5. Mai 2015 (CEST)

22. April 2015[Bearbeiten]

Bild Johannes Wienl (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Dieses Bild hatte ich selbst für unseren Beitrag "Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum" hochgeladen und unter der Überschrift "Vorstand" eingepflegt. Bildnachweis (c) Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum


Besten Dank Kerstin Ischen Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum (nicht signierter Beitrag von Sbs-Hf (Diskussion | Beiträge) 14:06, 22. Apr. 2015 (CEST))

Sowohl Datei:Johannes Wien.jpg als auch Datei:Manfred Rettig .jpg wurden nicht ordentlich mit Urheber und Freigabe hochgeladen. Bitte schau dir Hilfeseite für Bilderrechte an. Nebenbei gesagt kann auch kein Verein, Verband oder Firma ein Inhaber der Urheberrechte sein denn die verbleiben immer beim Fotographen und können nach DACh-Recht nicht veräußert werden. --codc Disk 17:08, 22. Apr. 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:50, 5. Mai 2015 (CEST)

Davis Schulz (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Davis Schulz(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Guten Tag. Ich habe mich die letzten Tage mit diesem Youtuber beschäftigt und wollte nun für einen Wikipediaartikel zu ihm engagieren. Nun hat ein Kollege mich darauf hingewiesen, dass der Artikel wohl schon existierte und gelöscht wurde und dass ich mich lieber an die Löschprüfung in Wikipedia wenden solle, bevor ich zu viel Mühe in den Artikel investiere.

Es wurde wohl bemängelt, dass er als Youtuber alleine wohl keine Relevanz besäße. Allerdings spielt er im Film Kartoffelsalat (Juli 2015) mit Michael Epp, Martin Goeres und Otto Waalkes mit. Zur Ausenwahrnehmung können vielleicht noch Verträge mit Pro7/Sat1 genannt werden, für die er z.B. bei NYZE auftritt.

Das zum Einen. Zum Anderen verstehe ich nicht ganz, wie die Relevanz hier festgestellt werden soll. Warum ist beispielsweise ein Doktor Allwissend (YouTube) mit 370.000 Abonnenten relevant, ein Davis Schulz mit 523.000 Abonnenten, dessen Bekanntheitsgrad mindestens gleich hoch, wenn nicht höher ist, aber nicht? --Valiantork (Diskussion) 17:27, 22. Apr. 2015 (CEST)

Die aktuell gültigen WP:Relevanzkriterien kannst Du nachlesen, dort wird auch nachvollziehbar, was Anhaltspunkte für Relevanz sein könnten. Es gibt eine Diskussion hier Wikipedia:Meinungsbilder/Relevanzkriterien_für_YouTube-Kanäle, die Du sicher mit Interesse verfolgen wirst, die ich allerdings in der jetzt erwogenen Form für chancenlos halte. Mit freundlichen Grüßen vom --Eloquenzministerium (Diskussion) 19:30, 22. Apr. 2015 (CEST)

@ Benutzer:Valiantork: Doktor Allwissend erhielt einen Preis. --Gerbil (Diskussion) 21:37, 22. Apr. 2015 (CEST)

Ich verstehe. Verstehe ich das richtig, dass es für Youtuber keine wirklichen Kriterien zur Feststellung der Relevanz gibt? Also ist der Preis ja eigentlich genauso willkürlich wie der Film? Ich möchte hier nicht unbedingt auf meinem Standpunkt beharren, ich würde nur gerne den Artikel schreiben und vermeiden, dass er dann wieder gleich gelöscht wird. Kann man hier nicht ebenso gut den Standpunkt vertreten, dass das Mitwirken als Schauspieler in einem Kinofilm als (mindestens) gleichwertig anzusehen ist, wie einen Preis zu erhalten?--Valiantork (Diskussion) 21:39, 23. Apr. 2015 (CEST)
Ich sag's mal so: Da es augenscheinlich keine Kriterien für die Relevanz von Youtubern gibt, ist die Adminentscheidung zwangsläufig im Rahmen des Ermessensspielraums erfolgt, den ein Admin hat, und sie wird hier folglich erst mal Bestand haben. Das ist keine besonders erfreuliche Situation, aber so ist es nun mal momentan. Ob er „in wesentlicher Funktion“ in TV-Serien oder in einem Film mitwirkte, wurde bislang nicht belegt. Insofern könnte man den Antrag hier schließen. --Gerbil (Diskussion) 12:12, 24. Apr. 2015 (CEST)

Oh. na wenns nur darum geht. Klar kann man das belegen! Beispielsweise auf IMDB oder halt auf der Homepage des Films selbst. Ist jetzt nur willkürlich gegoogelt, aber das lässt sich bestimmt mit jeder Menge Referenzen belegen. Also wenn nur das das Problem war, ist der Artikel safe? --Valiantork (Diskussion) 11:03, 25. Apr. 2015 (CEST)

lol. Er steht in der Besetzungs-Liste an 19. Stelle, das ist nun wirklich alles andere als eine Rolle „in wesentlicher Funktion“. --Gerbil (Diskussion) 18:11, 25. Apr. 2015 (CEST)
abgelehnt, kein Grund erkennbar, die bestehende Entscheidung zu revidieren, --He3nry Disk. 08:49, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:49, 5. Mai 2015 (CEST)

Ansehen[Bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Ansehen(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Hier die LD und die Adminansprache. Die Behaltensentscheidung ist ebenso wie ihre Begründung verfehlt. Einerseits gibt die (wohl als Totschlagargument angeführte) Benutzerfreundlichkeit kein Argument für die Zulässigkeit einer BKS ab, andererseits ist es schlicht unwahr, dass im vorliegenden Fall wegen Homonymie eine BKS angezeigt wäre. Wir haben es hier allenfalls mit einer Sammlung von Assoziationen zu tun, was explizit keine BKS rechtfertigt. Ich habe Partynia diesbezüglich auf seiner Disk angesprochen, er blieb bei seiner Entscheidung. Für Weiteres siehe unsere kurze Diskussion. --Michileo (Diskussion) 22:52, 22. Apr. 2015 (CEST)

Wie schon in der vorausgegangenen LD 2009 gab es nicht nur eine sehr deutliche quantitative Tendenz in Richtung behalten, sondern auch viele gute Argumente. Sicher kann man darüber streiten, wie „streng“ die BKS-Regeln auszulegen sind, damit einerseits rein assoziative Nennungen unterbleiben, andererseits aber ein Benutzer möglichst schnell und pragmatisch einen Überblick bekommt, welche Artikel sich mit dem gesuchten Begriff beschäftigen. Homonym, Synonym, sei's drum, ich halte hier eine BKS sogar für zwingend. Aber hier ist nicht LD 2 oder LD 3, es geht um Fehler bei der Abarbeitung, und da kann ich bei der begründeten Behaltensentscheidung für die unbestritten benutzerfreundlichere Variante keinen Fehler erkennen. --Mangomix 🍸 23:34, 22. Apr. 2015 (CEST)
  • Ansehen ist ein Wort, das gleichermaßen für ‚Leumund‘ und für die Fremdwörter ‚Prestige‘, ‚Renommee‘ und ‚Reputation‘ stehen kann. In Wikipedia:BKL heißt es hierzu: „Wenn der Leser einen solchen mehrdeutigen Ausdruck als Suchwort eingibt, kommen demnach oft mehrere Artikel in Betracht. Diese Artikel zur Auswahl zu präsentieren, ist der Zweck der Begriffsklärung.“ Dieser Zweck ist hier zweifelsfrei erfüllt, die Entscheidung fürs Behalten lag somit gewiss im Ermessensspielraum, den ein Admin hat. --Gerbil (Diskussion) 10:13, 23. Apr. 2015 (CEST)
Imho haben wir hier einen Regelwiderspruch. Gemäß WP:WL sollen "Weiterleitungen mit alternativen Bezeichnungen oder Schreibweisen" angelegt werden. Und für den Fall der Mehrdeutigkeit "Wenn ein Begriff mehrmals vorkommt, wird eine Begriffsklärung notwendig". Hier haben wir aber den entgegengesetzten Fall: Ein Wort, mit mehreren, gleichrangigen Bedeutungen. Wären die Zielartikel einfach nur eine Sammlung von Assoziationen, wäre es klar zu löschen. Es ist aber eine eigene Qualität, nämlich ein Wort, mit mehreren, gleichrangigen Bedeutungen. Vieleicht bräuchten wir eine WKL (Wortklärungsseite). Der Widerspruch besteht jetzt darin, dass wir keinen Artikel schreiben können (weil es ein Wörterbuchartikel wäre) und keine BKL (weil keine Homonymie) vorliegt. Dennoch ist es natürlich nicht nur benutzerfreundlich sondern auch sachgerecht, eine solche "Wortklärungsseite" zu haben. Diese ist nur nirgendwo geregelt. Die Adminentscheidung war daher als Notlösung ok. Besser ist es, wenn wir für solche Fälle eine Regel und ein Instrumentarium schaffen.--Karsten11 (Diskussion) 11:12, 23. Apr. 2015 (CEST)
Ich vermute mal, dass keiner etwas dagegen einzuwenden hätte, wenn eine Weiterleitung von "Ansehen" auf Leumund, Prestige, Renommee oder Reputation eingerichtet werden würde. Somit kann man "Ansehen" als eine Art Hilfs- oder Zweitlemma für jedes dieser Lemmata ansehen. Und da es da nun mehrere gibt, ist eine BKL durchaus nicht von der Hand zu weisen. -- Jesi (Diskussion) 17:35, 23. Apr. 2015 (CEST)

WL kommt mMn nicht infrage, da als weitere Bedeutung "das Ansehen eines Bildes" hinzutritt (im Sinne von visueller Wahrnehmung. habe die BKS entsprechend ergänzt. Beide bedeutungen kommen im Wortschatzportal vor und haben HK11. --Jbergner (Diskussion) 07:45, 28. Apr. 2015 (CEST)

Nachem Micheleo nicht zum ersten Mal mit solchen LAen auf BKS auffällt, sollte man ihm mal den Unterschied zwischen Synonym und Assoziation erklären (wobei ich jetzt nicht geschaut habe, ob die beiden Artikel brauchbar sind).Wie auch immer, Ansehen ist Synonym der in der BKL aufgeführten Begriffe (mit Ausnahme der von Jbergner hinzugefügten Bedeutung, aber da ist es ja die Bedeutung), und für Synonyme werden WLen angelegt, bei Mehrdeutigkeit eben BKLs. Im übrigen bin ich der Meinung, daß WP:WP:WWNI mal aufgeräumt gehört; der Satz Wikipedia ist kein Wörterbuch war in der Anfangszeit angebracht, in der Nordsee ist ein Mehr im Atlant monatelang als ausreichend galt. Wer schon einmal in seinem Leben in ein Wörterbuch geschaut hat, erkennt schnell, daß es in WP keine Wörterbucheinträge gibt. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 11:49, 28. Apr. 2015 (CEST)
diese Seite zeigt aber gar keine Synonyme auf, sondern Homonyme. Ich bitte das zu beachten – Doc Taxon (Diskussion) • Wiki-MUC • 15:49, 5. Mai 2015 (CEST)

23. April 2015[Bearbeiten]

Kategorie:Tauchgebiet[Bearbeiten]

Bitte die Behaltenentscheidung für „Kategorie:Tauchgebiet(DiskussionLöschenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) überprüfen. Begründung:
Die Kategorie besitzt keinerlei objektive Eingrenzungsmerkmale und gehört in den Bereich "Nicht nachprüfbarer Aussagen", was entsprechend WP:WWNI nicht in die Enzyklopädie gehört.

Beim ersten (gescheiterten) Löschantrag in 2006 [8] hat der Admin He3nry, den ich jetzt freilich diesem Antrag anschrieb, auf den LA festgestellt, dass Wikipedia ein Reiseführer sei.

Zwischenzeitlich ist die Kategorie aber vom Reiseführer zum "Brainstorm der Taucherwelt" verkommen, also klassisch POV, weil jedes Gebiet mit Wasser und sogar jeder Begriff, der mit Wasser assoziert werden kann, etwa konkret "Korallenriff" dort einsortiert wurde.

Der Vorschlag des Admin He3nry, hier nur "durchzukehren", ist m.E. nicht nachhaltig zielführend, weil schon das Lemma Tauchgebiet "schwammig" ist. --Zollwurf (Diskussion) 12:10, 23. Apr. 2015 (CEST)

Anmerkung: Wenn wir mehrheitlich Durchfeudeln für vergebene Liebesmüh halten, habe ich gegen Löschung nichts einzuwenden, --He3nry Disk. 12:51, 23. Apr. 2015 (CEST)
Unfug. Korallenriff ist offensichtlich zu Unrecht einsortiert worden, ansonsten sehe ich auf den ersten Blick keine problematischen Einträge. Natürlich gibt es Unschärfen in der Abgrenzung, aber das ist kein Grund für die Löschung. Eine Durchforstung könnte man problemlos durch CanScan-Schnittmenge mit Kat:Geografisches Objekt und allen Unterkats vornehmen, dann würde sowas wie das Korallenriff schon mal rausfliegen. Grüße --h-stt !? 16:32, 24. Apr. 2015 (CEST) PS: Korallenriff habe ich gerade rausgeworfen und mein CatScan-Vorschlag erbrungt jetzt keine Treffer mehr, das heißt es sind zumindest schon mal nur noch Geografische Objekte in der Kat. Damit klar behalten
Also ganz so einfach kannst Du es Dir nicht machen. Ein lockerer Blick, zeigt dass da einige Probleme drin sind. Greifen wir das erstbeste raus: Réunion. Was soll das?? --He3nry Disk. 19:30, 24. Apr. 2015 (CEST)
Lies bitte das Kapitel Wirtschaft. Der Tauchtourismus ist dort ausdrücklich angesprochen. Da gibt es keinerlei Problem, den Artikel in diese Kat einzuordnen. Grüße --h-stt !? 19:54, 24. Apr. 2015 (CEST)
Also, ich bin kurz davor meine Entscheidung mit Zollwurfs Argumenten zu revidieren. Was Du da machst ist reine Assiziationsblasterei. Die ersten vier Treffer der Suche nach Tauchtourismus sind: Scilly-Inseln, Pulau Batik, Cabilao und Espiritu Santo. Alle gottseidank nicht in der Kat. Für eine ganze Gebietskörperschaft wie Reunion ist die Einkategorisierung doch totaler Quatsch: Es gibt Tauchgebiete, aber Reunion ist keins. Steht ja auch nicht in der Kategorie:Schildkröte... --He3nry Disk. 20:05, 24. Apr. 2015 (CEST)
Doch, natürlich. Im Kapitel steht ausdrücklich Saumriffe. Die ziehen sich um die ganze Insel. Natürlich kann man auf dne Bergen im Inselinneren nicht tauchen, aber das verlangt ja auch niemand. Es braucht jedenfalls nicht erst einen eigenen Artikel Tauchen auf Reunion, damit die Kat berechtigt ist. Dein Verständnis von Kategorien verwundert mich jedenfalls. Grüße --h-stt !? 20:30, 24. Apr. 2015 (CEST) PS: Die Scillies sind in der Kat und zwar zu recht. Die drei anderen sind es nicht, weil dort der Tauchtourismus noch keine nennenswerte Rolle spielt. Bisher halte ich alle überprüften Einträge und Nicht-Einträge (abgesehen vom Korallenriff, s.o.) für völlig berechtigt. Im Einzelfall kann man Dinge auch mal anders sehen, aber die Kat hat sich offensichtlich bewährt.

Aus der KatDef: Deshalb werden hier keine Artikel über Tauchgebiete kategorisiert, in denen nur vermerkt ist, dass das Tauchen dort möglich ist oder dass es dort viele Taucher gebe. Die hier kategorisierten Artikel enthalten alle eine Beschreibung der Bedeutung des Tauchgebiets. – widerspricht elementar jeglicher Grundlage des Kategorienkonzeptes, dass natürlich nur nach real vorhandenen Eigenschaften kategorisiert wird, und nicht danach, ob diese Eigenschaft nun auch im Artikel erläutert wird. Ansonsten wie He3nry, löschen. -- ɦeph 20:17, 24. Apr. 2015 (CEST)

Du irrst und zwar spektakulär. Entgegen deiner Annahme kategorisieren wir hier Artikel, nicht Themen! Das heißt, eine Kat ist eben genau nur dann gerechtfertigt, wenn ihre Anknüpfung im Artikel nachlesbar ist. Deshalb ist das Beispiel Reunion - das ja nicht ich ausgewählt habe - so gut geeignet, die Berechtigung der Kat zu zeigen. Grüße --h-stt !? 20:30, 24. Apr. 2015 (CEST) PS: Tauchen ist mir völlig egal, mir ist nur diese Lp aufgefallen, weil wir ja genau das selbe Problem vor einiger Zeit beim Klettergebiet hatten.
Selbstverständlich kategorisieren wir Artikel, aber davon sprach ich gar nicht. Wir kategorisieren nach der Realität, und nicht nach dem, was in einem Artikel steht. Daher ist eine Kategorie nur gerechtfertigt, wenn sie die Realität durch Kategorisierung abbildet, und nicht „nur wenn ihre Anknüpfung im Artikel nachlesbar ist“. Such doch beispielweise in Artikeln der Kategorie:Ort mit Binnenhafen nach dem Wort „Binnenhafen“, fündig wirst du eher in Ausnahmefällen. Außerdem ergibt sich das doch schon aus der freien Bearbeitbarkeit: Was passiert denn, wenn ich aus einem Artikel zu einem unzweifelhaften Tauchgebiet den Passus zum Tauchtourismus entferne, wegen Beleglosigkeit, URV, o. ä.? Nach deiner Logik müsste ich dann die Kategorie entfernen, und das widerspricht nicht nur dem Kategorienkonzept, sondern auch jeglicher Logik und Praxis, schließlich schert sich das Gebiet wenig darum, was mit seinem Artikel passiert, ein Tauchgebiet bleibt es trotzdem. -- ɦeph 20:59, 24. Apr. 2015 (CEST)
Ja, wir kategorisieren Artikel – genau genommen behandeln die aber ein Thema und nach diesem Artikelgegenstand wird kategorisiert. Der Artikel Réunion behandelt eine Insel. Ergo ist er auch als Insel kategorisiert. Gegebenenfalls wäre auch eine Kategorisierung als für den Tauchsport relevante Insel oder ähnliches möglich (wobei das bisher im Artikel nichtmal beschrieben ist).
Die Insel Réunion ist aber wohl kein Tauchgebiet – mag sein, dass es ein gleichnamiges Tauchgebiet gibt, aber das wird nicht unter dem Lemma des Inselartikels behandelt.
Wenn wir nach allem kategorisieren wollten, was für den Artikelgegenstand wirtschaftlich relevant wäre, müsste es auch eine Kategorie:Zuckerrohrplantage, Kategorie:Hotelanlage und Kategorie:Badestrand kategorisiert werden. --$traight-$hoota {#} 21:02, 24. Apr. 2015 (CEST)

Dass man jetzt Korallenriff aus der Kategorie entfernte ist - für sich genommen - bestimmt ein guter Ansatz, aber nicht zielführend. Denn die Kategorie versucht sich stets, über die dort einsortierten Lemmata zu belegen und/oder rechtfertigen. Ein weiteres Beispiel ist "Jura (Schiff, 1854)". Ein Schiff ist - das wird man wohl kaum näher belegen müssen - per se kein Tauchgebiet, auch wenn Wracktauchen beliebt ist - vergleichbar dem Klettergebiet... --Zollwurf (Diskussion) 16:23, 26. Apr. 2015 (CEST)

Falsche Zuordnungen von Artikeln in eine Kategorie rechtfertigen keine Löschung der Kategorie - da müsste man viele Kats löschen... Und wie oft will der Kollege Zollwurf denn hier noch die LP bemühen? 2010 war der letzte Versuch, zuvor 2007. Ich sehe keinerlei neue Argumente, weder gegenüber 2010 noch 2007 noch der LD von 2006, nur gebetsmühlenartige Versuche, doch noch eine ihm unliebsame Kat mit schwammigen Argumenten löschen zu lassen. Was kommt als nächstes? Wieder der Versuch, mit skurrilen Argumenten die Kategorie:Klettergebiet oder die Kategorie:Kletterfelsen löschen zu lassen? Und natürlich ist Reunion ein Tauchgebiet, Küstenmeere zählen schließlich schon rein rechtlich zum jeweiligen Gebiet eines Landes bzw. einer Insel. +1 zu H-stt und bitte schnell beenden - hier ist, daran möchte ich besonders den Kollegen Hephaion erinnern - keine LD, sondern die LP. Hier zählt nur, ob früher etwas falsch entschieden wurde. Und dass die damalige Entscheidung von 2006 korrekt war, wurde nun schon in zwei LP bestätigt. --Wdd (Diskussion) 19:06, 26. Apr. 2015 (CEST)
Wenn eine Kategorie derart deutlich gegen jegliche Logik verstößt (s. o., Einordnung nach Artikelinhalt vs. Einordnung nach Realität) können da auch schon 10 LPs gelaufen sein, besser, richtiger oder behaltenswerter wird das deshalb immer noch nicht. Und wenn ich mir dann anschaue, dass LP1 offensichtlich gar nicht richtig erledigt wurde und LP2, weil "der Antragsteller Besorgnis über den unnötigen Verbrauch von Bytes äußert und dem seinerzeit entscheidenden Admin die Revision nicht ermöglichen möchte", abgebügelt wurde, und der seinerzeit behaltende Admin hier auch noch für Löschen ist, solltest du mich vielleicht nicht belehren, sondern vielmehr für stichhaltige Argumente sorgen. -- ɦeph 19:18, 26. Apr. 2015 (CEST)
Nachtrag: Mir ist es ziemlich gleich, ob diese Kat nun gelöscht wird oder nicht, von der Grundsache halte ich sie sogar für möglich; ich bin nur über ihre Definition gestolpert, und die geht einfach gar nicht. -- ɦeph 19:24, 26. Apr. 2015 (CEST)
Was meinst du in dieser konkreten Diskussion damit, dass die Kat gegen "jegliche Logik" verstoße? Würdest du das bitte näher ausführen? Denn bisher sehe ich in deinen Ausführungen noch kein Argument. Grüße --h-stt !? 13:05, 27. Apr. 2015 (CEST)
Es geht immer noch um die Definition, siehe meinen Beitrag 20:59, 24. Apr. 2015, den du noch nicht beantwortet hast. -- ɦeph 13:10, 27. Apr. 2015 (CEST)
Mir bleiben deine Beiträge um 20:17 und 20:59 weiterhin unverständlich und ich verstehe immer noch nicht, gegen welche Logik hier verstoßen wird. Vergleichbare Definitionen und dementsprechend die Einordnung gemäß Inhalt des Artikels sind Standard in vielen Kategoriebeschreibungen. Wenn die Definition Schwächen hat, dann kann sie korrigiert werden. Und das Problem stellt sich bei allen möglichen Kats, mit und ohne Definition. Wenn ich aus einem Artikel der Kategorie:Badegewässer mangels entsprechender Belege die Hinweise auf Bademöglichkeiten entferne, ist es genau wie bei Tauchgebieten, wenn ich das bei Artikeln der Kategorie:Weinbauort oder der Kategorie:Denkmalgeschütztes Bauwerk mache, ist es auch nicht anders. Wir kategorisieren nur nach real nachgewiesenen Eigenschaften - das stimmt. Und wenn die Eigenschaft nicht mehr nachgewiesen wird, weil die Quelle falsch war oder die behauptete Eigenschaft völlig unbelegt oder oder - dann muss die Kat logischerweise auch raus. Wo ist bitte das Problem, welche Logik fehlt hier? Und wo liegt der Unterschied zu den übrigen Kategorien in Kategorie:Tourismusdestination nach Sparte? Im übrigen gestatte ich mir den Hinweis, dass die LP2 nicht mit dem Nebensatz zum Byte-Verbrauch entschieden wurde, sondern mit der mehr als deutlichen Formulierung "In der LD von heute wurde kein neues Argument genannt (ebenso wenig wie hier), LAE war daher zulässig." --Wdd (Diskussion) 13:57, 27. Apr. 2015 (CEST)
Dein Beispiel ist korrekt, wenn ich tatsächlich bezweifel, dass ein Gebiet ein Tauchgebiet ist, oder ein Weinbauort ein Weinbauort, dann muss die Kategorie natürlich mit raus. Denn es geht ja dann wirklich um die Frage, um es sich in der Realität um ein solches Objekt handelt. Mein Beispiel von oben war aber ein anderes: Angenommen, es ist unzweifelhaft, dass es sich um ein Tauchgebiet handelt (beispielweise bei Entfernung wegen URV). Dann müsste die Kategorie nach Logik der KatDef Tauchgebiet ebenfalls entfernt werden, und das ist widerspricht, wie oben geschrieben, Praxis und Logik des Katkonzeptes. Ich wiederhole nochmals: Wir kategorisieren niemals nach Artikelinhalt, sondern nach Realität. Es darf für die Kategorie nicht entscheidend sein, ob der Fakt auch im Artikel erwähnt ist. Deshalb steht in den beiden von dir erwähnten Kategorien nämlich auch nichts (Badegewässer und Weinbauort) nichts davon, dass irgendetwas im Artikel erwähnt sein muss. -- ɦeph 14:13, 27. Apr. 2015 (CEST)
Jetzt verstehe ich deine Aussage. Aber das hat doch überhaupt nichts mit der Frage zu tun, ob diese konkrete Kat in der Wikipedia nützlich ist und behalten werden sollte, bzw noch deutlicher: Ob in der Entscheidung über die Löschdiskussion ein formaler Fehler gemacht wurde. Deine Bemerkung gilt für alle Kats und ist eine allgemeine Fragestellung, nicht spezifisch für die Kat:Tauchgebiet. Können wir da jetzt bitte die Diskussion beenden und natürlich die Behaltensentscheidung bestätigen? Grüße --h-stt !? 16:04, 27. Apr. 2015 (CEST)
Sehr schön. Wie oben gesagt, ich habe gegen die Kat als solches nichts, nur die Def muss angepasst werden, dringend. Eingeordnete Artikel damit vermutlich auch. -- ɦeph 17:11, 27. Apr. 2015 (CEST)
Mir ist es jetzt auch klarer, was Du sagen wolltest. Das lässt sich über eine Anpassung der Kat-Definition lösen und trifft meiner Erinnerung nach auf so manche Kat-Definition zu, insofern Zustimmung zu H-stt. Solange Du jetzt nicht in der nächsten halben Stunde einen Vorschlag zur Textformulierung von mir erwartest, haben wir da auch keinen Dissens mehr. --Wdd (Diskussion) 19:28, 27. Apr. 2015 (CEST)

Das Grundproblem, das Admin He3nry nicht sah, und das folglich diesen Löschprüfungsantrag rechtfertigt, besteht darin, dass m.E. ein Verstoss gegen WP:WWNI vorliegt, wie ich eingangs vortrug. Es ist bei Revisionen immer so, dass geprüft werden kann, ob etwas gegen interne (Rechts-)Vorschriften verstößt. --Zollwurf (Diskussion) 20:10, 27. Apr. 2015 (CEST)

Vor allem aber gilt das Argument "Wikipedia ist ein Reiseführer" seit der Einführung von Wikivoyage nicht mehr, was u. U. einen erneuten LA rechtfertigen könnte, da sich die Umstände seit der letzten LD und den beiden LPs gravierend geändert haben. -- Liliana 20:13, 27. Apr. 2015 (CEST)

Ich möchte auf das entschiedenste dem Beitrag von Hephaion von 20:59 widersprechen, auf den in der Diskussion mehrfach Bezug genommen wird. Die Lage ist viel komplexer, denn wir haben Kategorien, da richtet sich die Einsortierung nach den realen Gegebenheiten, wobei das nicht zwingend im Artikel erwähnt sein muß – ein typisches Beispiel wäre die Kategorie:Frau; es wird nur sehr wenige Artikel geben (wenn überhaupt), in denen explizit erwähnt wird, daß die Person eine Frau ist, und im Artikel setzen wir das implizit voraus, sei es durch den Vornamen, sei es durch die weibliche Form der Berufsbezeichnung. Andererseits haben wir Kategorien, die werden nur gesetzt, wenn diese Eigenschaft im Artikel beschrieben ist, typisches Beispiel wäre [:Kategorie:Disposition einer Orgel]] – in diese Kategorie kommen nur Kirchenartikel rein, in denen die Orgeldisposition einer Kirchenorgel beschrieben ist und nicht alle Kirchen, in denen es eine Orgel gibt.

Vorliegenes Kategorie hat ein anderes Problem, nämlich die Erfordernis einer schlüssigen Definition. Tauchen kann man bekanntlich in jedem Gewässer, das die Ausmaße einer Badewanne überschreitet. Was hun Reunion angeht, das wäre, als ob jemand Alpen in Kategorie:Wintersportgebiet setzt. Wobei wir eher wenige eigenständige Artikel zu Skigebieten haben – das kollidiert mit der R-Frage einerseits und dem Werbeverbot andererseits –, sodaß die meisten Wintersportgebiete über einen Ortsartikel erfaßt sind. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:13, 28. Apr. 2015 (CEST)

Naaa gut, da haste jetzt aber tief in der Kategorienkiste gekramt, sagen wie nicht "immer", sondern in 99% der Fälle ;) -- ɦeph 12:31, 28. Apr. 2015 (CEST)

Wie schon oben gesagt: Ich wäre bereit die Entscheidung zu revidieren. Wer das nicht will möge nun (=bis morgen) sprechen oder schweige für immer ... --He3nry Disk. 14:45, 28. Apr. 2015 (CEST)

revidiert, --He3nry Disk. 09:03, 29. Apr. 2015 (CEST)

Das ist keineswegs erledigt! Ich finde es eine Frechheit sondergleichen, was Benutzer:He3nry hier sich leistet. Es gab mehr als deutlich ablehnende Haltungen zu der LP, auch mit jeweiliger Begründung, sowohl von mir wie auch Benutzer:H-stt. Und auch Benutzer:Hephaion hatte letztlich lediglich gegen die Definition, aber nicht gegen die Kategorie etwas einzuwenden. Hier im Schnellverfahren zu löschen, das ist nicht akzeptabel, erst recht nicht mit der Nennung einer Frist. Andere Leute haben auch mal andere Dinge zu tun und möchten sich nicht andauernd auf LP herumtreiben. Die 2010 erfolgte LP-Begründung von Millbart war eindeutig - keine neuen Argumente (und auch damals galt schon "WP ist kein Reiseführer"). Und auch jetzt hat Zollwurf letztlich nur wieder auf die angeblich unmögliche Definition dessen, was ein Tauchgebiet sei, abgezielt (2007 war es der Unsinn, dass alles ab 25cm Wassertiefe ein Tauchgewässer sein könne, 2010 der damals fehlende Artikel Tauchgebiet, jetzt die nicht passende Definition, letztlich also kein neues Argument, sondern jedes Mal derselbe Punkt). Diese Entscheidungsbegründung lässt zudem die Löschung der gesamten Kategorie:Tourismusdestination nach Sparte und aller Unterkategorien zu. So geht das nicht. Das mindeste wäre eine Wiederherstellung und ein neuer LA - aber nicht diese Löschung am Morgen nach unmöglicher Fristsetzung. --Wdd (Diskussion) 12:49, 29. Apr. 2015 (CEST)

Erstmal wieder hergestellt. Wenn eine LP fortgeschritten ist, muss ein neutraler Admin entscheiden. So geht es ja dann auch wieder nicht. Grüße --h-stt !? 13:00, 29. Apr. 2015 (CEST)
(BK)Also ich würde mich höchstens dazu noch mal äußern, wenn Du Dich wieder eingekriegt hast. Rein sachlich kann ich Dir zunächst einmal auch nicht folgen. Ansonsten, stehe ich einem Overrulen meiner instrinsisch "mutigen" Edits wie immer gelassen und offen gegenüber. --He3nry Disk. 13:01, 29. Apr. 2015 (CEST)
@h-stt: Also die Regel suche ich aber noch. Ich habe gelöscht, ich kann revidieren. Ich bin komplett unbeteiligt. --He3nry Disk. 13:01, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ergänzung: In dem Ton mich anzugehen und die Kat dann wiederherzustellen, obwohl Du (und nicht ich) hier inhaltlich diskutiert hast ... Ich glaube, da langt es mir erstmal. Mahlzeit, --He3nry Disk. 13:03, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ihr solltet halt einfach mal realisieren, dass Admins in Kategoriendiskussionen nichts verloren haben, weil Kategorien nicht "gelöscht" werden können im klassischen Sinne. Und eine Kategorienbeschreibungsseite zu löschen, die zu einer gefüllten Kategorie gehört geht gar nicht. DestinyFound (Diskussion) 13:25, 29. Apr. 2015 (CEST)
@He3nry: "Also die Regel such ich aber noch." Sowohl hier, wie auch drüben auf WP:LD wird die Entscheidung einem Admin zugewiesen. Das wird schon immer als ein bisher nicht involvierter Admin verstanden. Für eine Rücknahme deiner eigenen Entscheidung ist die Adminansprache gedacht. Wenn die vorbei ist, bist du als Entscheider raus. Grüße --h-stt !? 15:38, 29. Apr. 2015 (CEST)

Zur Info, nicht dass das doppelte Arbeit gibt. --Zollernalb (Diskussion) 13:05, 29. Apr. 2015 (CEST)

Behalten, sinnvolle Kategorie für die Leser/innen. Nur weil sie von Autor/innen falsch/schräg befüllt wurde, ist das kein Löschgrund. Ihaltlich wie H-stt. Freundliche Grüße, --emha db 13:42, 29. Apr. 2015 (CEST)

@H-stt:, @Wahldresdner:: Kurzer Exkurs und dann halte ich mich hier raus: Ich bin auch nach Nahrungsaufnahme immer noch fassungslos, dass mich zwei langjährige Kollegen per Diskussion und Email mit Emotionen wie "stinksauer", "Misstrauen" und "Frechheit" und wildem Revertieren von Löschung und LP-Abarbeitung angehen - für nichts. Ein kurzer Hinweis "Hi He3nry, das war mir zu schnell. Ich will noch was diskutieren." oder "Mir wäre auch lieber, es würde noch jemand Drittes draufgucken" auf meiner Disk hätte völlig genügt. Ich hatte das Procedere angekündigt und nichts sprach dafür, dass ich hier unbedingt irgendwas durchsetzen will und deshalb nicht völlig gelassen noch mal wieder aufmachen würde. Schließlich habe ich die Kat behalten und auch vorgetragen, wo ich Probleme bei der LP sehe. Bei mir bleibt nun die Frage, warum Ihr bei dieser relativ zum Großen und Ganzen völlig belanglosen Kat dermaßen hochgeht - da gehen einem wilde Spekulationen durch den Kopf, die zu verfolgen ich mir und Euch aber nicht antuen möchte. --He3nry Disk. 13:58, 29. Apr. 2015 (CEST)

@He3nry: Eben... wie Du selbst schriebst "...nichts sprach dafür, dass ich hier unbedingt irgendwas durchsetzen will". Davon ging ich auch nicht aus und habe daher gestern nachmittag diese LP nicht daraufhin verfolgt, ob sich etwas tut und mithin auch deinen Beitrag nicht gelesen - das nächste, was ich dann sah, war heute morgen deine Löschung. Und diese schnelle Reaktion von Dir hat mich dann doch sehr irritiert. Ich halte es auch formal für problematisch, denn du hattest Dich zu Beginn ja auch inhaltlich geäußert, mehrfach in der Diskussion mit H-stt mit deinen Beiträgen vom 24. April um 19:30 und 20:05 Uhr. Was deine abschließende Frage betrifft - leider verfolge ich schon seit Jahren die wiederholten Versuche von Zollwurf, diverse Kategorien vor allem zur Nutzung topographischer Objekte löschen zu lassen. Die sind bislang fast immer gescheitert, weil eine große Mehrheit der Wikipedianer Kategorien wie Kategorie:Tourismusdestination nach Sparte, Kategorie:Tauchgebiet, Kategorie:Klettergebiet, Kategorie:Kletterfelsen, Kategorie:Örtlichkeit der Prostitution oder auch Kategorie:Künstliche Flughafeninsel und Kategorie:Hotelinsel der Malediven als sinnvoll ansieht - und das wäre jetzt mit deiner en-passant Revision einer uralten LD-Entscheidung von vor neun Jahren ziemlich ausgehebelt worden. Verstehst Du jetzt, warum ich so angefressen reagiert habe, ob dieser als Einzelfall betrachtet tatsächlich wenig wichtigen und außerhalb meiner üblichen Themen liegenden Kategorie? --Wdd (Diskussion) 14:43, 29. Apr. 2015 (CEST)

Ich dachte die Löschprüfung sei keine Super-LA-Instanz, dass hat man mir immer wieder vorgehalten. Wer hier und jetzt lauthals "Behalten" fordert, hat das System m.E. nicht verstanden. Die Kategorie verstösst eindeutig gegen die heutigen unter WP:WWNI beschriebenen Vorgaben - basta. Sie ist daher nicht mit den Regeln der Wikipedia vereinbar und folglich zu entfernen. Man kann die ja Regeln ändern, aber nicht die Regeln so verdrehen, bis es passt. --Zollwurf (Diskussion) 14:03, 29. Apr. 2015 (CEST)

Dass deine persönlichen Interpretationen dessen, was WP:WWNI fordert, mindestens hinsichtlich der Kategorien von Tourismusdestinationen mit der der meisten anderen Benutzer nicht konform geht, ist dir aber schon mal aufgefallen, oder? --Wdd (Diskussion) 14:43, 29. Apr. 2015 (CEST)
Die versteckten PAe gegen mich sind lästig, können allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass Regelverstösse in der Wikipedia ein ordentlich geführtes Löschprüfungsverfahren erlauben. Mir stets vorzuhalten, ich wiederhole "gebetsmühlenhaft" gleiche Argumente ist an Polemik kaum zu überbieten. Es wäre ein guter Stil Deinerseits Dich wegen Befangenheit aus dieser LP selbst zu entfernen. --Zollwurf (Diskussion) 15:01, 29. Apr. 2015 (CEST)
Befangenheit ist ein ziemlich merkwürdiger Vorwurf - ich bin hier nicht als Admin aktiv und auch nie gewesen. Es wäre mir neu, dass ein Benutzer, der Admin ist, sich generell nicht inhaltlich in LP-Diskussionen äußern darf. Du solltest wirklich dringend an deinem Regelverständnis arbeiten. --Wdd (Diskussion) 15:07, 29. Apr. 2015 (CEST)
Das wird ja immer skurriler: Du bist also kein Administrator, entgegen WP:LDA? --Zollwurf (Diskussion) 15:25, 29. Apr. 2015 (CEST)
Administratoren können mitdiskutieren. Sie sollten dann aber keine Entscheidung treffen. --Ochrid (Diskussion) 15:38, 29. Apr. 2015 (CEST)
Im Fall von wdd, alias Admin @Wahldresdner liegt die Befangenheit auf der Hand, Zitat von oben: "... leider verfolge ich schon seit Jahren die wiederholten Versuche von Zollwurf, diverse Kategorien vor allem zur Nutzung topographischer Objekte löschen zu lassen.". Gut, er mag mich (leider) nicht... --Zollwurf (Diskussion) 15:55, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ich habe bei den genannten diversen Versuchen der Kategorielöschungen meiner Erinnerung nach nirgends eine administrative Entscheidung getroffen, sondern mich - und auch das nicht immer und überall - lediglich als normaler Benutzer geäußert. Dein Befangenheitsvorwurf geht daher ins Leere. --Wdd (Diskussion) 16:09, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ja, ja, schon klar. Sorry ich kann mir das LOL nicht verkneifen. --Zollwurf (Diskussion) 20:59, 29. Apr. 2015 (CEST)
Kein Problem, Lachen ist gesund. ;-) --Wdd (Diskussion) 14:28, 30. Apr. 2015 (CEST)

26. April 2015[Bearbeiten]

B.A.T.M.A.N.[Bearbeiten]

Guten Tag! :)

Ich würde es gut finden, den Artikel über das Routingprotokoll B.A.T.M.A.N. wieder zu bekommen und möchte ihn gerne so verbessern, dass er in der Wikipedia bleibt. B.A.T.M.A.N. ist - wie in der Diskussion von letztem Sommer erwähnt - ein Protokoll, dass im Projekt Freifunk inzwischen sehr verbreitet ist. Ich denke, dass der gelöschte Artikel ein guter Anfang war und bin ich mir recht sicher, dass jetzt auch mehrere Personen daran mitschreiben würden, anders als zur Entstehungszeit des Artikels. Version eins war ja aus der Zeit, in der auch Freifunk keinen eigenen Artikel hatte. Können wir B.A.T.M.A.N. bitte nochmal eine Chance geben?

Ich danke Euch für's Überdenken! Viele Grüße, SilkeM (Diskussion) 14:22, 26. Apr. 2015 (CEST)

Da das ja offenbar bei den letzten Löschungen bzw. Nichtlöschungen immer so am Rande der Relevanz war, würde eine starke Zunahme der Verbreitung jetzt sicher eine Wiederherstellung rechtfertigen. Gibt es Belege für diese Zunahme? --Seewolf (Diskussion) 15:08, 26. Apr. 2015 (CEST)
Hallo Seewolf! Danke für Deine schnelle Antwort!
Ja, es gibt Belege: Das Softwareprojekt ist nach wie vor aktiv (Projektseite). In der Liste der über 150 Freifunk-Communitys wird das jeweils benutzte Routingprotokoll aufgeführt. Die Zahl der Communitys, die noch kein B.A.T.M.A.N. benutzen, sondern ausschließlich OLSR ist sehr gering, viele benutzen beides oder nur B.A.T.M.A.N.
B.A.T.M.A.N. ist seit 2010/2011 als Modul in den Linux-Kernel integriert (Commit in der Versionskontrolle (2010), Release Notes Kernel 2.6.38 (2011), B.A.T.M.A.N. in der Kernel-Dokumentation). Viele Grüße, SilkeM (Diskussion) 16:22, 26. Apr. 2015 (CEST)
Das ist ein Teil eines Teils eines Betriebssystems und hier entsteht eine allgemeine Enzyklopädie, nicht das große Linuxhandbuch. Das kann (wenn überhaupt) kurz bei Linux-Kernel erwähnt werden. --2.202.220.99 00:04, 27. Apr. 2015 (CEST)
Ob das uninteressant genug ist, um es in Freifunk als Abschnitt statt als eigene Seite abzudecken, ist zur Zeit nicht sichtbar, aber "Aufnahme in den Linux-Kernel" bedeutet reichlich peer review, also sicher kein irrelvanter Blödsinn. –Be..anyone (Diskussion) 04:58, 27. Apr. 2015 (CEST)
Da das inzwischen fünf Jahre länger per RFC beschriebene OSLR einen Artikel hat, sehe ich keine Veranlassung, ein offensichtlich heute eher noch bedeutenderes Protokoll zur Lösung des gleichen Problems nicht ebenfalls mit einem Artikel zu versorgen. Den RFC gibt es immerhin auch schon seit sieben Jahren:[9]. Eher zusätzlich als alternativ wäre auch ein Übersichtsartikel über die Entwicklungsgeschichte von Mesh-Protokollen sicher sehr interessant. Literatur[10] und papers[11] zum Protokoll mit dem rasanten Namen gibt's auch. Mit all dem, was hier bisher ausgepackt wurde, sollte es schwierig werden, einen Artikel zu schreiben, der die Relevanz erfolgreich zu verbergen möchte. --Eloquenzministerium (Diskussion) 05:46, 27. Apr. 2015 (CEST)

Wo soll da Relevanz für Wikipedia versteckt sein? Das ist zumindest sehr gut versteckt. Die Linuxfreaks meinen, daß alles unter dem Mäntelchen "frei" auch relevant sei, dem ist aber nicht so. Und nicht alles, was eine Fangemeinschaft für relevant ansieht, ist es auch für die Allgemeinheit. Dies trifft auch auf Rassekaninchenzüchter, Feuerwehren oder Karnevalsvereine zu, nicht nur Linux. --Pölkkyposkisolisti 16:26, 27. Apr. 2015 (CEST)

Hallo Pölkky, und ich wüsste gerne, warum du B.A.T.M.A.N. für nicht relevant hältst. Das ist für Freifunk so was Ähnliches wie Mediawiki für die Wikipedia. SilkeM (Diskussion) 08:16, 28. Apr. 2015 (CEST)
Im Umfeld von Linux/Freier Software (im weitesten Sinne) wird gern alles für relevant gehalten, was in diesem Umfeld existiert. Würde Freifunk so bekannt sein wie Wikipedia, dann wäre das sicher auch was anderes. Aber selbst Freifunk ist außerhalb des Dunstkreises weitgehend unbekannt. In Wikipedia wird alles atomisiert, was irgendwie mit "Frei" assoziiert wird und weitgehend alles abgelehnt, was auch nur den Anschein von Kommerzialisierung hat. Aber die Wirklichkeit ist anders. Wäre diese Software von Microsoft, wäre das in jedem Fall schnellöschfähig. Da würde auch niemand diskutieren. --Pölkkyposkisolisti 10:15, 28. Apr. 2015 (CEST)

Die Anzahl an Freifunk-Hotspots hat sich in den letzten Monaten vervielfacht unter anderem auch durch zunehmende Berichterstattung in den Lokalmedien. Das "Mobile Adhoc Networking" ist dabei Kernbestandteil der Freifunk-Idee. In jedem Fall relevant.--Trockennasenaffe (Diskussion) 08:29, 28. Apr. 2015 (CEST)

Ein Blick in die Relevanzkriterien verrät doch die Anforderungen. WP:RKSW sagt der Artikel sollte "in Form von Literatur, ausführlichen Testberichten/Reviews, seriösen Vergleichen oder Bestenlisten, Behandlung auf Fachkonferenzen oder nennenswerter Erwähnung in der Presse" wahrgenommen worden sein. Durch die oben genannten Links scheinen diese Kriterien doch erfüllt. Und nur weil das Protokoll Teil des Linux-Kernel ist, muss er doch nicht dort eingepflegt werden. UDP ist auch Bestandteil des Linux-Kernels und hat auch einen eigenen Artikel! Und falls das ein Argument sein sollte, dieses wird in der breiten Öffentlichkeit auch nicht wahrgenommen, aber genutzt. Allerdings sollten sie die WP:RSW eingehalten werden und die Relevanz im Artikel erkennbar sein. Ansonsten sehe ich keine Chancen das der Artikel bestand haben wird. (siehe: hier) --Strahtw 09:04, 28. Apr. 2015 (CEST)
Hallo nochmal und danke für die Tipps und Links, Strahtw! In der Tat gibts Forschungsliteratur in Form von Performance-Analysen, Vergleichen zwischen olsr und BATMAN, als Konferenzbeitrag oder als Artikel in einer Zeitschrift mit Peer-Review-Verfahren (Kulla, Elis/Hiyama, Masahiro/Ikeda, Makoto/Barolli, Leonard: Performance comparison of OLSR and BATMAN routing protocols by a MANET testbed in stairs environment, in: Computers and Mathematics with Applications, Jan, 2012, Vol.63(2), p.339(11)).
Am Ende ist es mir inzwischen fast egal, ob wir den Artikel nochmal neu schreiben oder den alten verbessern. In jedem Fall wäre es toll, wenn Ihr das Lemma entsperren könntet. Viele Grüße, SilkeM (Diskussion) 00:09, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ich ziehe meine Meckermeldungen zurück. Silke wird es schon machen. --Pölkkyposkisolisti 00:20, 29. Apr. 2015 (CEST)
Kurzes Update: Ich bin dabei, den Artikel komplett zu überarbeiten. Wie geht die Löschprüfung weiter? (Es ist meine erste.) Wartet Ihr mit der Entscheidung, was ich zustande bekomme? Liebe Grüße, SilkeM (Diskussion) 17:49, 3. Mai 2015 (CEST)
Am besten meldest du dich beim Admin der das Lemma gesperrt hast und bittest um Entsperrung. Lege die Gründe da, beweise die Relevanz und verlinke auf diese Diskussion. Das wäre der "kurze Dienstweg". Falls er nicht will, Deinen Wunsch mit Begründung bei WP:EW nochmal vortragen. Die Mühlen der Wikipedia mahlen langsam, leider :) --Strahtw 21:06, 3. Mai 2015 (CEST)

2. Mai 2015[Bearbeiten]

Alexander Wähling (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Alexander Wähling(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Seinerzeit zurecht wegen fehlender Relevanz gelöscht, die er heute durch seinen ersten Profieinsatz zweifelsfrei erlangt hat. Bitte einfach nur kurz prüfen, ob der gelöschte Artikel rein qualitativ ausreichend wäre - in diesem Fall dann gern wiederherstellen, die notwendige Aktualisierung nähme ich dann sofort vor. --Scooter Backstage 20:27, 2. Mai 2015 (CEST)

i Info: Der Artikel wurde seinerzeit exportiert [12] --codc Disk 01:23, 3. Mai 2015 (CEST)

Für 1. FSV Mainz 05 II, 3. Liga, in der 90 Minute eingewechselt [13]. Die berühmte Minute Profifußball. --Ochrid (Diskussion) 01:44, 3. Mai 2015 (CEST)

Hallo Admins? Gibt sicher einen guten Grund, warum sich noch keiner mit dieser Anfrage befassen konnte, aber vielleicht mag das jetzt doch mal jemand nachholen. Die Relevanz ist trotz der Spöttelei oben unwiderlegbar erreicht, weshalb ich nur darum bitte, hier den Verwaltungsschritt der Wiederherstellung zu vollziehen. --Scooter Backstage 16:42, 4. Mai 2015 (CEST)

Done lieber [{[Benutzer:Scooter]].--Gruß Kriddl Bitte schreib mir etwas.   09:38, 6. Mai 2015 (CEST)

Bitte den Artikel mit neuem Verein und Profieinsatz noch aktualisieren. --Gereon K. (Diskussion) 09:40, 6. Mai 2015 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Gruß Kriddl Bitte schreib mir etwas. 09:38, 6. Mai 2015 (CEST)

3. Mai 2015[Bearbeiten]

Deutscher Naturerlebnistag (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Deutscher Naturerlebnistag(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Findet heute bundesweit statt. Löschung erfolgte anstelle eines vorher in der LD vorgeschlagenen „Kompromiss“es - wobei ich nach wie vor der Meinung bin, der Artikel bzw. Tag habe e. R.: Wikipedia:Löschkandidaten/16. April 2015#Deutscher Naturerlebnistag (gelöscht) --Hungchaka (Diskussion) 11:18, 3. Mai 2015 (CEST)

So richtig verstehe ich die Anfrage nicht. Die Relevanz eines solchen Tages kann sich nur über Wirkung oder Bekanntheit begründen lassen. Diese wurde intensiv in der LD diskutiert und von Gripweed bewertet. Abgesehen davon, dass diese Bewertung imho richtig war (die Bekanntheit ist einfach nicht im relevanzstiftenden Maße gegeben) liegt sie sicher im Entscheidungsspielraum. Was den „Kompromiss“ betrifft. Dazu hattest Du hier Gripweed angesprochen, der den Artikel Dir in Deinem BNR zum Umbau zur Verfügung gestellt hatte. Mehr kann administrativ nicht gemacht werden. Den Umbau kann nun jeder Benutzer vornehmen. Hierzu bedarf es keines Admins mehr.--Karsten11 (Diskussion) 11:51, 3. Mai 2015 (CEST)
Richtig, hier ist zunächst inhaltliche Arbeit gefragt, ungeachtet des heutigen Datums, welches keinen Wiederherstellungsgrund, Verschiebungsgrund oder Grund für andere Handlungen liefert. --Holmium (d) 20:21, 3. Mai 2015 (CEST)
damit b.a.w. hier erledigt, --He3nry Disk. 09:42, 4. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 09:42, 4. Mai 2015 (CEST)

Elektronischer Briefkasten in der Tschechischen Republik (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Elektronischer Briefkasten in der Tschechischen Republik(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:

Lemma mit definition wurde nach anlegen augenblicklich wieder gelöscht.

1. artikel existiert in der cz-wiki "datova schranka".

2. gegenstand betrifft dort ALLE bürger unmittelbar per gesetz.

3. die dortige zugehörige rechtsverordnung ist die nationale interpretation der EU-Richtline: https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_2006/123/EG_%C3%BCber_Dienstleistungen_im_Binnenmarkt

4. CZ ist das ERSTE land mit einer allgemeinen, kontroversen, verbindlichen, und mit sanktionen belegten einführung weltweit ! (deswegen eigener artikel)

5. EU-weit ist dieser gegenstand von breitem interesse.

6. Die deutsche herangehensweise an die EU-Richtlinie ist: https://de.wikipedia.org/wiki/De-Mail

7. wenn bekannt wird, daß ein deutscher artikel über die "datova schranka" existiert ist zu erwarten, daß viele editierungen von cz-anwendern erfolgen werden - deshalb ein schrittweiser und langsamer aufbau.

8. im internet werden diverse übersetzungen von "datova schranka" diskutiert, wobei "Elektronischer Briefkasten" die wohl zutreffendste ist.

9. siehe auch meine diskussionsbeiträge zur augenblicklichen löschung: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:XenonX3#.22Elektronischer_Briefkasten_in_der_Tschechischen_Republik.22_sofort_wieder_gel.C3.B6scht... https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Caf%C3%A9#Sofortl.C3.B6schung_....

"Wir erinnern uns noch an die zeiten der wikipedia, als nur ein bloßes, alleinestehendes Lemma einen "tollen" Artikel hervorbrachte !"

Deshalb in der deutschen wiki hierfür bitte einen rahmen vorgeben.

Danke (ios)


--217.92.45.152 13:24, 3. Mai 2015 (CEST)
i Info: Datová schránka in der tschechischen Wikipedia. --Pölkkyposkisolisti 13:30, 3. Mai 2015 (CEST)

Zur ergänzung noch ein kurzer schriftwechsel mit dem admin (der "sofortlöschung"): https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Oversightkandidaturen/XenonX3_(Wiederwahl)#100:0 (nicht signierter Beitrag von 217.91.191.3 (Diskussion) 23:28, 3. Mai 2015 (CEST))

Erledigt, dieser Einsatzartikel ist überhaupt nicht vergleichbar mit dem von Pölkky verlinkten Artikel aus cswiki. Zudem völlig Belegfrei. Ein Link auf die cswiki ist als Quelle untauglich. Die Mühe hier wäre sinnvoller in einen Artikel investiert gewesen, der zumindes als Stub sinn gemacht hätte. Bleibt gelöscht. --Itti 07:59, 4. Mai 2015 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 09:41, 4. Mai 2015 (CEST)

Luka Leban (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Luka Leban(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Hallo zusammen, ich bitte um die Löschprüfung des oben genannten Artikels. Nach der letzten (zugegebenermaßen etwas planlosen und quellenlosen) Löschprüfung hier nun Argumente, die in der Summe Relevanz stiften sollten.

1. Nominierung in den A-Kader der Slowenischen Skisprung-Nationalkader in der Saison 2010/11 (siehe Website des Slowenischen Skiverbands), darauffolgende Einsätze im Continentalcup in der ganzen Saison, beste Platzierung der Platz 5 in Brotterode (siehe hier).

Dieses Argument war der letzten Löschprüfung nach nicht relevanzstiftend (Admin-Begründung: Leban wurde nicht in der höchsten Wettkampfklasse seiner Sportart eingesetzt.), demnach hätten nach den allgemeinen Sportler-Relevanzkriterien Einsätze im Weltcup erfolgen müssen. Daher folgen weitere Argumente, mit denen zusammen die Relevanzhürde überschritten sein sollte.

2. Leban gewann bei Slowenischen Meisterschaften zwei Silbermedaillen 2011 sowie zwei Bronzemedaillen 2010 im Einzel und im Team (siehe hier und hier).

Gefordert waren nach den Relevanzkriterien ein Gewinn einer Nationalen Meisterschaft.

3. Gewinn der Goldmedaille im Team beim Europäischen Olympischen Jugendfestival 2009 (siehe hier).

Diese Goldmedaille kann nach den Wintersport-Relevanzkriterien "eine geringere Relevanz [...] unterstützen und aufwerten.", in diesem Fall die Argumente 1 und 2.

Fazit: Es ist offensichtlich, dass die Argumente alleine nicht relevanzstiftend sind. In der Summe sollten alle Argumente aber die Relevanzhürde überschreiten, da sie einzeln jeweils nur knapp drunter liegen.

-- AntonMüllerMeier (Diskussion) 15:00, 3. Mai 2015 (CEST)

Ad 1.: Continentalcup = gegenüber dem Weltcup zweitklassiger Wettbewerb, nicht relevanzstiftend.
Ad 2.: nur nationale Meisterschaft, zählt Vizemeisterscha<ft ist nicht relevanzstiftend.
Ad 3.: Jugendwettbewerbe sind nicht relevanzstiftend.
Am Ergebnis der letzten Löschprüfung lässt sich also nicht rütteln. --Ochrid (Diskussion) 15:34, 3. Mai 2015 (CEST)
Wie gesagt, alleine schaffen es alle drei Argument knapp nicht über die Relevanzhürde. Argument Nr. 3 kann allerdings nach den Wintersport-Relevanzkriterien "eine geringere Relevanz [...] unterstützen und aufwerten". In der Summe ist also die Relevanzhürde überschritten. -- AntonMüllerMeier (Diskussion) 15:40, 3. Mai 2015 (CEST)
Bitte WP:BIO beachten. Leben hat nix davon, einen Artikel zu erhalten, wenn er nicht relevant ist. Er hat keine erfolgreiche Karriere als Profisportler gehabt. --Ochrid (Diskussion) 16:28, 3. Mai 2015 (CEST)
Was soll denn diese Aussage ("er hat nichts davon, einen Artikel zu erhalten")? Ich habe doch versucht die Relevanz, wie oben erklärt, darzulegen. -- AntonMüllerMeier (Diskussion) 19:35, 3. Mai 2015 (CEST)

Es ist nicht vorgesehen, so lange Löschprüfungen durchzuführen, bis einem das Ergebnis passt. --Orci Disk 19:59, 3. Mai 2015 (CEST)

Das ist richtig, ich hatte bei der ersten Löschprüfung allerdings nicht beachtet, dass Lebans Gewinn der Goldmedaille beim Europäischen Olympischen Jugendfestival eine andere, geringere Relevanz aufwerten kann, sodass nun alle drei Argumente in der Summe die Relevanzhürde überschreiten können. -- AntonMüllerMeier (Diskussion) 20:07, 3. Mai 2015 (CEST)
Ich halte nicht viel von solchem Aufrechnen. Jugend-Titel haben eigentlich noch nie irgendwelche Relevanz bedingt. M.E. wirst du Dich damit abfinden müssen, dass dies zwar ein Grenzfall sein mag, der aber nun mal mit "löschen" entschieden wurde. --Orci Disk 20:37, 3. Mai 2015 (CEST)
abgelehnt, nimmt einfach die Relevanz-Hürde nicht, --He3nry Disk. 09:40, 4. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 09:40, 4. Mai 2015 (CEST)

Till Kraemer (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Till Kraemer(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:

Von den Entsperrwünschen nach hierhin verfachtet. Ich habe den Artikel neu geschrieben. Er wurde hierhin zurückverschoben: Benutzer:AF666/Till Kraemer AF666 (Diskussion) 16:56, 3. Mai 2015 (CEST)

In dem Entwurf erkenne ich keine Erfüllung der Relevanzkriterien. Was genau übersehe ich, AF666, worin besteht (inzwischen) seine Relevanz? --Holmium (d) 20:27, 3. Mai 2015 (CEST)
Inzwischen sind mehrere Rollen hinzugekommen und außerdem ist seine mediale Aufmerksamkeit ja gestiegen (unter anderem durch die Buchveröffentlichung) AF666 (Diskussion) 20:30, 3. Mai 2015 (CEST)
en:Till_Kraemer AF666 (Diskussion) 20:31, 3. Mai 2015 (CEST)
Da mag ich blind sein, ich sehe keine Auszeichnungen, keine Hauptrollen, und für alle angegebenen Tätigkeiten (auch als Autor) keine relevanzbegründende Rezeption. Vielleicht sieht das ein Kollege anders, ich bin für andere Blickwinkel offen. Oder du verdeutlichst das im Artikelentwurf noch? --Holmium (d) 20:41, 3. Mai 2015 (CEST)
Keine branchenüblichen Preise und als normaler Schauspieler irrelevant. Als Autor auch keine Relevanz zu erkennen oder alle diese Punkte sind im Artikel im BNR nicht dargestellt. @AF666: Dann bring Belege für die Relevanz oder Argumente warum die alten LP und LD heute keinen Bestand haben sollen. --codc Disk 00:56, 4. Mai 2015 (CEST)
LP2009, LP2014. Den EN Artikel hat er sich selbst geschrieben, der Versuch das in DE zu tun ist mehrfach gescheitert. Grüße --Nolispanmo Disk. Hilfe? 09:30, 4. Mai 2015 (CEST)


abgelehnt, BNR-Ablage gelöscht, siehe alle Diskussionsteilnehmern, --He3nry Disk. 09:38, 4. Mai 2015 (CEST)
< AF666, hier wurde erledigt. Bitte akzeptiere es. -jkb-  15:33, 4. Mai 2015 (CEST) >
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Eschenmoser (Diskussion) 18:22, 4. Mai 2015 (CEST)

4. Mai 2015[Bearbeiten]

Christian Aaron Boulogne (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Christian Aaron Boulogne(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Mit diesem IMDb-Eintrag ist er eindeutig relevant, schon allein durch den Andy-Warhol-Film "Ari and Mario". --Ittoqqortoormiit 10:18, 4. Mai 2015 (CEST)

abgelehnt, kein neues Argument, kein Abarbeitungsfehler (bzgl. IMDb siehe RK, --He3nry Disk. 08:43, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:43, 5. Mai 2015 (CEST)

Urlaubspiraten.de (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Urlaubspiraten.de(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung --MZMartina (Diskussion) 11:07, 4. Mai 2015 (CEST)

Mit der Bitte um Wiederherstellung des Artikels. Mit mehr als drei Millionen Facebook-Fans und einem Alexa-Rang 490 der meist besuchten Websites in Deutschland hat Urlaubspiraten.de sehr wohl eine enzyklopädische Relevanz.

Der Artikel wurde von mir wegen "offenkundiger Irrelevanz" gelöscht. Ich werte die LP als Einspruch und stelle zu einer regulären LD wieder her.--Karsten11 (Diskussion) 11:38, 4. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Karsten11 (Diskussion) 11:38, 4. Mai 2015 (CEST)

Steelsharks Traun (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Steelsharks Traun(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
seit 2008 ist in unserem Verein jede Menge passiert Erfolge auch im Nachwuchsbereich , History und 4 Squads Cheerleader würden gerne bevor wir eine neue erstellen , die alten Seiten reaktivieren --89.144.217.72 18:46, 4. Mai 2015 (CEST)

Löschgrund war fehlende Relevanz. Ist diese nach den Relevanzkriterien inzwischen gegeben?--Karsten11 (Diskussion) 19:22, 4. Mai 2015 (CEST)
abgelehnt gemäß RK und Zusammensetzung der relevanten Liga, --He3nry Disk. 08:40, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:40, 5. Mai 2015 (CEST)

Wiederherstellung des Redirects von CD-Text, wohin auch immer er ging (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „CD-Text(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Begründung --88.152.56.20 19:09, 4. Mai 2015 (CEST)

unnötiger Redirect wohin? Ich bin überfragt wonach ich jetzt suchen soll um Infos zum CD-Text-Format zu bekommen!

CD-Text existiert doch!? XenonX3 – () 19:18, 4. Mai 2015 (CEST)
erledigt, keine Chance, das Anliegen zu behandeln, --He3nry Disk. 08:35, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 08:35, 5. Mai 2015 (CEST)

5. Mai 2015[Bearbeiten]

Finanzverbrechenermittlungsdienst am Litauischen Innenministerium[Bearbeiten]

Bitte „Finanzverbrechenermittlungsdienst am Litauischen Innenministerium(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
keine Ministeriumsabteilung, siehe Struktur des Ministeriums [14] (Subdivisions_under_the_Ministry). --Tabbelio (Diskussion) 11:49, 5. Mai 2015 (CEST)

Vermutlich relevant, aber so kein Artikel in deutscher Sprache und Relevanz im Artikel auch nicht dargestellt (da stand, was die Behörde macht, aber nicht, was ist *ist*). Wie so oft bei dem Antragsteller: Bitte einen gescheit geschriebenen neuen Artikel im BNR anlegen und hier vorstellen. --HyDi Schreib' mir was! 16:23, 5. Mai 2015 (CEST)
was ist? Im Artikel stand: am 18. Juni 1997 als eigenständige Behörde registriert.refRegisterdatenref --Tabbelio (Diskussion) 08:11, 6. Mai 2015 (CEST)
  • Gebetsmühle* Lieber Tabbelio, Du leistest viel und Du weisst einiges. Aber um hier Artikel einzustellen brauchst Du Hilfe mit der Sprache und den Belegen. Suche Dir doch endlich einen Mentor, --He3nry Disk. 22:01, 5. Mai 2015 (CEST)

Open Source Business Alliance 2 (erl.)[Bearbeiten]

Bitte „Open Source Business Alliance(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
Die Löschdiskussion Wikipedia:Löschkandidaten/17._Dezember_2014#Open_Source_Business_Alliance_.28gel.C3.B6scht.29 ging anscheinend darum, möglichst schnell den Artikel löschen zu können. Nach dem selben Schema sollen nun anscheinend die anderen Komponenten des Application Stack wie Agorum core entsorgt werden; die "sieben Tage Löschdiskussion" dazu gehen bereits seit dem 19. März(!).

Die Relevanz der OSBA wie der Komponenten des Application Stack sind dabei völlig eindeutig und außer Diskussion gegeben. Bei der OSBA handelt es sich um ein Fachthema wie auch bei SAP und Sage/KKH, über die in "klassischen" Enzyklopädien wenn überhaupt nur sehr kurz berichtet wird. Daß Verbesserungen an diesen Artikeln nach dem Wiki-Prinzip durch den überschaubaren Autorenkreis und die denen zur Verfügung stehende Zeit länger dauern als bei den "üblichen" Artikeln über "Big Brother"-Teilnehmer oder sexuelle Praktiken, ist klar.

Wahrscheinlicher ist ein Interessenkonflikt, daß Mitarbeiter von Herstellern und Distributoren von Closed Source Business Software durch Extrem-Löschkandidatin versuchen zu verhindern, daß KMUs von quelloffenen Lösungen erfahren.

Bitte OSBA entlöschen und die Löschdiskussionen bei Komponenten des OSBA Application Stack aus "Relevanzgründen" ein für alle Mal entfernen. Qualitätsmängel können genauso gut in entsprechenden Portalen diskutiert werden. Hierbei sollte aber mit Augenmaß vorgegangen werden; Wikipedia-typische monolithische megabyteweite Bleiwüsten mit Einschlafgarantie wie bei "Rotes Kreuz" oder "Oberleitungsbus" wird es nicht geben, die entsprechenden Artikeln in "klassischen" Enzyklopädien sind auch wesentlich kürzer als die über Goethe, Schiller oder Daniel Küblböck. --Hornsignal (Diskussion) 21:25, 5. Mai 2015 (CEST)

Der Antrag auf Wiederherstellung wurde erst kürzlich abschlägig beschieden. --Ochrid (Diskussion)21:40, 5. Mai 2015 (CEST)
Heute morgen(!) habe ich den seit dem 9.3. diskutierten Thread auf dieser Seite abgearbeitet, siehe dazu den noch stehenden Abschnitt ganz oben auf
dieser Seite. Hier am selben Tag wieder aufzulaufen ist entweder sehr, sehr unachtsam (was ich mal annehme) oder ziemlich unverfroren (was wir
mal mit AGF nur erwähnen), --He3nry Disk. 21:59, 5. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --He3nry Disk. 21:59, 5. Mai 2015 (CEST)

6. Mai 2015[Bearbeiten]