İstanbul Cup 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
İstanbul Cup 2010
Datum 26.7.2010 – 1.8.2010
Auflage 7
Navigation 2009 ◄ 2010 ► 2014
WTA Tour
Austragungsort Istanbul
TurkeiTürkei Türkei
Turniernummer 1027
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Wera Duschewina
Vorjahressieger (Doppel) TschechienTschechien Lucie Hradecká
TschechienTschechien Renata Voráčová
Sieger (Einzel) RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa
Sieger (Doppel) GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
DeutschlandDeutschland Jasmin Wöhr
Turnier-Supervisor Martina Lutkova
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld (97)
Spielervertreter TschechienTschechien Karolína Plíšková
Stand: 2. Mai 2013

Der İstanbul Cup 2010 war die 7. Ausgabe des Tennis-Hartplatzturniers in Istanbul. Es war als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2010. Es fand zeitgleich mit dem Bank of the West Classic in Stanford vom 26. Juli bis zum 1. August 2010 statt.

Titelverteidigerin im Einzel war Wera Duschewina und im Doppel die Paarung Lucie Hradecká / Renata Voráčová. Im Einzel gewann Anastassija Pawljutschenkowa gegen Jelena Wesnina mit 5:7, 7:5, 6:4 und im Doppel Eleni Daniilidou / Jasmin Wöhr gegen Marija Kondratjewa / Vladimíra Uhlířová mit 6:4, 1:6, [11:9].

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. ItalienItalien Francesca Schiavone Achtelfinale
02. TschechienTschechien Petra Kvitová 1. Runde
03. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa Sieg
04. KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. BulgarienBulgarien Zwetana Pironkowa Achtelfinale

06. DeutschlandDeutschland Andrea Petković Halbfinale

07. TschechienTschechien Klára Zakopalová 1. Runde

08. SchweizSchweiz Patty Schnyder 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ItalienItalien F. Schiavone 6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong 2 2       1  ItalienItalien F. Schiavone 4 2    
WC  TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay 5 64        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 7 7            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 4 0    
Q  RusslandRussland J. Makarowa 6 6         6  DeutschlandDeutschland A. Petković 6 6    
   FrankreichFrankreich V. Razzano 2 2       Q  RusslandRussland J. Makarowa 65 7 3
WC  TurkeiTürkei P. Özgen 2 1     6  DeutschlandDeutschland A. Petković 7 5 6  
6  DeutschlandDeutschland A. Petković 6 6         6  DeutschlandDeutschland A. Petković 6 0 62  
4  KasachstanKasachstan J. Schwedowa 4 65            RusslandRussland J. Wesnina 1 6 7  
   SchweizSchweiz S. Vögele 6 7          SchweizSchweiz S. Vögele 3 2    
Q  SerbienSerbien B. Jovanovski 2 0        RusslandRussland J. Wesnina 6 6    
   RusslandRussland J. Wesnina 6 6            RusslandRussland J. Wesnina 7 6  
   AustralienAustralien A. Rodionowa 6 6            AustralienAustralien A. Rodionowa 5 1    
WC  TurkeiTürkei B. Eraydın 1 3          AustralienAustralien A. Rodionowa 6 3 6
   DeutschlandDeutschland T. Malek 64 2     5  BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 1 6 2  
5  BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 7 6            RusslandRussland J. Wesnina 7 5 4
8  SchweizSchweiz P. Schnyder 4 2         3  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 5 7 6
   SchwedenSchweden J. Larsson 6 6          SchwedenSchweden J. Larsson 4 4    
   RumänienRumänien S. Cîrstea 7 6        RumänienRumänien S. Cîrstea 6 6    
   UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova 64 3            RumänienRumänien S. Cîrstea 4 2    
   SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 6 6         3  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 6    
Q  DeutschlandDeutschland J. Schruff 3 2          SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 3 2  
Q  PolenPolen M. Domachowska 1 0     3  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 6    
3  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 6         3  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 7 2 7
7  TschechienTschechien K. Zakopalová 7 2 3          AustralienAustralien J. Groth 61 6 5  
   RusslandRussland A. Lapuschtschenkowa 5 6 6        RusslandRussland A. Lapuschtschenkowa 2 3    
   DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld 2 1        AustralienAustralien J. Groth 6 6    
   AustralienAustralien J. Groth 6 6            AustralienAustralien J. Groth 7 6  
   RusslandRussland W. Duschewina 2 7 6          RusslandRussland W. Duschewina 5 2    
   KroatienKroatien P. Martić 6 5 3        RusslandRussland W. Duschewina 6 68 6
   LettlandLettland A. Sevastova 6 0 6      LettlandLettland A. Sevastova 3 7 2  
2  TschechienTschechien P. Kvitová 2 6 4  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. RusslandRussland Marija Kondratjewa
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
Finale
02. DeutschlandDeutschland Andrea Petković
TurkeiTürkei İpek Şenoğlu
1. Runde
03. OsterreichÖsterreich Sandra Klemenschits
SchweizSchweiz Patty Schnyder
Viertelfinale
04. RumänienRumänien Sorana Cîrstea
NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland M. Kondratjewa
 TschechienTschechien V. Uhlířová
6 6    
   IndonesienIndonesien Y. Basuki
 Weissrussland 1995Weißrussland N. Jakimawa
2 2       1  RusslandRussland M. Kondratjewa
 TschechienTschechien V. Uhlířová
6 6    
WC  TurkeiTürkei D. Turhan
 TurkeiTürkei H. Esen
0 4        FrankreichFrankreich S. Lefèvre
 TschechienTschechien K. Zakopalová
3 1    
   FrankreichFrankreich S. Lefèvre
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 6         1  RusslandRussland M. Kondratjewa
 TschechienTschechien V. Uhlířová
6 2 [10]  
4  RumänienRumänien S. Cîrstea
 NeuseelandNeuseeland M. Eraković
1 66            RusslandRussland A. Panowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
4 6 [6]  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong
 KroatienKroatien P. Martić
6 7          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong
 KroatienKroatien P. Martić
7 0 [6]
   Weissrussland 1995Weißrussland K. Dsehalewitsch
 GeorgienGeorgien A. Tatischwili
3 2        RusslandRussland A. Panowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
63 6 [10]  
   RusslandRussland A. Panowa
 Weissrussland 1995Weißrussland T. Putschak
6 6         1  RusslandRussland M. Kondratjewa
 TschechienTschechien V. Uhlířová
4 6 [9]
   UkraineUkraine J. Fedak
 UkraineUkraine A. Vasylyeva
2 4            GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 1 [11]
   GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 6          GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 6    
   SchwedenSchweden J. Larsson
 DeutschlandDeutschland T. Malek
3 4     3  OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
 SchweizSchweiz P. Schnyder
1 1    
3  OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
 SchweizSchweiz P. Schnyder
6 6            GriechenlandGriechenland E. Daniilidou
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
6 6  
   RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
 SlowakeiSlowakei M. Rybáriková
6 6         WC  TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay
 TurkeiTürkei P. Özgen
3 2    
   GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 FrankreichFrankreich I. Pavlovic
3 0          RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
 SlowakeiSlowakei M. Rybáriková
     
WC  TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay
 TurkeiTürkei P. Özgen
6 4 [12]   WC  TurkeiTürkei Ç. Büyükakçay
 TurkeiTürkei P. Özgen
w. o.    
2  DeutschlandDeutschland A. Petković
 TurkeiTürkei İ. Şenoğlu
3 6 [10]  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]