Audi TT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Audi TT
Produktionszeitraum: seit 1998
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Kombicoupé, Roadster

Der Audi TT ist ein Sportwagen der Audi AG, der als Coupé und als Roadster angeboten wird. Die Abkürzung TT steht für Tourist Trophy, abgeleitet vom traditionellen Motorradrennen, der Isle of Man TT.

Auf der Audi-Hauptversammlung 2019 gab der Vorstandsvorsitzende Abraham Schot bekannt, dass der Audi TT im Rahmen einer Neuausrichtung der Fahrzeugmodelle eingestellt werden soll.[1]

Baureihen im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.focus.de/auto/news/bis-ende-2023-audi-will-sportwagen-tt-und-r8-auslaufen-lassen_id_10748867.html