Indus Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
INDUS Holding Aktiengesellschaft

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0006200108
Gründung 1989
Sitz Bergisch Gladbach,
Deutschland Deutschland
Leitung
  • Jörn Großmann
  • Axel Meyer
  • Rudolf Weichert
Mitarbeiterzahl 10.910 (2021)
Umsatz 1.741,5 Mio. Euro (2021)
Branche Private Equity
Website www.indus.de
Stand: 31. Dezember 2021

Die INDUS Holding Aktiengesellschaft mit Sitz in Bergisch Gladbach ist eine deutsche Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen ist im SDAX gelistet.

Details[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indus investiert langfristig in mittelständische Produktionsunternehmen im deutschsprachigen Raum. Die Beteiligungen zeichnen sich durch eine starke Stellung in Nischenmärkten aus (Hidden Champions). Ziel ist die langfristige Steigerung des Unternehmenswertes. Die Gruppe hält 47 Beteiligungen in den folgenden fünf Segmenten: Bau- und Infrastruktur, Fahrzeugtechnik und Engineering, Maschinen- und Anlagenbau, Medizin- und Gesundheitstechnik sowie in der Metalltechnik.[1]

Die vom Umsatz her größte Beteiligung ist Betek in Aichhalden. Die am längsten im Indus-Portfolio befindlichen Unternehmen sind Hauff-Technik in Herbrechtingen (Bauwirtschaft) und REMKO in Lage (Klima- und Wärmetechnik).

Die Indus Holding erwirbt überwiegend inhabergeführte Gesellschaften. Dabei agieren die Tochtergesellschaften operativ und wirtschaftlich weiterhin eigenständig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989 wurde die Indus Holding AG von Winfried Kill gegründet, der ab 1985 begonnen hatte, Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen zu erwerben. Seit 1995 ist die Gesellschaft börsennotiert. Seit Juli 2018 ist Johannes Schmidt Vorstandsvorsitzender der Indus Holding AG. Er folgte auf Jürgen Abromeit, der den Vorsitz sechs Jahre innehatte und in den Aufsichtsrat wechselte.[2]

Nach längerem Rechtsstreit wurde im Aufsichtsrat mittlerweile die Mitbestimmung eingeführt.[3]

Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unternehmen Tätigkeit Sitz Umsatz in Mio. € (2021), gerundet, inkl. externer Dritter[4]
Ancotech Spezialbewehrungen und Transportankersysteme Dielsdorf ZH 47
ASS Maschinenbau Roboterhände und Automationsanlagen für Produktionsunternehmen Overath 16
Aurora Konrad G. Schulz Heiz- und Klimasysteme für Nutzfahrzeuge Mudau 54
Betek Hartmetallbestückte Verschleißwerkzeuge Aichhalden 252
Betomax Systems Betonbautechnik Neuss 21
Bilstein & Siekermann[5] Kaltfließpressteile, Drehteile und Verschlussschrauben Hillesheim 18
BUDDE Fördertechnik Fördertechnik Bielefeld 109
Dessauer Schaltschrank & Gehäusetechnik (DSG)[6] Metalltechnik Dessau-Roßlau 10
Eltherm[7] elektrische Begleitheizungssysteme Burbach 35
FS-BF Dichtstoffe aus Silikon und Acryl Reichshof-Hahn 46
GSR Ventiltechnik automatisch gesteuerte Ventile Vlotho 25
Hakama Feinblechtechnik Bättwil 22
HAUFF-Technik Dichtungssysteme für Kabel und Rohre Hermaringen 98
Heiber + Schröder Maschinenbau GmbH[8] Spezialmaschinen für Verpackungslösungen aus Karton und Pappe Erkrath 28
H. Heitz Furnierkantenwerk[9] Herstellung von Echtholzfurnierkanten Melle 28
Helmut Rübsamen Metallverarbeitung und Umformtechnik Bad Marienberg 55
HORNGROUP Betankungstechnik und Werkstattlösungen Flensburg 41
IEF-Werner[10] Automatisierungssysteme Furtwangen 18
imeco Vliesstoffprodukte, Medizinprodukte Hösbach 22
Ipetronik[11] Messsysteme und Dienstleistungen für die Fahrzeugentwicklung Baden-Baden 37
Jungmann Systemtechnik[12] Komplettlösungen zur Einrichtung von Leitstand, Leitwarte und Leitstelle Buxtehude 12
Karl Simon Komponenten und Baugruppen aus Metall und Kunststoff Aichhalden 15
Köster & Co. Kaltumformteile und Bolzenschweißtechnik Ennepetal 18
M. Braun Inertgas-Systeme Inertgas-Glovebox-Systeme Garching 73
M+P International Mess- und Rechnertechnik[13] Messtechnik Hannover 12
MBN Maschinenbausysteme Neugersdorf[14] Anlagen und Maschinen für die Fahrzeugendmontage Ebersbach-Neugersdorf 43
Mesutronic[15] Gerätebau Kirchberg im Wald 27
Mewesta Hydraulik Hydrauliksteuerblöcke und -systeme Münsingen 7
Migua Fugensysteme[16] Profilkonstruktionen für Dehnungsfugen Wülfrath 14
Mikrop Miniaturisierte Hochpräzisionsoptik Wittenbach SG 13
OBUK Haustürfüllungen[17] Individuelle Haustürfüllungen Oelde 30
OFA Bamberg Kompressionsstrümpfe und Bandagen Bamberg 74
Peiseler[18] Teilgeräte und Schwenkeinrichtungen Remscheid 19
Planetroll Antriebstechnik, Rührtechnik, Anlagenbau Munderkingen 5
Raguse[19] OP-Abdecksysteme Ascheberg-Herbern 13
Remko Wärmetechnik Lage (Lippe) 74
Rolko Kohlgrüber[20] Rollstuhlzubehör, Krankenbettenzubehör, Industrieräder und -rollen Borgholzhausen 27
S.M.A. Metalltechnik Leitungssysteme für die automobile Klima- und Servotechnik Backnang 49
Schuster Klima Lüftung Lüftungs- und Klimatechnik Friedberg 16
Schäfer Modellbaukompetenz[21] Designmodelle für die Automobil- und Luftfahrtindustrie Osnabrück 12
Selzer Fertigungstechnik[22] Präzisionstechnik aus Metall für die automobile Serienfertigung Driedorf 48
Sitek-Spikes Reifenspikes und Hartmetall-Werkzeuge Aichhalden 18
TSN Turmbau Steffens & Nölle[23] Stahltürme Berlin 9
Vulkan Inox Granulate für die Oberflächenbehandlung Hattingen 27
Weigand Bau Rohr- und Kabelleitungsbau Bad Königshofen im Grabfeld 23
Weinisch Pulverbeschichtungen von Metallen Oberviechtach 6
WIRUS Fenster[24] Komplettanbieter für Fenster und Türen Rietberg-Mastholte 46

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INDUS Holding Aktiengesellschaft: Liste der Beteiligungen der Indus AG. Abgerufen am 30. Dezember 2021.
  2. INDUS Holding Aktiengesellschaft: Personalmeldung der Indus AG. Abgerufen am 1. Januar 2021.
  3. Konzerntöchter fallen oft aus der Mitbestimmung. In: Mitbestimmung. Magazin der Hans-Böckler-Stiftung. Bund-Verlag GmbH, April 2019, ISSN 0723-5984, S. 7.
  4. INDUS Holding Aktiengesellschaft: INDUS Aktiengesellschaft: Geschäftsbericht 2021. (PDF) Abgerufen am 25. April 2022.
  5. Unter dem starken Dach der INDUS Holding AG. In: Bilstein & Siekermann. Abgerufen am 8. Mai 2021.
  6. INDUS Holding Aktiengesellschaft: Pressemitteilung zur Beteiligung an DSG. Abgerufen am 1. Januar 2021.
  7. INDUS erwirbt mit eltherm international tätiges Unternehmen der Energietechnik. In: DGAP. 11. Juni 2013, abgerufen am 8. Mai 2021.
  8. RG: SDAX | INDUS steigert Umsatz auch in rauerem Marktumfeld. In: Nebenwerte Magazin. 11. April 2022, abgerufen am 25. April 2022 (deutsch).
  9. Sven Mechelhoff: Indus Holding übernimmt: Investor kauft Heitz aus Melle – Liefert Furnierkanten für Ikea. In: Neue Osnabrücker Zeitung. 8. Juni 2016, abgerufen am 8. Mai 2021.
  10. Marc Eich: Beteiligungsgesellschaft erwirbt Mehrheit von IEF-Werner. In: Schwarzwälder Bote. 24. September 2015, abgerufen am 8. Mai 2021.
  11. ots Ad hoc-Service: INDUS Holding AG INDUS 1999 mit Rekordergebnis. In: Presseportal.de. 23. März 2000, abgerufen am 8. Mai 2021.
  12. INDUS-Gruppe erwirbt Kontrollraum-Spezialisten. In: DGAP. 18. November 2020, abgerufen am 8. Mai 2021.
  13. Elisabeth Dostert: Indus: Für immer. In: Süddeutsche Zeitung. 26. April 2017, abgerufen am 8. Mai 2021.
  14. INDUS kauft Spezialmaschinenbauer MBN. In: pressebox.de. 10. November 2014, abgerufen am 8. Mai 2021.
  15. MESUTRONIC wird Teil der Indus Holding AG. In: Technologieregion Arberland. 27. Juni 2019, abgerufen am 8. Mai 2021.
  16. INDUS acquires full ownership of MIGUA Group. In: Indus. 12. September 2005, abgerufen am 8. Mai 2021 (englisch).
  17. Corinna Wnuck: Indus übernimmt 75 Prozent an Obuk. In: Finance (Magazin). 11. Oktober 2006, abgerufen am 8. Mai 2021.
  18. BRIEF-Indus Holding acquires an 80% stake in PEISELER Group. In: Reuters. 19. April 2017, abgerufen am 8. Mai 2021 (englisch).
  19. Indus Holding - die Anti‑Heuschrecke. In: Capital (Deutschland). 12. Juli 2016, abgerufen am 8. Mai 2021.
  20. Wilfried Massmann: Indus schnappt sich erneut Mittelständler. In: Neue Westfälische. 17. April 2014, abgerufen am 8. Mai 2021.
  21. INDUS erweitert Portfolio um zwei mittelständische Spezialanbieter. In: DGAP. 22. März 2002, abgerufen am 8. Mai 2021.
  22. INDUS Holding AG erwirbt den Systemlieferanten Selzer. In: DGAP. 12. Juli 2005, abgerufen am 8. Mai 2021.
  23. Martin Volmer: Drahtseilakte für einen guten Empfang. In: ingenieur.de. VDI Verlag GmbH, 3. Juni 2005, abgerufen am 8. Mai 2021.
  24. Kevin Knitterscheidt: Was sich Indus-Chef Johannes Schmidt vom Zukauf des Fensterproduzenten Wirus verspricht. In: Handelsblatt.de. Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG, 22. März 2021, abgerufen am 27. Mai 2021.