Just for You Japan Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Just for You Japan Tour
von Eric Clapton
Präsentationsalbum Ballads
Anfang der Tournee 15. November 2003
Ende der Tournee 13. Dezember 2003
Konzerte insgesamt
(nach Kontinent)
* Asien: 18
Konzerte insgesamt 18
Eric Clapton Tour-Chronologie
Reptile World Tour
(2001)
Just for You Japan Tour
(2003)
Eric Clapton World Tour
(2004)

Die Just for You Japan Tour [ʤʌst fɔː juː ʤəˈpæn tʊə] (englisch für: „Nur-für-Dich/Euch-Japan-Tournee“) war eine Konzerttournee des britischen Rockmusikers Eric Clapton. Die Tournee begann am 15. November 2003 in Hiroshima[1] und endete am 13. Dezember des gleichen Jahres in Tokio.[2] Die Konzerte wurden am 31. August 2003 angekündigt[3] und dienten dazu das Kompilationsalbum Ballads zu vermarkten, was ausschließlich für den japanischen Musikmarkt limitiert veröffentlicht wurde.[4] Insgesamt bestritt Clapton 18 ausverkaufte Konzerte.[5][6][7] Eine Vorgruppe und Gastmusiker gab es nicht.[8]

Clapton trug eine Mischung aus Hit-Songs wie I Shot the Sheriff, Bell Bottom Blues, Layla, Wonderful Tonight und Lay Down Sally sowie Blues-Standards wie Crossroads und Hoochie Coochie Man vor. Als Zugabe spielte Clapton typischerweise die Lieder Sunshine of Your Love und Somewhere Over The Rainbow; wie er es auch während der Reptile World Tour tat.[9] Clapton (Gitarre, Gesang) trat gemeinsam mit Nathan East (Bassgitarre), Steve Gadd (Schlagzeug), Chris Stainton (Keyboard) und Andy Fairweather Low (Rhythmusgitarre) auf.[10]

Präsentiert wurde die Tournee von Udo Artists, Inc. Japan und Mitsubishi Motors.[5]

Tourneegeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clapton begann seine Tournee durch Japan am 15. November 2003 mit einem Auftritt in der Green Arena von Hiroshima. Am 17., 19. und 20. November spielte der britische Rockmusiker drei aufeinanderfolgende Konzerte in der Ōsaka-jō Hall. Nach einem Tag Ruhepause trat Clapton am 22. November in der Rainbow Hall von Nagoya auf und ließ zwei Tage später ein Konzert in der Saitama Super Arena folgen. Am 26. und 27. November trat Clapton zwei Nächte lang in der Yokohama Arena auf. Vom 29. November bis 3. Dezember spielte Clapton die ersten vier Konzerte im Nippon Budōkan in Tokio. Am 5. Dezember folgte ein Konzert im Grande 21 von Sendai. Mit dem Konzert am 7. Dezember im Sapporo Dome gelang es Clapton das Highlight der Tournee zu veranstalten. Der Brite schaffte es das komplette überdachte Stadion mit einer Zuschauerzahl von 51.484 Besuchern an einem einzigen Abend zu füllen. Mit vier Konzerten im Nippon Budōkan zwischen dem 9. und 13. Dezember 2003 endete die Just for You Japan Tour in Tokio.

Konzerttermine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Stadt Land Veranstaltungsort Besucherzahl Einnahmen
Asien[5][8]
15. November 2003 Hiroshima JapanJapan Green Arena 7.685 / 7.685 $485.445
17. November 2003 Osaka Ōsaka-jō Hall 46.494 / 46.494 $2.912.670
19. November 2003
20. November 2003
22. November 2003 Nagoya Rainbow Hall 11.342 / 11.342 $721.998
24. November 2003 Saitama Super Arena 36.098 / 36.098 $2.388.440
26. November 2003 Yokohama Yokohama Arena 30.311 / 30.311 $2.009.831
27. November 2003
29. November 2003 Tokio Nippon Budōkan 53.884 / 53.884 $3.811.722
30. November 2003
2. Dezember 2003
3. Dezember 2003
5. Dezember 2003 Sendai Grande 21 7.001 / 7.001 $400.992
7. Dezember 2003 Sapporo Sapporo Dome 51.484 / 51.484 $3.580.221
9. Dezember 2003 Tokio Nippon Budōkan 53.884 / 53.884 $3.811.722
10. Dezember 2003
12. Dezember 2003
13. Dezember 2003
Zusammenfassung 298.183 / 298.183 (100 %) $20.123.041

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Veranstalter der Tournee war die Just for You Japan Tour ein Kassenschlager, da alle verfügbaren Konzertkarten restlos ausverkauft worden sind; ähnlich wie bei der Clapton-Harrison-Tour im Jahr 1991. Auch die Konzertberichte der Zuschauer fielen überaus positiv aus. So bezeichneten die Besucher, von denen nur teilweise lange Clapton-Fans waren, Claptons Auftritte als „leidenschaftlich“, „originell“ und lobten besonders die Abwechselung in der Setlist. Besonders die Version des Titels Layla spielte Clapton mit „enormen Feuer“ auf seiner Gitarre. Obwohl Clapton zwischenzeitlich erkältet war, habe er „unglaublich gut gesungen“. Wie aus den Kritiken hervorging, reisten 30 Prozent der Konzertbesucher aus der ganzen Welt an.[11][12][13]

Memorabilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Auftritte nutzte Clapton Plektren aus Schildkrötenpanzern zum Anschlagen der Gitarrensaiten, die als spezielle Gravur „Back in Japan 2003“ (englisch für: „Zurück in Japan 2003“) trugen. Zuschauer konnten diese von der Bühne (Boden, Mikrofonständer) inoffiziell entnehmen.[14] Zudem konnten Konzertbesucher eine Tote Bag aus Leder und Funktionsmaterial mit dem offiziellen „EC“-Logo und der Aufschrift „Eric Clapton Japan Tour 2003“ erwerben. Ein offizielles Tour-Programm mit Bildern, Notizen und Informationen zu den Konzerten gab es ebenfalls zu erwerben.[15] Ein Basecap in beiger Farbe mit schwarzem „EC“-Logo, wie es auch auf der Handtasche zu finden ist sowie eine Figur eines 1992er-Eric-Clapton (ähnlich Unplugged-Titelfoto) standen ebenfalls zur Verfügung.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 15 November 2003 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  2. 13 December 2003 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  3. Eric Clapton 2003 Japan Tour Dates Announced. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  4. Ballads – Eric Clapton. Allmusic.com, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  5. a b c d エリック・クラプトン来日公演. Clapton.ne.jp, abgerufen am 15. Mai 2016 (japanisch).
  6. ロックやブルースゾーン. Rockandblueszone.jp, abgerufen am 15. Mai 2016 (japanisch).
  7. エリック・クラプトン EC. Giginjapan.com, abgerufen am 15. Mai 2016 (japanisch).
  8. a b 2003 Eric Clapton Tour and Set List Archive. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  9. Eric Clapton Just For You Setlists. Setlist.fm, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  10. 12 December 2003 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  11. Concert Details: 3 December 2003. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  12. Concert Details: 10 December 2003. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  13. Concert Details: 13 December 2003. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  14. Concert Details: 7 December 2003. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).
  15. Eric Clapton Japan Tour 2003 + Canvas Bag Japanese Tour Programme. Eil.com, abgerufen am 15. Mai 2016 (englisch).