Kanton Rennes-4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Rennes-4
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes
Hauptort Rennes
Einwohner 36.827 (1. Jan. 2015)
Gemeinden Teile von Rennes
INSEE-Code 3521

Lage des Kantons Rennes-4 im
Département Ille-et-Vilaine

Der Kanton Rennes-4 (bretonisch Kanton Roazhon-4) ist ein französischer Kanton im Arrondissement Rennes, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand 2015 mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich aus Teilen von aufgelösten Kantonen in der Stadt Rennes.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt im Zentrum des Départements Ille-et-Vilaine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasst mehrere Quartiere der Stadt Rennes und zählt 36.827 Einwohner.[1]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der fünf Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Muriel Condolf-Férec/Didier Le Bougeant (beide PS) gegen Guillaume Baudet/Catherine Rolandin (beide UMP) mit einem Stimmenanteil von 56,37 % (Wahlbeteiligung:46,84 %).[2]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Muriel Condolf-Férec
Didier Le Bougeant
PS

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Ille-et-Vilaine, Artikel 22
  2. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge