Olympische Sommerspiele 1964/Fußball/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Ergebnisse der Qualifikationsspiele zu den Konföderationen Südamerika, Nord- und Mittelamerika, Asien, Afrika
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Qualifikation zum olympischen Fußballturnier 1964 in Tokio.

Qualifizierte Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

5 an Europa Rumänien 1952Rumänien Rumänien Ungarn 1957Ungarn Ungarn Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland(1) ItalienItalien Italien(2) TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
2 an Südamerika ArgentinienArgentinien Argentinien Brasilien 1960Brasilien Brasilien      
1 an Nord- und Mittelamerika Mexiko 1934Mexiko Mexiko        
3 an Afrika Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Vereinigte Arabische Republik Ghana 1964Ghana Ghana MarokkoMarokko Marokko    
3 an Asien Korea SudSüdkorea Südkorea Korea NordNordkorea Nordkorea(3) Iran 1964Iran Iran    
Titelverteidiger : Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien     Gastgeber : Japan 1870Japan Japan

1 Deutschland nahm als Gesamtdeutsche Mannschaft teil, für die sich in der innerdeutschen Qualifikation die DDR-Auswahl gegen die DFB-Amateur-Auswahl durchsetzte und letztendlich für Deutschland Bronze gewann. 2 Italien wurde wegen des Einsatzes von Profispielern disqualifiziert. Polen lehnte das Angebot Italien zu ersetzen ab. 3 Nordkorea trat trotz seiner Qualifikation vom Turnier zurück.

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sieger aus den fünf im K.-o.-System ausgespielten Gruppen qualifizierten sich für die Endrunde.

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einleitungsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien
Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 0:1 0:1 0:2

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien
LuxemburgLuxemburg Luxemburg n/p(3) n/p(3) n/p(3)
DanemarkDänemark Dänemark
Rumänien 1952Rumänien Rumänien 2:3 3:2 5:5(4)

3 Luxemburg trat zurück. 4 Rumänien gewann im Entscheidungsspiel in Turin mit 2:1 n. V.

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien
Rumänien 1952Rumänien Rumänien 0:1 1:2 1:3

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Ungarn 1957Ungarn Ungarn
SchwedenSchweden Schweden 4:0 2:2 6:2
SchweizSchweiz Schweiz
Spanien 1945Spanien Spanien 0:1 0:6 0:7

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Spanien 1945Spanien Spanien
Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1:2 0:3 1:5

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innerdeutsche Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland nahm als gesamtdeutsche Mannschaft teil, für die jeweils innerdeutsche Qualifikationswettbewerbe stattfanden. Da Bundesliga-Profis nicht startberechtigt waren schickte der DFB die Amateur-Auswahl.

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland DFB-Amateurauswahl 3:0 1:2 4:2

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
FinnlandFinnland Finnland 7:0 4:0 11:0
NiederlandeNiederlande Niederlande
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland 0:1 1:3 1:4

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Deutschland Mannschaft GesamtdeutschGesamtdeutsche Mannschaft Deutschland
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 1:1 1:1 2:2(5)

5 Die Deutschland repräsentierende DDR-Auswahl gewann im Entscheidungsspiel in Warschau mit 4:1.

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen war durch ein Freilos für die 2. Runde qualifiziert.

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
TurkeiTürkei Türkei
ItalienItalien Italien 2:2 1:7 3:9

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
ItalienItalien Italien(2)
Polen 1928Zweite Polnische Republik Polen 3:0 1:0 4:0

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einleitungsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
IslandIsland Island
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0:6 0:4 0:10

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
FrankreichFrankreich Frankreich 4:0 4:2 8:2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik Griechenland 2:1 1:4 3:5

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik Griechenland n/p(6) n/p(6) n/p(6)

6 Wegen einer Selbstanzeige von Griechenland wegen des Einsatzes von Profispielern fand die Runde erst gar nicht statt. Die Tschechoslowakei war somit qualifiziert.