Ottobiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ottobiano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Ottobiano (Italien)
Ottobiano
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Utibiän
Koordinaten 45° 9′ N, 8° 50′ OKoordinaten: 45° 9′ 15″ N, 8° 49′ 40″ O
Höhe 96 m s.l.m.
Fläche 24,5 km²
Einwohner 1.114 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 27030
Vorwahl 0384
ISTAT-Nummer 018106
Volksbezeichnung Ciabianini
Schutzpatron Michael
Website Ottobiano
Ortskern von Ottobiano

Ottobiano ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1114 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 23,5 Kilometer westsüdwestlich von Pavia in der Lomellina am Arbogna.

Der Name der Ortschaft leitete sich vom römischen Octavianus ab und scheint sich von dem Beinamen des römischen Kaisers Augustus abzuleiten. Auch wenn der Ort bereits vor 1000 nach Christus erwähnt wurde, tritt er als Lehen zu Pavia erst um 1250 auf.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ottobiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien